Entdecken Sie unsere Top-Empfehlungen für feine Linien + Falten.

Entdecken Sie unsere Top-Empfehlungen für feine Linien + Falten.

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Informations macérât huileux de calendula.

Alles über Calendula wissen.

Verschiedene Pflanzen haben unserer Körper verschiedene Vorteile zu bieten. Die Ringelblume gehört dazu und ist bereits in vielen Schönheitspflegeprodukten enthalten. Um sie in die Zusammensetzung dieser Pflegeprodukte zu integrieren, wird sie oft in Form eines Mazerats gefunden. Lesen Sie weiter, um mehr über Ringelblumenöl zu erfahren.

Zoom auf die Ringelblume.

Der Ringelblume (Calendula officinalis) ist eine einjährige oder zweijährige krautige Pflanze, Mitglied der Familie der Asteraceae, genau wie die Arnika. Ursprünglich aus dem Mittelmeerraum stammend, findet man sie heute auch in anderen Regionen Europas, Asiens und Nordamerikas. Sie ist auch unter anderen Namen bekannt, die ihren sonnigen Charakter widerspiegeln: "Gartenringelblume", "Sonnenkraut", "Marygold" oder "Braut der Sonne", wie der deutsche Philosoph und Theologe Albert der Große sie nannte.

Sein wissenschaftlicher Name "Calendula" stammt aus dem Lateinischen "kalendae" , was "erster Tag des Monats" im römischen Kalender bedeutet, so genannt, weil er jeden Monat blüht, vom späten Frühling bis zum frühen Winter in den Mittelmeerregionen. Ebenso leitet sich sein volkstümlicher Name "Ringelblume" vom Lateinischen "solsequia" ab, was "der die Sonne folgt" bedeutet. Es bezieht sich insbesondere auf die Besonderheit seiner gelb-orangefarbenen Blüten, die dem Rhythmus der Sonne folgen, d.h. sie schließen sich abends und öffnen sich sanft mit den ersten Sonnenstrahlen (Phänomen der Nyktinastie).

Seine Blumen machen die Ringelblume zu einer beliebten Zierpflanze in Innenräumen. Sie wird auch manchmal in der Ernährung verwendet, insbesondere als Farbstoff anstelle von Safran, dessen Farbe ähnlich ist. Ringelblumenextrakt wird seit mehreren Jahren für seine therapeutischen Eigenschaften geschätzt und wird traditionell in ayurvedischen Medizinsystemen verwendet, insbesondere zur Behandlung von Wunden, Hautausschlägen, Infektionen, Entzündungen und vielen anderen Beschwerden.

Die Ägypter und Römer der Antike verwendeten es zur Behandlung von Wunden. Im Mittelalter nutzten die Griechen es zur Behandlung von Leberblockaden, Schlangenbissen und zur Stärkung des Herzens. Im 18. Jahrhundert wurde es als natürliches Heilmittel gegen Kopfschmerzen, Gelbsucht und rote Augen eingesetzt. Die Calendula-Pflanze war auch ein Bestandteil von Salben, die während des Ersten Weltkriegs zur Behandlung der Haut von Soldaten verwendet wurden, sowie zur Behandlung von Masern und Pocken. Noch heute wird diese Blume in verschiedenen Formen im Bereich der Kosmetik (Sonnencremes, Seren, Balsame, Gele usw.) verwendet.

Kosmetik: In welcher Form tritt Ringelblume auf?

Im Bereich der Kosmetik werden Ringelblumenblüten verwendet, um verschiedene Formen von Extrakten zu gewinnen.

  • Dasätherische Öl der Ringelblume ist eine aromatische Substanz, die reich an Monoterpenen und Sesquiterpenen ist, die aus den Blüten der Ringelblume durch verschiedene Extraktionstechniken gewonnen werden kann: Wasserdampfdestillation, Wasserdampfstrippen, Perkolation, organische Lösungsmittel-Extraktion und überkritische CO2 Extraktion.

  • Gleichzeitig mit dem ätherischen Öl durch denselben Prozess (Dampfdestillation) extrahiert, ist dasRingelblumenhydrolat ein Wasser, das während des Vorgangs nur wenig aromatische Moleküle aufgenommen hat, mit einer durchschnittlichen Konzentration von 0,2 bis 2%. Daher hat das Blütenwasser einen leichteren Duft und ist sanfter als das ätherische Öl, ohne Kontraindikationen (Schwangerschaft, Stillzeit, empfindliche Haut, etc.).

  • Im Gegensatz zu pflanzlichen Ölen ist das Ölmazerat von Ringelblumen ein lipider Extrakt, der normalerweise durch das Einweichen von Ringelblumenblüten in einem geeigneten Trägeröl wie Sonnenblumenöl oder Olivenöl gewonnen wird.

Bioaktiver Anteil der Ringelblume: Welche sind die Hauptklassen von Phyto-Konstituenten?

In einer Vielzahl von kosmetischen Formulierungen (Cremes, Lotionen, Shampoos usw.) verwendet, enthält die Ringelblume mehrere Phytochemikalien, die ihr ihre zahlreichen Eigenschaften verleihen.

Bioaktive KomponentenEigenschaften
Terpenoide und Terpene (Bisabolol, Chamazulen, Oleanolsäure)Entzündungshemmende Mittel
Triterpenische Alkohole (Faradiol, α- und β-Amyrine, Taraxasterol, Lupeol, Arnidiol und seine Ester)Entzündungshemmend, antimikrobiell
Triterpenische Saponine (Glykoside der Oleanolsäure)Entzündungshemmend, angiogenetisch, antimikrobiell
Carotinoide (Rubixanthin, β-Carotin, Lutein, Flavoxanthin, Luteoxanthin)Antioxidantien
Flavonoide (Quercetin, Isorhamnetin, Kaempferol)Antioxidantien, entzündungshemmend, angiogen
Fettsäuren (Calendulasäure)Feuchtigkeitsspendend

Hinweis : Die natürliche biochemische Zusammensetzung eines Ringelblumenextrakts kann je nach gewählter Extraktionsmethode variieren.

Die wohltuenden Effekte der Ringelblume.

Bekannt für ihre Eigenschaften als Zierpflanze, wird die topische Anwendung der Blüteninfusion von Calendula officinalis L. auch seit dem XII. Jahrhundert zu medizinischen Zwecken verwendet. Es würde mehrere biologische Aktivitätenzeigen.

  • Die Entzündung beruhigen und gereizte Haut beruhigen.

    Dank seines Gehalts an Flavonoiden und Terpenoiden wird Calendula empfohlen, um die Anzeichen und Symptome der entzündlichen Reaktion zu lindern. Seine Anwendung wird besonders für empfindliche Haut oder Haut, die zu Entzündungen neigt, empfohlen. Es ist auch bekannt für seine Fähigkeit, Ödeme oder Stauungen aufgrund von leichten Verbrennungen und/oder Sonnenbrand zu reduzieren. Daher könnte Calendula potenziell wirksam sein bei der Behandlung einer Reihe von Hauterkrankungen, wie Ekzemen, Psoriasis, Windeldermatitis, Verbrennungen oder Insektenstichen.

  • Förderung einer Heilung von Wunden schneller.

    Es wird traditionell berichtet, dass Ringelblumen die Reparatur von beschädigtem Gewebe beschleunigen. Venöse Geschwüre, Hautwunden, Verbrennungen... mehrere tierische und klinische Studien haben gezeigt, dass Ringelblumen die Fähigkeit haben, die Fibroplasie, die Keratoplastie und die Angiogenese zu stimulieren. Daher würden Extrakte von Calendula officinalis positiv auf die proliferativen Phasen des Heilungsprozesses von Hautwunden wirken.

  • Die vorzeitige Hautalterung verzögern.

    Der Ringelblume ist reich an Antioxidantien, wie Flavonoide und Carotinoide, die die Haut vor der Wirkung freier Radikale schützen, die hauptsächlich für die vorzeitige Degeneration von Zellen und Umweltschäden (Verschmutzung, Sonneneinstrahlung, Tabak, etc.) verantwortlich sind. Darüber hinaus beeinflusst dieser Pflanzenextrakt auch die Aktivität der durch UVB-Bestrahlung stimulierten Matrix-Metalloproteinase 2 und 9 (MMP-2 und -9), was das Erscheinungsbild von Falten und feinen Linien reduzieren und die Haut sichtbar glatter machen würde.

  • Sonnenschutz bieten.

    Abgesehen davon, würde das ätherische Öl der Ringelblume photoprotektive Vorteile bieten und einen Sonnenschutzfaktor (SPF) in vitro zwischen 8 und 14 aufzeichnen, was dazu beiträgt, die Haut vor UV-Strahlen zu schützen und deren Schäden zu begrenzen. Es kann jedoch nicht als natürliche Alternative zu UV-Filtern betrachtet werden. Sein niedriger SPF-Wert ermöglicht es ihm nicht, ein Mindestmaß an Schutz zu gewährleisten und kann daher nicht durch einen Sonnenschutz ersetzt werden. Andererseits, kann Ringelblume zu einer Sonnenschutzformel hinzugefügt werden, um von ihren photoprotektiven und antioxidativen Eigenschaften zu profitieren.

Es wird weltweit empfohlen, eine Sonnenpflege zu bevorzugen, die mineralische und organische Filter kombiniert, mit einem Lichtschutzfaktor von 30 oder mehr , um sein Sonnenkapital zu bewahren.

  • Bekämpfung bestimmter Infektionskrankheiten: Frühere Studien haben eine antimykotische Aktivität (Candida albicans, etc.) und antibakterielle Wirkung von Ringelblumen gezeigt. Es hat sich als wirksam gegen ein breites Spektrum von Gram-positiven und -negativen Bakterien erwiesen (Escherichia coli, Staphylococcus aureus, etc.). Daher wird der Ringelblumenextrakt als potenziell nützlich zur Behandlung und Vorbeugung einiger Fälle von Akne angesehen. Die Pflanzenverbindungen dieser Pflanze gegen Mikroorganismen müssen jedoch charakterisiert und ihre Toxizität in vivo bewertet werden. Darüber hinaus sind weitere Untersuchungen erforderlich, um diese Ergebnisse zu stützen.

Gibt es Gegenanzeigen für die topische Anwendung von Ringelblume?

Der Ringelblume ist ein sanfter pflanzlicher Inhaltsstoff, der im Allgemeinen gut von allen Hauttypen vertragen wird. Selbst Personen mit trockener, gereizter oder empfindlicher Haut können von der Verwendung von Ringelblumen profitieren. Es kann jedoch potenziell eine Überempfindlichkeitsreaktion auslösen, daher wird empfohlen, einen Hautverträglichkeitstest an einem kleinen Hautbereich durchzuführen, bevor Sie Ringelblumen und ihre Zubereitungen zum ersten Mal verwenden.

Tatsächlich gehört der Ringelblume zur Familie der Korbblütler, genau wie Sonnenblumen, Gänseblümchen, Ringelblumen usw. Daher besteht die Möglichkeit, dass Sie auch allergisch auf Ringelblumen reagieren könnten. Neben Personen, die allergisch auf Ringelblumen sind, wird auch schwangeren Frauen und stillenden Müttern empfohlen, Ringelblumen und Produkte, die sie enthalten, nicht ohne ärztlichen Rat zu verwenden.

Die Typology-Produkte auf Basis von Ringelblume.

Die Calendula officinalis ist bekannt für ihre medizinischen Eigenschaften. Daher wird Calendula-Extrakt oft als Zutat in kosmetischen Produkten (Salben, Balsame, Cremes, Lotionen, Shampoos usw.) hinzugefügt, von denen insbesondere empfindliche Haut und Haut, die zu Rötungen neigt, am meisten profitieren können, obwohl es auch alleine verwendet werden kann. Wir haben vier Produkte auf Basis von Calendula-Ölauszug (INCI: Calendula Officinalis Flowers Oil x Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil) formuliert.

  • Der Lipid-replenishing Balsam wurde für den täglichen Gebrauch auf trockener und zu Atopie neigender Haut entwickelt. Er wird als Feuchtigkeitspflege für den gesamten Körper, einschließlich des Gesichts, verwendet und kann ab der Geburt angewendet werden. Ohne klebriges Finish umhüllt es die Haut sofort nach der Anwendung mit einem angenehmen Gefühl und trägt zur Erneuerung des Gleichgewichts des Hautmikrobioms bei, wodurch die Haut geschmeidig, komfortabel und weich wird. Die Bestandteile dieses Produkts - Ceramide, Postbiotika (INCI: Lactococcus Ferment Lysate), Sheabutter (INCI: Butyrospermum Parkii (Shea) Butter), Extrakt aus Ophiopogon japonicus (INCI: Ophiopogon Japonicus Root Extract) und Leindotteröl (INCI: Camelina Sativa Seed Oil) - unterstützen die natürlichen Funktionen der Epidermis und schützen sie vor Austrocknung.

  • Körper, Gesicht, Augenlider, Hände, das Juckreiz-Konzentrat wurde speziell entwickelt, um die Haut von Säuglingen, Kindern und Erwachsenen, die an Ekzemen leiden, zu pflegen. Mit seinem rückfettenden Komplex (Sheabutter, Ceramide, Kamelienöl, Ringelblumenmazerat), dem Enoxolon (INCI: Glycyrrhetinic Acid) , dem Bisabolol und dem Extrakt aus Ophiopogon japonicus, hilft diese Pflege, die geschwächte Hautbarriere wiederherzustellen, die Haut sofort von unangenehmen Reizungen zu befreien, das Kratzen zu reduzieren und die Phase der akuten Hauttrockenheit zu verzögern.

  • Mit einer hochverträglichen Formulierung ist das Anti-Schuppen-Konzentrat ein Gerät, das entwickelt wurde, um die Symptome der Psoriasis zu verbessern. Es aktiviert die Reduzierung von schuppigen Plaques und verlängert ihr Wiederauftreten dank der sanften Wirkung von Allantoin, einem keratolytischen Wirkstoff. Diese Creme ist auch mit einem beruhigenden Mittel angereichert, den Phytosterolen. Der natürliche Lipid-replenishing-Komplex auf Basis von Sheabutter, Ceramiden, Camelina-Öl und Calendula-Öl trägt dazu bei, das trockene Aussehen zu verringern und den Hautkomfort wiederherzustellen. Diese Emulsion ist geeignet für Kinder ab 3 Jahren, Jugendliche und Erwachsene zur Anwendung am ganzen Körper, einschließlich Gesicht und Kopfhaut.

  • Nicht fettend, das beruhigende Nachtserum besteht aus einer Mischung von entzündungshemmenden und antioxidativen Inhaltsstoffen - Ringelblumenöl, CBD (INCI: Cannabidiol), Hanföl (INCI: Cannabis Sativa Seed Oil), Schwarzkümmelöl (INCI: Nigella Sativa Seed Oil), grüner Tee Extrakt (INCI: Camellia Sinensis Leaf Extract) und Sesamöl (INCI: Sesamum Indicum (Sesame) Seed Oil) - um alle Arten von Rötungen zu lindern und gereizte, trockene und empfindliche Haut zu beruhigen. Diese ölige Pflege mit leichter und flüssiger Textur wird leicht absorbiert und macht die Haut geschmeidig und weich. Verwenden Sie es als letzten Schritt Ihrer abendlichen Pflegeroutine.

Quellen

  • SNYDER P. W. & al. Final report of the cosmetic ingredient review expert panel amended safety assessment of Calendula officinalis-derived cosmetic ingredients. International Journal of Toxicology (2010).

  • EBRAHIMZADEH M. A. & al. Calendula extract: effects on mechanical parameters of human skin. Acta Poloniae Pharmaceutica (2011).

  • TRIPATHI D. K. & al. Organoleptic properties in-vitro and in-vivo pharmacological activities of Calendula officinalis Linn: An over review. Journal of Chemical and Pharmaceutical Research (2011).

  • CORADINI C. Z. & al. Evaluation of biologically active compounds from Calendula officinalis flowers using spectrophotometry. Chemistry Central Journal (2012).

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: