Neu: Pflege für zu Rosazea neigende Haut

Neu: Pflege für zu Rosazea neigende Haut

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
L'intérêt des tests épicutanés.

Die Vorteile des Testens kosmetischer Pflegeprodukte vor ihrer ersten Anwendung

Es ist üblich geworden, auf den Produktbeschreibungen oder auf dem Etikett der Pflege selbst zu lesen: "Es wird empfohlen, vor der Anwendung einen Hauttest durchzuführen". Aber warum wird ein solcher Test empfohlen? Was ist ein Hauttest? Wie kann man ihn durchführen?

Warum ist es sinnvoll, eine kosmetische Pflege zu testen?

Es wird empfohlen, kosmetische Produkte systematisch auf ihre Verträglichkeit zu testen, bevor sie auf die Haut aufgetragen werden. Das Hauptziel besteht darin, eine allergische Reaktion aufzuspüren und so zu vermeiden, dass die Haut falsch reagiert. In der Tat gibt es viele Stoffe, die eine Allergie auslösen können. Jeder Mensch reagiert anders: Selbst wenn ein Pflegeprodukt von den meisten Menschen gut vertragen wird, kann es bei anderen Allergien auslösen. Eine der wirksamsten Methoden ist es, einen Teil der Haut dem kosmetischen Produkt auszusetzen und zu beobachten, wie es darauf reagiert. Das geschieht mit dem Hautverträglichkeitstest.

Hautverträglichkeitstest: Wie sollte man vorgehen?

Wir empfehlen Ihnen daher, sich die Zeit zu nehmen, jede neue Pflege zu testen, bevor Sie sie in Ihre tägliche Routine einbauen. So vermeiden Sie unangenehme Überraschungen und die damit verbundene Enttäuschung. Wie das geht, erfahren Sie hier.

  1. In der Praxis wird der Test in der Ellenbeuge, hinter dem Ohr oder an der Innenseite des Handgelenks durchgeführt, wo keine Verletzungen vorliegen und wo die Haut zuvor mit Seife gereinigt und getrocknet wurde.

  2. Entnehmen Sie dann eine kleine Menge der betreffenden Pflege und verteilen Sie sie gut auf dem Testbereich.

  3. Behalten Sie das Produkt mindestens 24 Stunden lang auf der Haut, da eine Reaktion in manchen Fällen erst nach mehreren Stunden auftreten kann. Während dieser Zeit sollten Sie den Bereich nicht nass werden lassen oder andere Pflegeprodukte auftragen. Untersuchen Sie dann die Stelle.

Nach dem Test werd eines von zwei Ergebnissen angezeigt:

  • Positives Ergebnis: Wenn auf der Haut ein Kribbeln, Rötungen, eine lokale Schwellung und/oder Juckreiz auftreten, spülen Sie die Pflege sofort ab, um alle Spuren zu entfernen, und beenden Sie die Anwendung. Dies bedeutet, dass Sie eine allergische Reaktion auf einen oder mehrere Bestandteile der Hautpflege haben.

  • Negatives Ergebnis: Wenn keine Hautveränderungen festgestellt wurden, bedeutet dies, dass Ihre Haut das Produkt verträgt. Es ist jedoch möglich, dass die ersten Anwendungen auf der Haut keine Reaktionen hervorgerufen haben, die Hauterscheinungen können nach einer unterschiedlich langen Anwendungsdauer auftreten.


Ideal ist es auch, wenn Sie sich die Zeit nehmen, die Liste der Inhaltsstoffe des kosmetischen Produkts zu überprüfen, bevor Sie es verwenden. So können Sie den Kontakt mit dem allergieauslösenden Inhaltsstoff vermeiden und so die Ausbrüche reduzieren.

Obwohl Hauttests im Allgemeinen als sicher gelten, sind sie in der Realität mit bestimmten Risiken für unerwünschte Reaktionen verbunden, darunter Nesselsucht, Juckreiz oder Hautrötungen.

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: