Entdecken Sie unsere Duos Tag+Nacht

Entdecken Sie unsere Duos Tag+Nacht

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Bienfaits huile de nigelle peau.

Hautanwendung: Was sind die Vorteile von Schwarzkümmelöl?

Das Schwarzkümmelöl ist ein pflanzliches Öl, das aus den Samen des Schwarzkümmels Nigella Sativa gewonnen wird, auch bekannt als Schwarzkümmel. Diese aromatische Pflanze wird seit mehreren Jahrhunderten im Nahen Osten angebaut und als Heilpflanze verwendet. Ihre feuchtigkeitsspendenden, nährenden und weichmachenden Eigenschaften machen sie zu einer idealen Zutat für die Hautpflege. Erfahren Sie mehr über ihre Vorteile bei der Anwendung auf der Haut.

Das Schwarzkümmelöl ist feuchtigkeitsspendend.

Die Ölsäure, eine Omega-9, die in Nigella-Pflanzenöl enthalten ist, hat eine feuchtigkeitsspendende Wirkung auf die Haut. Tatsächlich ist diese Verbindung naturgemäß in der Hydrolipid-Schicht vorhanden. Diese befindet sich an der Oberfläche der Epidermis und schützt insbesondere vor UV-Strahlen, Verschmutzung und Austrocknung. Es bildet einen Schild für die Haut. Die topische Anwendung von Nigella-Pflanzenöl hat daher vorteilhafte Eigenschaften für den Schutz und die Feuchtigkeitsversorgung der Haut, da es dazu beiträgt, diese Hydrolipid-Schicht zu stärken. Darüber hinaus verhindert Nigella-Öl das Auftreten von Dehydrierungsfältchen, kleinen oberflächlichen Streifen, die sich im Gesicht bilden, wenn die Hautbarriere geschwächt ist.

Das Schwarzkümmelöl hat nährende Eigenschaften.

Die in Schwarzkümmelöl gefundene Linolsäure ist eine Omega-6-Fettsäure, die mit Ceramiden reagieren kann, Lipiden, die natürlich in der Haut vorkommen und für eine gute Kohäsion zwischen den Zellen der Hornschicht sorgen. Tatsächlich tritt, wenn Linolsäure mit Ceramiden in Kontakt kommt, eine Veresterungsreaktion auf, bei der sich Linolsäure und Lipide verbinden, was die wasserdichte Barriere der Haut bildet.

Ein Mangel an Linolsäure führt zur Schwächung der epidermalen Barriere und zur Erhöhung des unsichtbaren Wasserverlusts (PIE). Die Haut wird dann trockener und anfälliger für Irritationen. Der Feuchtigkeitsverlust der Haut fördert auch das Auftreten von Falten und feinen Linien und macht diese sichtbarer. Die Anwendung einer Pflege auf Basis von Schwarzkümmelöl ist daher vorteilhaft für Menschen mit trockener Haut und hilft, die Epidermis zu nähren, während sie weniger anfällig für Dehydration wird.

Das Schwarzkümmelöl hat eine antioxidative Wirkung.

Dank Thymochinon, ihrem aktiven Wirkstoff, schützt Schwarzkümmelöl die Haut vor oxidativem Stress und verteidigt sie gegen freie Radikale, die durch UV-Strahlen, Verschmutzung oder Tabak erzeugt werden. Diese reaktiven Spezies greifen Zellkomponenten an und sind verantwortlich für verschiedene Hautstörungen (Hyperpigmentierung, Alterung vorzeitig...).

Die Thymochinon aus dem Schwarzkümmelöl schützt die Haut, indem es die Aktivität der Superoxid-Dismutase (SOD), der Glutathionperoxidase (GPx) und der Katalase, Enzyme mit antioxidativen Eigenschaften, erhöht, die an derBeseitigung freier Radikale beteiligt sind. Die SOD katalysiert die Disproportionierung von Superoxidanionen (O2-) in Sauerstoff (O2) und Wasserstoffperoxid (H2O2). Die GPx sorgt ihrerseits für die Umwandlung organischer Hydroperoxide, bevor sie die Zellen schädigen können. Schließlich katalysiert die Katalase die Disproportionierung von Wasserstoffperoxid in Wasser und Sauerstoff.

Das Schwarzkümmelöl hat entzündungshemmende und beruhigende Eigenschaften.

Verbündete empfindlicher Haut oder Haut, die an entzündlichen Krankheiten wie Akne, Ekzem, Psoriasis oder Rosacea leidet, ist Schwarzkümmelöl beruhigend und lindernd. Tatsächlich hilft es, Rötungen, Reizungen und Juckreiz zu lindern. Diese Effekte sind auf Thymoquinon zurückzuführen, eine Molekül, das auf verschiedenen Ebenen im Körper wirkt und dazu beiträgt, die Spiegel von Interleukin-1β, 2 und 6 (IL-1β, IL-2 und IL-6), proinflammatorischen Zytokinen, zu senken. Thymoquinon hemmt auch die Expression von Cyclooxygenase (COX), einem Enzym, das die Umwandlung von Arachidonsäure in Prostaglandin H2 katalysiert. Prostaglandine sind Verbindungen, die Entzündungen erhöhen.

Darüber hinaus hat eine kürzlich durchgeführte Studie an Ratten mit Ödemen gezeigt, dass die topische Anwendung eines Balsams auf Basis von 10% Schwarzkümmelöl die Entzündung innerhalb weniger Stunden signifikant reduzieren konnte. Die Anzahl der Leukozyten, Zellen des Immunsystems, sank dabei um fast 45%, ebenso wie der Spiegel von TNF-α, einem proinflammatorischen Zytokin, um etwa 50%.

Das Schwarzkümmelöl hat heilende Eigenschaften.

DasSchwarzkümmelöl hat auch heilende Eigenschaften, die interessant sind, um gegen Aknenarben oder Dehnungsstreifen zu kämpfen. Diese wurden insbesondere in einer kürzlich durchgeführten Studie an verletzten Ratten nachgewiesen. Die Wissenschaftler zeigten, dass nach der Anwendung eines Gels mit 10% Schwarzkümmelöl und dem Anlegen eines Verbandes für 7 Tage, die Wundgrößen der Ratten um 40% reduziert wurden. Der Mechanismus, der die heilenden Effekte des Schwarzkümmelöls erklärt, wurde noch nicht identifiziert, aber diese wurden durch mehrere Studien objektiviert.

Entdecken Sie unsere botanische Mischung mit CBD.

Bei Typology haben wir dasPflanzenöl aus Schwarzkümmel (INCI: Nigella Sativa Seed Oil) in unsere beruhigende botanische Mischung integriert. Diese Pflege eignet sich für alle Hauttypen, ist jedoch besonders geeignet für empfindliche und fragile Haut, die zu Rötungen neigt. Obwohl sie verschiedene Ursachen haben können, haben alle Hautrötungen eine Entzündung der Haut gemeinsam.

Dieses Nachtserum beruhigt die Haut und reduziert Entzündungen, die verschiedene Arten von Rötungen verursachen. Es kombiniert dazu die Wirkung von fünf weiteren botanischen Extrakten mit entzündungshemmenden Eigenschaften: Cannabidiol, Ringelblumenöl-Mazerat (INCI: Calendula Officinalis Flower Extract), Hanföl (INCI: Cannabis Sativa Seed Oil), Sesamöl (INCI: Sesamum Indicum (Sesame) Seed Oil) und grüner Tee-Extrakt (INCI: Camellia Sinensis Leaf Extract).

Quellen

  • SUTRISNA E. & al. A Comparative study of the effects of Nigella sativa oil gel and aloe vera gel on wound healing in diabetic rats. Journal of Evidence-based Integrative Medicine (2018).

  • AL-FARGA A. & al. A narrative review on various oil extraction methods, encapsulation processes, fatty acid profiles, oxidative stability, and medicinal properties of black seed ( Nigella sativa). Foods (2022).

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: