3 Pflegeprodukte für Ihre individuelle Bräune ohne UV-Strahlen

3 Pflegeprodukte für Ihre individuelle Bräune ohne UV-Strahlen

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Soins au zinc.

In welchen Pflegeprodukten kann man Zink finden?

In der Haut- und Haarpflege ist Zink in vielen Produkten in verschiedenen Formen vorhanden (Zink PCA, Zinkoxid, Ricinoleat, Gluconat oder auch Zinkpidolat usw.).

Themen :

Zink in Sonnenpflegeprodukten.

Zinkoxid ist hauptsächlich einUV-Schutzfilter. Es wird in Sonnencremes verwendet, wo es als Schild auf der Hautoberfläche wirkt. Tatsächlich ist eswirksam bei der Blockierung und Umleitung von UVA- und UVB-Strahlenund schützt die Haut so vor den schädlichen Auswirkungen der Sonne.

Achtung, in einigen Produkten kann es nanometrisch sein. Die Gesundheitsrisiken sind folgende:pVerdacht auf perkutane Penetration, Verdacht auf Reprotoxizität, Verdacht auf Genotoxizität, Verdacht auf Karzinogenität. Darüber hinaus besteht hinsichtlich der Umwelt auch ein Verdacht auf aquatische Ökotoxizität. Trotzdem bleibt dieser UV-Filter gemäß dem COSMOS-Standard bio-kompatibel.

Bei Typology wenden wir das Vorsorgeprinzip an und schließen Nanopartikel aus unseren Formeln aus. UnsereSonnencremefür das Gesicht mit LSF30 enthält nicht-nanometrisches Zinkoxid auf Aloe Vera-Basis.

Dennoch kann eine Exposition gegenüber hohen Konzentrationen dieses mineralischen Verbindungsstoffs, ob in Nanoform oder nicht, dazu führen, dass eine Entzündung der Atemwege sowie Lungenproblemeauftreten. Aus diesem Grund, verbietet die europäische Verordnung seit dem 24. Februar 2018 jegliche Präsenz von Zinkoxid (Nano oder nicht) in Sprayformeln.

Darüber hinaus ist Zinkoxid in Anhang VI der europäischen Verordnung aufgeführt, die über UV-Filter entscheidet. Ob nanometrisch oder nicht, seine maximal zulässige Konzentration als UV-Filter beträgt 25%.

Zink in Anti-Unreinheitspflegeprodukten.

Zink ist ein Spurenelement, das überentzündungshemmende, antibakterielle und heilende Eigenschaftenverfügt, die sehr interessant für Akne sind. Tatsächlich hemmt es das Wachstum des für Akne verantwortlichen BakteriumsPropionobacterium Acnes, das hauptsächlich für diese Hauterkrankung verantwortlich ist. Darüber hinaus reduziert Zink die Aktivität der Talgdrüsen durch seine antiandrogene Wirkung. Daher trägt es zur Regulierung der Sebumproduktion bei und verhindert so Unreinheiten.

Um von den Eigenschaften des Zinks für Ihre Haut und mögliche Unreinheiten zu profitieren, können Sie eine unserer Hautpflegen auswählen.

  • Der reinigende Gel enthält 2% Zink PCA in Kombination mit Bambusextrakt (INCI-Name: Phyllostachys Bambusoides Extract). Der Bambus enthält natürlich poröse Partikel, die überschüssiges Sebum auf der Haut aufsaugen. Diese hohe Absorptionsfähigkeit trägt dazu bei, den Glanz der Haut zu reduzieren. Daher wird diese Verbindung besonders für Mischhaut bis fettige Haut empfohlen.

  • Speziell für fettige Haut entwickelt, ist das mattierende Serum reich an Zink PCA, an Azelainsäure (10%) pflanzlichen Ursprungs; sowie an Bio-Bambusextrakt um überschüssiges Sebum zu reduzieren. Pflanzlichen Ursprungs, ist die Azelainsäure bekannt für ihre anti-komedogene und antibakterielle Wirkung. Tatsächlich hat diese Molekül die Aufgabe, die Poren zu entstopfen und die Bildung von offenen Komedonen (auch als Mitesser bekannt) zu verringern. Sie hilft auch, die Bakterien zu bekämpfen, die an Akne beteiligt sind.

  • Aufgrund ihres Gehalts an sebumregulierenden und antibakteriellen Wirkstoffen ist unserereinigende Gesichtscreme auf Basis von 4% Zink PCA und Bambusextrakt ideal, um die Sebumsekretion zu regulieren, ein verfeinertes Hautbild zu erzielen und das Auftreten von unschönen Mitessern zu verhindern. Sie wird täglich auf saubere und trockene Haut aufgetragen, über IhremGesichtsserum, während Sie kleine kreisförmige Bewegungen während der Anwendung machen, bis die Creme vollständig eingezogen ist. Diese Creme wird jedoch schwangeren und stillenden Frauen aufgrund der ätherischen Öle , die sie enthält, nicht empfohlen.

  • Formuliert ohne Talk, ohne Silikone und ohne Nanopartikel, zielt unser transluzentes mattierendes loses Puder auf glänzende und fettige Haut ab. Als echtes Hybridprodukt zwischen Pflege und Make-up enthält es bis zu 1% Zink PCA. Dieses Element hilft, überschüssigen Talg zu absorbieren für ein sofortiges und langanhaltendes mattes Finish, was dazu beiträgt, die Haltbarkeit von getönten Pflegeprodukten zu verlängern. Es enthält auch 0,1% Hyaluronsäure (INCI-Name: Sodium Hyaluronate): Diese hygroskopische Verbindung kann bis zu 1.000 Mal ihr Gewicht an Wasser aufnehmen, was sie zu einem leistungsstarken Hautpflegebestandteil für sofortige Hydratation macht.

Zink in reinigenden und/oder anti-schuppigen Haarprodukten.

Das Zink und seine Derivate werden hauptsächlich für die Gesundheit der Kopfhaut empfohlen, die direkt den Zustand des Haares beeinflusst. Zwei Hauptaktionen sind mit Zink in externer Anwendung verbunden.

  • Bekämpfung von Schuppen.

    Zink besitzt reinigende und antibakterielle Eigenschaften. Es hilft, die Sebumproduktion zu regulieren und verhindert so die Überschüsse, die zu fettiger Kopfhaut und Ungleichgewicht führen. Es hilft daher, das Auftreten von fettigen Schuppen zu begrenzen, und ist daher in vielen Haarpflegeprodukten zu finden, die dieses Problem angehen.

    Zu wissen ist, dass vor allem das Zinkpyrithion (INCI: Zinc Pyrithione) vor einigen Jahren in den wichtigsten Anti-Schuppen-Haarbehandlungen zu finden war. Dieser Wirkstoff ist jedoch heute sehr umstritten (verdächtiges Mutagen, potentielles Reprotoxin, potentielle aquatische Ökotoxizität) und vor allem in Europa verboten (Anhang II/1670 der Kosmetikverordnung). Stattdessen verwendet man eher Zink PCA oder Zinkgluconat, die viel milder sind und keine Risiken für die Gesundheit und die Umwelt darstellen.

  • Juckreiz begrenzen.

    Zink besitzt beruhigende Eigenschaften. Es reguliert Interleukin 1-alpha, einen Vermittler von Entzündungen. Dadurch lindert es Unbehagen der Kopfhaut wie Juckreiz, Kribbeln, Spannungsgefühle und andere unangenehme Empfindungen.

So findet man Zink in Shampoos, Lotionen, Masken oder auch in Haarseren. Aufgrund dieser Eigenschaften ist Zink Bestandteil unseresreinigenden Haarserums. Dieses Produkt hilft dabei, fettige Schuppen dauerhaft zu entfernen. Es enthält daher 4% Zink PCA in Kombination mit Brennnesselextrakt (INCI-Name: Urtica Dioica (Nettle) Leaf Extract), der ebenfalls für seine reinigenden und sebumregulierenden Eigenschaften bekannt ist. Hinzu kommen ätherische Öle von Pfefferminze (INCI-Name: Mentha Piperita (Peppermint) Oil) und Eukalyptus globulus (INCI-Name: Eucalyptus Globulus Leaf Oil), die dank ihrer antibakteriellen und antimykotischen Eigenschaften dazu beitragen, die Kopfhaut zu reinigen, indem sie gegen die Vermehrung der Mikroorganismen vorgehen, die für Schuppen verantwortlich sind.

Zu wissen : Die orale Supplementierung von Zink durch Nahrungsergänzungsmittel oder einfach durch eine zinkreiche Ernährung (Austern, Eier, Innereien) ermöglicht es, effektiv gegen Haarausfall und Alopezie zu kämpfen.

Zink in Deodorants.

Die Salze von Zink (Ricinoleat, Gluconat, Pidolat von Zink oder auch Zink PCA) sind in einigen Deodorants vorhanden, dank der antimikrobiellen Eigenschaften der Zinkionen. Diese hemmen die Vermehrung der Bakterien, die für die Entwicklung von schlechten Gerüchen verantwortlich sind. Es ist zu beachten, dass Zinkionen den natürlichen Transpirationsprozess nicht blockieren und die natürliche Hautflora nicht verändern. Diese Wirkstoffe können in die Zusammensetzung verschiedener Galeniken wie Deodorant-Sticks, "Kugel", Creme oder auch Roll-Ons eingehen.

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Mehr lesen

Weiter: