Entdecken Sie unsere Top-Empfehlungen für feine Linien + Falten.

Entdecken Sie unsere Top-Empfehlungen für feine Linien + Falten.

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen

Ätherisches Pfefferminzöl.

Gemeinhin bekannt als: Mentha Piperita Oil (INCI), englische Minze.
Botanischer Name: Mentha piperita.
Extraktionsverfahren: Hydrodestillation.
Familie: Lippenblütler.
Extrahierter Teil der Pflanze: Blätter.
Anbaugebiet, Herkunft: Europa (Großbritannien, Dänemark, Irland, Belgien, Niederlande, Deutschland, Österreich, Polen, Ukraine, Bulgarien, Ex-Jugoslawien, Griechenland, Italien, Rumänien, Frankreich, Portugal, Spanien …), Sibirien (Russland), Australien, Neuseeland , Nordamerika (Kanada, Vereinigte Staaten), Marokko, Ägypten, China, Indien.
Blühend: Von Juli bis September.
Herkunft, Ursprung: Kontinentalfrankreich.
Phytochemische Zusammensetzung: Menthol, Menthon, Eukalyptol, Menthylacetat, Linalool, Limonen, Menthofuran, Pulegon, 1,8-Cineol, Isomenthon, Neomenthol, Beta-Caryophyllen, trans-Thuyanol-4, Octanol, Piperiton, Menthen, Pinen, Phellandren, Candinen, Terpinen , Pulegon, Piperiton, Alpha-Pinen, Beta-Pinen.
Sensorische Eigenschaften: Aussehen: Lipid und bewegliche Flüssigkeit; Farbe: farblos bis blass grünlich jung; Geruch: charakteristisch, minzig.
Physische Eigenschaften: Dichte = 0,901–0,916.
Betrifft: Entzündungshemmend, beruhigend, antibakteriell, erfrischend, tonisierend, antimykotisch, abschwellend, entschlackend, anregend, adstringierend.
Wirkung: Alle Hauttypen und besonders gereizte, zu Akne neigende, fahle und zu Rötungen neigende Haut; Alle Haartypen, besonders fettige, gereizte und zu Fettschuppen neigende Kopfhaut; angezeigt bei schweren Beinen und zur Linderung von Sonnenbrand und Reizungen.

Details

Anwendung

Gesichtspflege(Lotionen, Gesichtsmasken, Gesichtscremes, Rasierschäume, After-Shave-Gele);Hygiene(Zahnpasten, Mundwasser);Körperpflege(Milch, Duschgel, After-Sun-Pflege, feste Pflegeprodukte, Deodorants, Körpernebel, gels/erfrischende Lotionen für schwere Beine, Fußpflege);Haarpflege(Shampoos, Kopfhautpeelings, Haarmasken, Reinigungsseren).

Aufbewahrungsmethode

Lagern Sie es vorzugsweise bei Raumtemperatur, an einem trockenen Ort und in einem hermetisch verschlossenen Behälter, fern von Licht, Luft und Hitze.

Kontraindikationen, Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung

Nicht anwenden bei Kindern, schwangeren oder stillenden Frauen, Personen mit Krampfanfällen oder epileptischen Erkrankungen in der Vorgeschichte und Personen, die gegen ätherische Öle allergisch sind.

Erfahren Sie mehr

Die Pfefferminze ist eine krautige Hybridpflanze, die aus einer Kreuzung zwischen der Wasserminze (Mentha aquatica) und der grünen Minze (Mentha spicata) entstanden ist. Es handelt sich um eine sterile Pflanze. Sie hat einen starken, kalten Geruch. Ihre dunkelgrünen Blätter werden in der Sonne rötlich und im Schatten kupferfarben. Die kleinen Blüten sind blass violett. Die ältesten Aufzeichnungen über diese Minzart stammen aus dem ersten Jahrtausend v. Chr.: Sie soll in einem großen Gebiet entstanden sein, das Nordafrika, den Mittelmeerraum und Westasien umfasste. Die alten Ägypter, Hebräer und Griechen verwendeten sie wegen ihrer therapeutischen Eigenschaften.