Entdecken Sie unsere Duos Tag+Nacht

Entdecken Sie unsere Duos Tag+Nacht

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Huile de nigelle et taches brunes.

Schwarzkümmelöl zur Bekämpfung von Altersflecken?

Das Schwarzkümmelöl, auch bekannt als Nigellaöl, ist ein Pflanzenöl mit vielfältigen Vorteilen. Reich an Fettsäuren und Wirkstoffen, einschließlich Thymochinon, schützt es und bekämpft viele Hautprobleme. Was sind die Wirkungen von Schwarzkümmelöl gegen braune Flecken?

Zusammenfassung
Veröffentlicht 12. Februar 2024, von Pauline, Zuständig für die wissenschaftliche Kommunikation — 5 min Lesezeit

Wie bilden sich braune Flecken?

Die Pigmentflecken sind die Folge einer Ansammlung von Melanin in der Haut. Zur Erinnerung, Melanin ist ein braunes Pigment, das eine schützende Rolle gegen UV-Strahlen spielt. Dennoch, im Falle einer Überproduktion, erscheinen Pigmentflecken , die die Gleichmäßigkeit des Teints beeinträchtigen. Je nach ihrer Herkunft werden diese in drei unterschiedliche Kategorien eingeteilt.

  • Die Sonnenflecken sind auf eine langanhaltende und wiederholte Exposition gegenüber den UV-Strahlen der Sonne zurückzuführen.

    Die Hauptursache für das Auftreten von braunen Flecken ist die Exposition gegenüber den UV-Strahlen der Sonne. Tatsächlich aktivieren diese die Melanogenese, also die Synthese von Melanin. Sonnenflecken bilden sich im Laufe des Lebens allmählich, je öfter die Sonnenexposition wiederholt wird. Deshalb ist es wichtig, täglich einen Sonnenschutz aufzutragen. Auch Rauchen oder Umweltverschmutzung können eine Rolle bei ihrem Auftreten spielen, da diese Faktoren oxidativen Stress in den Zellen verursachen und die Hautalterung beschleunigen.

  • Die Schwangerschaftsmaske ist auf hormonelle Veränderungen zurückzuführen.

    Die Schwangerschaft hat nicht ohne Folgen auf der hormonellen Ebene. Sie führt insbesondere zu einem starken Anstieg der Östrogen- und Progesteronspiegel im Körper, Hormone, die in der Lage sind, die Melanogenese zu aktivieren. Auch als Melasma bekannt, kann die Schwangerschaftsmaske auch nach der Einnahme einer Antibabypille oder einer Hormonersatztherapie auftreten.

  • Diepostinflammatorische Hyperpigmentierung.

    Braune Flecken können sich schließlich als Folge einer Hautentzündung oder Verletzungen bilden. Tatsächlich stimulieren proinflammatorische Zytokine während einer Entzündung (Akne, Verbrennung, Verletzung...) die Aktivität der Melanozyten.

Welche Wirkungen hat Schwarzkümmelöl auf Altersflecken?

DasSchwarzkümmelöl ist ein natürliches Inhaltsstoff, das aus den Samen des schwarzen Kreuzkümmels gewonnen wird. Vielseitig einsetzbar, wird es sowohl für seine gastronomischen als auch kosmetischen Eigenschaften verwendet. Es findet sich in der INCI-Liste vieler Hautpflegeprodukte und Haarpflegeprodukte unter dem Namen Nigella Sativa Seed Oil aufgrund seiner zahlreichen Vorteile: entzündungshemmend, antioxidativ, heilend, feuchtigkeitsspendend... Manchmal wird dem Schwarzkümmelöl auch eine aufhellende Wirkung zugeschrieben.

Dennoch, keine wissenschaftliche Studie hat bisher gezeigt, dass dieser Inhaltsstoff Auswirkungen auf Altersflecken hat. Im Gegenteil, es gibt Gründe zu der Annahme, dass Schwarzkümmelöl eher bei Hypopigmentierung oder Vitiligo nützlich sein könnte. In einer in vitro Studie haben Forscher Eidechsenhaut in Lösungen mit verschiedenen Konzentrationen von Thymoquinon, einem der Wirkstoffe des Schwarzkümmelöls, inkubiert. Diese Eidechsenart wurde ausgewählt, weil ihre Pigmentreaktion einheitlich ist.

Nach einer Inkubationszeit von etwa zehn Minuten wurde eine Dispersion der Melanophoren beobachtet. Melanophoren sind spezifische Zellen, die bei einigen Amphibien und Vögeln vorkommen und als Analogien zu den Melanozyten von Säugetieren betrachtet werden können. Im Gegensatz zu Melanozyten synthetisieren Melanophoren jedoch kein Melanin, sie speichern es nur. Melanophoren können im Cytoplasma verteilt sein, das dann verdunkelt wird, oder sie können in Clustern gesammelt sein (helles Cytoplasma). Daher ist die in der Studie beobachtete Dispersion der Melanophoren gleichbedeutend mit einer Verdunkelung der Haut.

Schwarzkümmelöl kann daher bis heute nicht als aufhellender Inhaltsstoff betrachtet werden und scheint im Gegenteil ein Verdunkelungspotential zu haben. Wenn Sie Ihre braunen Flecken reduzieren möchten, empfehlen wir Ihnen eher Vitamin C, Azelaicsäure, Arbutinsäure, Lakritzextrakt, Tranexamsäure oder Glykolsäure.

Quellen

  • MEITEI K. & al. Nigella sativa seed extract and its bioactive compound thymoquinone: the new melanogens causing hyperpigmentation in the wall lizard melanophores. The journal of pharmacy and pharmacology (2011).

  • KIM B. & al. Black Cumin ( Nigella sativa L.): A Comprehensive Review on Phytochemistry, Health Benefits, Molecular Pharmacology, and Safety. Nutrients (2021).

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: