Neu: Pflege für zu Rosazea neigende Haut

Neu: Pflege für zu Rosazea neigende Haut

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Acide tranéxamique contre le mélasma.

Die Ergebnisse von Tranexamsäure bei Melasma.

Melasma bezeichnet das Auftreten von braunen Flecken aufgrund von Hormonschwankungen. Tranexamsäure, ein synthetischer Wirkstoff, der von der Aminosäure Lysin abgeleitet ist, hat hervorragende Ergebnisse bei der Milderung dieser Art von Pigmentflecken gezeigt.

Melasma, was ist das?

Melasma, auch Schwangerschaftsmaske oder Chloasma genannt, ist eine Form der Hyperpigmentierung, die häufig bei schwangeren Frauen auftritt und sich in der Regel als große braune Flächen im Gesicht zeigt, insbesondere auf den Wangen, dem Nasenrücken, der Stirn und der Oberlippe. Auch andere Körperteile können betroffen sein, wie der Bauch und die Unterarme. Es ist die Folge einer übermäßigen und lokal begrenzten Melaninproduktion. Es gibt drei Arten von Melasma:

  • Das epidermale Melasma, das die eher oberflächliche Form mit einer Hyperpigmentierung der Epidermis ist ;

  • Das dermale Melasma, das die Dermis betrifft;

  • Das gemischte Melasma, das sowohl durch ein epidermales Melasma als auch durch ein dermales Melasma gekennzeichnet ist.

Die Hauptursachen für Melasmen sind hormonelle Veränderungen während der Schwangerschaft, nach der Einnahme einer Antibabypille, einer Hormonersatztherapie sowie die Einnahme bestimmter Antiepileptika oder auch endokrine Störungen (z. B. Schilddrüsenstörung). Wiederholte Sonnenbestrahlung kann Melasmen verschlimmern.

Wie wirkt Tranexamsäure gegen Melasma?

Tranexamsäure hat sich bei der Einnahme als sehr wirksam bei Melasma erwiesen. Forscher haben bei 256 Melasma-Patienten eine Gesamtverbesserungsrate von 80,9 % nachgewiesen, wenn Tranexamsäure über einen längeren Zeitraum (6 bis 15 Monate) oral eingenommen wurde. Es gab keine offensichtlichen Nebenwirkungen der Behandlung, außer einer gastrointestinalen Reaktion bei 4,3 % der Patienten und einer Hypomenorrhoe bei 3,5 % der Patienten. Darüber hinaus wurde in einer weiteren Studie über acht Wochen die Wirksamkeit der Einnahme, von zwei Tranexamsäuretabletten dreimal täglich in Verbindung mit der topischen Anwendung desselben Wirkstoffs zweimal täglich, bei dermalen Melasmen nachgewiesen.

Wenn Tranexamsäure nur auf die Haut aufgetragen wird, wirkt sie auf Melasmen vom epidermalen Typ. So ist laut einer Studie aus dem Jahr 2019 eine 5 %ige topische Lösung von Tranexamsäure genauso wirksam wie eine Creme, die 3 % Hydrochinon enthält. Tranexamsäure stellt heute eine neue, sichere Alternative zu Hydrochinon dar. Zur Erinnerung: Dieses Molekül ist ein Bleichmittel, das seit 2001 in Europa aufgrund seines krebserregenden Potenzials in Kosmetika verboten ist.

In welcher Typology-Pflege ist Tranexamsäure enthalten?

Unser Serum für Hyperpigmentierung und mangelnde Straffheit enthält 5% Tranexamsäure. Dieses Produkt reduziert und verhindert das Auftreten von Pigmentflecken, insbesondere von Melasma, und fördert die Straffung der Haut. Der Teint ist gleichmäßig, die Haut ist glatter und straffer. Außerdem enthält sie Acetyltetrapeptid-2, ein Peptid aus vier Aminosäuren, das die Synthese von Schlüsselmolekülen fördert, die an der Unterstützung und Straffung der Haut beteiligt sind: Elastin, Kollagen und Fibrillin.

Quellen

  • NAEINI F. F. & al. Topical tranexamic acid as a promising treatment for melasma. Journal of Research in Medical Sciences (2014).

  • JANNEY M. S. & al. A randomized controlled study comparing the efficacy of topical 5% tranexamic acid solution versus 3% hydroquinone cream in melasma. Journal of Cutaneous and Aesthetic Surgery (2019).

  • WANG J. V. & al. Tranexamic acid for melasma: Evaluating the various formulations. Journal of Clinical and Aesthetic Dermatology (2019).

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: