Das 4-Nächte-Protokoll für strahlende Haut

Das 4-Nächte-Protokoll für strahlende Haut

Nach Edit
Gesichtspflege
Körperpflege und Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Hilfe & Kontakt

Milchsäure

Gemeinhin bekannt als: Acide lactique, Acide 2-hydroxypropanoïque.
Name der I.N.C.I.-Liste: Lactic Acid.
Extraktionsverfahren: Fermentation du sucre présent dans les graines de maïs en utilisant des bactéries spécifiques telles que Lactobacillus.
Quelle: Végétale.
Botanischer Name: Zea mays (maïs).
Familie: Poacées.
Extrahierter Teil der Pflanze: Graines.
Herkunft, Ursprung: France.
Chemische Eigenschaften: Acide alpha-hydroxylé (A.H.A.) ; Soluble dans l'eau, la glycérine et l'alcool ; Insoluble dans l'huile ; Densité = 1,1 - 1,25 g/cm3 ; Masse molaire = 90,08 g/mol ; pH supérieur à 3,5.
Eigenschaften: Emulsion, solution colloïdale, solution vraie aqueuse.
Erforderliche Dosierung in kosmetischen Produkten: 0,3% au minimum ; En tant qu'exfoliant, l'acide lactique est autorisé à une concentration maximale de 10% dans un produit cosmétique.
Funktion: Ajusteur de pH (acidifiant), humectant, agent d'entretien de la peau.
Besonderheiten: Kératolytique, astringente, hydratante, séborégulatrice, acidifiante.
Vorteile: Tous les types de peau surtout les peaux matures, les peaux sèche, les peaux mixtes à grasses, les grains de peau irrégulier (comédons, pores dilatés, taches brunes, etc...) et les peaux ternes ; Tous les types de cheveux en particulier les cuirs chevelus avec des pellicules, les cuirs chevelus à tendance grasse et les cheveux ternes.

Details

Verwendung

  • Gesichtspflege (Peeling, Reinigungscreme und -lotion, Reinigungsgel, Maske, Augencreme, Scrub);

  • Körperpflege (Körpermilch, Hand- und Fußmaske);

  • Haarpflege (Anti-Schuppen-Shampoo, reinigende Haarmaske, entwirrende Haarmaske) 

  • Hygiene (Duschgel)

Aufbewahrung

Bei Raumtemperatur vor Licht, Feuchtigkeit und Hitze geschützt aufbewahren.

Gegenanzeigen und Vorsichtsmaßnahmen bei der Anwendung

Bei einer ein- bis zweimaligen Anwendung pro Woche ist es im Allgemeinen ungefährlich. Es kann jedoch allergische Reaktionen oder Reizungen hervorrufen. Vermeiden Sie den Kontakt mit den Augen. Falls doch Augenkontakt entsteht, spülen Sie sie mit reichlich klarem Wasser aus.

Milchsäure ist photosensibilisierend, d. h. sie erhöht die Empfindlichkeit der Haut gegenüber Sonnenstrahlen. Nach der Anwendung von Milchsäure und eine Woche lang danach sollten Sie sich nicht der Sonne aussetzen, es sei denn, Sie verwenden ein Sonnenschutzmittel mit hohem Lichtschutzfaktor, tragen schützende Kleidung und beschränken die Sonneneinstrahlung so weit wie möglich. Tragen Sie  Milchsäure-Pflegeprodukte bevorzugt abends vor dem Schlafengehen auf.

Kombinieren Sie diesen Wirkstoff nicht mit einem Produkt, das Salicylsäure oder Glykolsäure enthält.

Find out more

Lactic acid is known for its exfoliating effect on the surface layers of the skin. This AHA allows the elimination of the dead cells of the epidermis in order to make the skin of the face smoother, bright and uniform. This molecule, which is larger than the glycolic acid molecule, penetrates less deeply into the epidermis and is therefore less irritating than the latter. Lactic acid is thus an excellent alternative for skin that has not tolerated glycolic acid products.