Entdecken Sie unsere Top-Empfehlungen für feine Linien + Falten.

Entdecken Sie unsere Top-Empfehlungen für feine Linien + Falten.

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Comment atténuer les ridules du coin de l'œil ?

Fältchen in den Augenwinkeln: Wie kann man sie mildern?

Anzeichen von trockener Haut oder als Folge des Alterns, nehmen feine Linien in den Augenwinkeln die Form von kleinen Rillen an. Sie sind oft eine Quelle der Sorge, und viele Menschen würden sie gerne verschwinden lassen. Hier sind unsere Tipps, um die feinen Linien in den Augenwinkeln zu mildern.

Zusammenfassung
Veröffentlicht 5. Februar 2024, von Pauline, Zuständig für die wissenschaftliche Kommunikation — 7 min Lesezeit
Themen :

Fältchen in den Augenwinkeln: Wie entstehen sie?

Die periorbitale Zone ist besonders dünn, etwa 4 bis 5 Mal dünner als die Haut des restlichen Gesichts. Sie ist auch häufig an täglichen Bewegungen beteiligt, insbesondere beim Lächeln und beim Zusammenkneifen der Augen. Neben den wiederholten Kontraktionen und Entspannungen der Muskeln um die Augen herum, verursachen andere Faktoren das Auftreten von feinen Linien.

Man könnte insbesondere an den Mangel an Hydrolipidfilm auf den Augenlidern denken. Tatsächlich enthält diese Zone nur wenige Talgdrüsen, die für die Produktion von Sebum verantwortlich sind. Die Augenkontur ist daher empfindlich gegenüber äußeren Angriffen und Wasserverlust, der für die feinen Dehydrierungsfalten verantwortlich ist.

Darüber hinaus ist die Dermis um die Augenkontur natürlich arm an Stützfasern. Die Menge an Kollagen und Elastin, Proteinen, die der Haut Geschmeidigkeit, Elastizität und Festigkeit verleihen, ist hier geringer als im Rest des Gesichts. Schließlich entstehen mit der Zeit auch feine Linien, wenn die Anzahl und Größe der Fettzellen der Unterhaut abnehmen. Dieses Phänomen ist verantwortlich für einen Volumenverlust der Haut, der sich in der Entstehung von Falten äußert.

Der Lebensstil und Umweltfaktoren spielen ebenfalls eine wichtige Rolle im Prozess der Hautalterung. Man kann insbesondere an Schlafmangel denken, der für den Körper wichtig ist und es der Haut ermöglicht, sich zu regenerieren. Eine geringe Hydratation hat auch Auswirkungen auf die Haut und macht sie weniger elastisch und geschmeidig. Auch die Sonneneinstrahlung beeinflusst die Haut, indem sie in den Zellen einen Überschuss an freien Radikalen erzeugt. Schließlich beschleunigt Tabakkonsum die Hautalterung. Ein Zug an einer Zigarette enthält etwa 200.000 freie Radikale.

Angemessene Pflege für die Augenkontur anwenden.

Um Falten im Augenbereich vorzubeugen und sie zu mildern, wenn sie noch nicht vollständig ausgeprägt sind, setzen Sie auf Pflegeprodukte, die sowohl feuchtigkeitsspendende Wirkstoffe enthalten, die in der Lage sind, Wasser zu binden (Hyaluronsäure, Aloe Vera Gel, Glycerin, Panthenol usw.), und straffende Wirkstoffe (Peptide, Retinol, Bakuchiol, usw.). Es ist tatsächlich wichtig, die Augenkonturzone richtig zu hydratisieren, um sie zu stärken und das fast vollständige Fehlen eines Hydrolipidfilms auszugleichen. Dies wird den Wasserverlust und das Auftreten von Dehydrierungsfältchen reduzieren. Darüber hinaus wirken straffende Wirkstoffe, um die Kollagen- und Elastinfasern zu unterstützen und zu schützen, um Hauterschlaffung vorzubeugen. Andere sind in der Lage, ihre Synthese durch Fibroblasten zu stimulieren.

Ästhetische Chirurgie und feine Linien um die Augenwinkel.

Heutzutage gibt es mehrere chirurgische und ästhetische Medizintechniken, die sichtbar die feinen Linien um die Augenwinkel reduzieren können. Sie können als Ergänzung zu herkömmlichen kosmetischen Cremes verwendet werden, deren Rolle eher darin besteht, die Hautalterung zu verlangsamen. Die meisten ästhetischen Chirurgiemethoden sind jedoch nicht ohne Risiko und müssen unbedingt von qualifizierten Spezialisten durchgeführt werden.

  • Die Injektionen von Hyaluronsäure.

    Die Menge an Hyaluronsäure im Dermis nimmt ab dem zwanzigsten Lebensjahr von Jahr zu Jahr ab. Um gegen dieses natürliche Phänomen anzukämpfen, werden Hyaluronsäure-Injektionen in ästhetischen Chirurgiekliniken angeboten. Sie verwenden eine Spritze oder eine Kanüle und werden direkt auf der Falte durchgeführt. Die Ergebnisse sind sofort sichtbar und halten etwa ein bis zwei Jahre an. Hyaluronsäure wird in der Regel gut vertragen, da sie biokompatibel ist.

  • Die Mesotherapie.

    Diese Technik besteht aus der Injektion einer Flüssigkeit, die aus Wirkstoffen wie Vitaminen oder Mineralien besteht, um Gesichtsfalten zu füllen. Die Nebenwirkungen sind oft mild und äußern sich in kleinen reaktiven Schwellungen, Hautrötungen, Juckreiz oder Blutergüssen.

  • Die Botox-Injektionen.

    Die Injektion von Botulinumtoxin, auch bekannt als Botox, führt zu einer Unfähigkeit der Muskelkontraktion. Dieser Eingriff ist oft schnell und schmerzlos und die ersten Ergebnisse auf den Falten erscheinen etwa zwei Wochen danach. Es ist jedoch zu beachten, dass diese Methode manchmal dem Blick einen unnatürlich starren Aspekt verleihen kann.

  • Der fraktionierte Laser.
    Diese Technik besteht darin, einen fraktionierten Laserstrahl auf die Haut zu richten, um eine Entzündung zu verursachen, die die Aktivität der Fibroblasten stimuliert. Mehrere Termine sind notwendig. Der fraktionierte Laser wird oft Personen mit dunkler Haut abgeraten, da er Hyperpigmentierung verursachen kann. Nach der Sitzung ist die Haut rot und geschwollen und schält sich nach einigen Tagen ab. In einigen Fällen kann der fraktionierte Laser Hautrötungen oder Narben verursachen.

  • Kollageninjektionen.

    Um leichte, nicht tiefe Falten zu füllen, werden auch Kollageninjektionen angeboten. Das Prinzip und die Nebenwirkungen sind die gleichen wie bei Hyaluronsäureinjektionen. Die Ergebnisse halten jedoch weniger lange an (von einigen Monaten bis zu einem Jahr).

  • Das Ultraschall-Facelifting.

    Die Anwendung von Ultraschall auf die Haut erzeugt Koagulationsimpakte unter der Haut, die eine Geweberetraktion verursachen. Diese thermische Wirkung aktiviert die Produktion von Kollagen und Elastin durch die Fibroblasten. Diese nicht-invasive Methode wird als sicher angesehen und hat a priori kein Risiko für unerwünschte Nebenwirkungen.

  • Das Peeling.

    Das Peeling ähnelt einer chemischen Exfoliation. Ein leichtes oder mittleres Peeling wird für Falten in der Augenwinkel empfohlen. Diese Methode besteht in der Anwendung eines Produkts (oft Fruchtsäuren oder Trichloressigsäure), das die oberflächlichen Schichten der Epidermis zerstört. Diese bilden sich dann natürlich wieder und die Tiefe der Falten wird reduziert. Es ist notwendig, die Haut zwei Wochen nach dem Eingriff vor der Sonne zu schützen, um das Risiko einer Hyperpigmentierung zu vermeiden. Manchmal treten Krusten im Bereich des Augenkonturs nach einem Peeling auf, die nach 7 bis 10 Tagen von selbst abfallen.

Quellen

  • SIVAMANI R. & al. Prospective, randomized, double-blind assessment of topical bakuchiol and retinol for facial photoageing. The British Journal of Dermatology (2019).

  • GOLDBERG R. & al. Periocular hyaluronic acid fillers: applications, implications, complications. Current Opinion in Ophtalmology (2019).

  • LISTIAWAN M. & al. Efficacy and safety of picosecond laser for wrinkle in Indonesian skin. Journal of Cosmetic and Laser Therapy (2022).

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: