3 Pflegeprodukte für Ihre individuelle Bräune ohne UV-Strahlen

3 Pflegeprodukte für Ihre individuelle Bräune ohne UV-Strahlen

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Mode d'utilisation sérum anti-marques.

Wie verwendet man ein Anti-Makel-Serum?

Menschen, die zu Akne neigen, bemerken manchmal das Auftreten von Spuren durch Pickel, was den Teint unansehnlich macht. Die Verwendung eines Anti-Marken-Serums kann jedoch dazu beitragen, ihr Aussehen zu mildern. Wenn Sie erwägen, diese Behandlung zu verwenden, finden Sie hier eine Anleitung.

Wie funktioniert das Anti-Marken-Serum?

Das Anti-Marken-Serum wurde entwickelt, um beschädigtes Hautgewebe zu reparieren, Rötungen zu reduzieren und das Erscheinungsbild von Aknenarben zu verbessern. Es hilft dabei, den Hautton zu vereinheitlichen und die Hautstruktur zu glätten. Diese Pflege eignet sich für Haut mit Unregelmäßigkeiten und Aknenarben, insbesondere pigmentierte Markierungen (braun oder rot) und solche in Relief. Seine Formel enthält insbesondere:

  • Gluconolacton, mit 14% nachgewiesen, wird wegen seiner keratolytischen Wirkung verwendet, die der Haut ein glattes und strahlendes Aussehen verleiht. Diese Polyhydroxysäure (PHA) entfernt tote Zellen und beschleunigt so die Erneuerung der Epidermis. Die Gluconolacton wird auch für ihre feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften geschätzt, indem sie Wassermoleküle in der Epidermis einfängt und speichert. Mehrere Studien haben auch ihre entzündungshemmenden Eigenschaften nachgewiesen ;

  • Centella asiatica (INCI-Name: "Centella Asiatica Leaf Cell Extract"), ist eine halbaquatische krautige Pflanze, die aus Asien stammt und für ihre reparierenden und umgestaltenden Eigenschaften geschätzt wird. Tatsächlich wurde nachgewiesen, dass dieser Inhaltsstoff die Wundheilung durch die Wirkung von Asiaticosid und Madecassosid erheblich fördert. Darüber hinaus stimuliert die Centella asiatica durch die Wirkung von Saponinen und Triterpenen die Kollagenproduktion. Sie ist auch bekannt für ihre beruhigenden Eigenschaften ;

  • Lakritzextrakt (INCI-Name: "Glycyrrhiza Glabra Root Extract"), bekannt für seine depigmentierende Wirkung, vereinheitlicht den Teint. Die Wirksamkeit des Lakritzextrakts beruht auf dem hohen Gehalt an Glabridin. Tatsächlich ist es in der Lage, die Tyrosinase zu hemmen, ein Schlüsselenzym, das für die Produktion von Melanin verantwortlich ist.

Anwendungstipps für das Anti-Makel-Serum.

Während Ihrer Abend-Schönheitsroutine, nachdem Sie Ihr Make-up entfernt und Ihre Haut gereinigt haben, tragen Sie 2 bis 3 Tropfen des Serums auf die Aknenarben auf. Für eine bessere Penetration der Mischung, massieren Sie den Bereich sanft für einige Minuten mit den Fingerspitzen. Ebenso, warten Sie einige Minuten, bevor Sie Ihre Routine fortsetzen, um Ihrer Haut die Zeit zu geben, die Pflege zu absorbieren und so alle ihre Vorteile zu nutzen. Achten Sie darauf, es täglich zu verwenden, um Ihnen zu helfen, das gewünschte Ergebnis in kurzer Zeit zu erzielen. Das Narben-Serum sollte idealerweise für eine Mindestkur von 2 Monaten verwendet werden, um das visuelle Erscheinungsbild von Aknenarben zu verbessern, was die notwendige Zeit für die Hautregeneration ist.

Allerdings, bevor Sie beginnen, stellen Sie sicher, dass Ihre Akne vollständig verschwunden ist, dass die Wunden verheilt und nicht offen sind.

Wie kann man das Auftreten von Aknenarben verhindern?

  • Regel Nr. 1: Massieren Sie die Haut regelmäßig mit einem Produkt, das reich an feuchtigkeitsspendenden und weichmachenden Wirkstoffen ist, um einen guten Hydratationsgrad aufrechtzuerhalten, der das ordnungsgemäße Funktionieren der Fibroblasten fördert, die die Produktion von Elastin und Kollagen zur Reparatur der Haut stimulieren.

  • Regel Nr. 2: Wählen Sie ein nicht-komedogenes Produkt , um eine Verstopfung der Poren und einen neuen Ausbruch von Akne zu vermeiden.

  • Regel Nr. 3: Vermeiden Sie es, Pickel zu berühren und zu durchstechen. Diese Handlungen können das Risiko einer schlechten Heilung erheblich erhöhen und somit die Ursache für tiefe Hautläsionen sein.

  • Regel Nr. 4: Denken Sie daran, systematisch einen Sonnenschutz bei Akneausbrüchen aufzutragen und sich nicht der Sonne auszusetzen. Tatsächlich verschlimmern UV-Strahlen die Pickel. Darüber hinaus sind Akne-Behandlungen lichtempfindlich. Heilende Läsionen können daher pigmentieren, was zu irreversiblen braunen Flecken führt.

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: