Neu: Glow Drops

Neu: Glow Drops

Weihnachten
Nach Edit
Gesichtspflege
Körperpflege und Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Hilfe & Kontakt
Comment utiliser l'acide tranéxamique ?

Tranexamsäure: Wie verwendet man sie?

Tranexamsäure ist ein erst kürzlich in die Kosmetikwelt eingeführter Wirkstoff, der für seine Wirkung bei der Vorbeugung und Reduzierung von Pigmentflecken aller Art (Schwangerschaftsmaske, Sonnenflecken, Akneflecken) bekannt ist. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie diese Verbindung in Ihre Schönheitsroutine integrieren können, um optimal von ihren Vorteilen zu profitieren.

Veröffentlicht 28. November 2022, von Maylis, Ingénieure chimiste, — 9 min Lesezeit

Tranexamsäure: Was steckt dahinter?

Es handelt sich um ein Analogon zur Synthese von Lysin, einer der essenziellen Aminosäuren in unserem Körper.

Diese Verbindung wird bereits seit vielen Jahren oral eingenommen. Es handelt sich um ein Medikament mit koagulierenden Eigenschaften, das den übermäßigen Blutverlust aufgrund von schweren Verletzungen, Operationen, postnatalen Blutungen und starken Menstruationsblutungen eindämmt. Es steht auf der Liste der unentbehrlichen Arzneimittel der Weltgesundheitsorganisation (WHO).

Seine aufhellende Wirkung bei Pigmentflecken wurde erst vor Kurzem entdeckt und ist heute Gegenstand einer wachsenden Zahl wissenschaftlicher Studien. Der Wirkungsmechanismus von Tranexamsäure beruht auf der Hemmung der Freisetzung von entzündungsfördernden Stoffen, die an der Auslösung der Melanogenese beteiligt sind. Eine Studie aus dem Jahr 2019 belegt, dass sie bei der Abschwächung von Melasmen die gleichen Ergebnisse erzielt wie Hydrochinon (das seit 2001 durch die EU-Verordnung in allen Kosmetikprodukten verboten ist), nur mit weniger Nebenwirkungen. In Bezug auf Post-Akne-Markierungen zeigte eine Studie aus dem Jahr 2022, dass Tranexamsäure nützlich ist, um das Erscheinungsbild dieser Läsionen zu reduzieren. Dabei ist das Risiko von Nebenwirkungen gering. Zusätzlich ist diese depigmentierende Wirkung auch bei der Bekämpfung von pigmentierten Augenringen von Vorteil.

In welchen Fällen kann man eine Pflege mit Tranexamsäure verwenden?

Tranexamsäure eignet sich besonders für Haut mit Pigmentflecken und/oder dunklen Ringen. Diese Verbindung ist gegen die folgenden drei Arten von Pigmentflecken wirksam:

  • Die Schwangerschaftsmaske, die durch hormonelle Schwankungen verursacht wird;

  • Lentigo oder Sonnenflecken aufgrund von übermäßiger und wiederholter Sonneneinstrahlung;

  • Postinflammatorische Hyperpigmentierung, die durch eine Überproduktion von Melanin nach einer Entzündung (Verletzungen, Verbrennungen, Hautunreinheiten, Akneausbrüche) entsteht.

Tranexamsäure ist ein neuerer Wirkstoff, der in kosmetischen Formulierungen noch recht selten vorkommt. Die Arten von Pflegeprodukten, in die diese Verbindung integriert werden kann, sind säurehaltige Gesichtswasser, Seren gegen Pigmentflecken oder auch Augencremes zur Bekämpfung von Pigmentringen.

Wie kann man Tranexamsäure in seine Schönheitsroutine integrieren?

Zunächst einmal muss die Konzentration von Tranexamsäure in einer Hautpflege zwischen 2 und 5% liegen, um gegen Pigmentflecken wirksam zu sein. Eine Erhöhung der Konzentration führt nicht zu einer besseren Wirkung, sondern birgt das Risiko von Irritationen.

Wie bereits erwähnt, wird diese Säure von Lysin abgeleitet, einer Aminosäure, die natürlich in der Haut vorkommt. Diese milde Säure ist daher im Allgemeinen sicher, wenn sie zweimal täglich, morgens und abends, auf die Haut aufgetragen wird (sie ist nicht lichtsensibilisierend). Bei empfindlicher oder gereizter Haut sollte die Anwendung zunächst auf einmal täglich beschränkt werden. Wenn Sie feststellen, dass die Haut die Pflege gut verträgt, können Sie auf zwei Anwendungen pro Tag erhöhen. Wenn Sie Irritationen oder ein unangenehmes Gefühl verspüren, sollten Sie die Anwendung sofort abbrechen.

Hinweis: Eine Pflege mit Tranexamsäure kann lokal direkt auf die zu mildernden Flecken (Körper und/oder Gesicht) oder auf das gesamte Gesicht aufgetragen werden. Für die Art der Anwendung sollten Sie sich an die Hinweise auf dem Produkt halten.

Wie verwenden Sie unser Hyperpigmentierungsserum mit Tranexamsäure?

Das Serum für braune Flecken und mangelnde Straffheit enthält 5% Tranexamsäure. Diese Pflege reduziert und verhindert das Erscheinungsbild von Pigmentflecken, insbesondere vom Typ Melasma, und fördert die Straffung der Haut. Der Teint ist gleichmäßig, die Haut ist glatter und straffer. Das Serum enthält außerdem Acetyltetrapeptid-2, ein Peptid aus vier Aminosäuren, das die Synthese von Schlüsselmolekülen fördert, die an der Unterstützung und Straffung der Haut beteiligt sind: Elastin, Kollagen und Fibrillin.

Die Anwendung dieses Serums ist einfach. Tragen Sie morgens und abends 3 bis 4 Tropfen auf das saubere und trockene Gesicht auf. Vermeiden Sie dabei die Augenpartie und massieren Sie Gesicht und Hals sanft mit streichenden Bewegungen.

Um die straffenden Vorteile zu optimieren, können Sie dieses Serum in Kombination mit der Retinol-Gesichtscreme verwenden.

Vergessen Sie nicht! Es wird dringend empfohlen, einen geeigneten Sonnenschutz aufzutragen, um das Auftreten neuer Flecken zu verhindern und die Entwicklung aktueller Flecken zu minimieren. Unsere Sonnencreme SPF30 ist mit Aloe vera und Hyaluronsäure angereichert.

Sources :

  • JANNEY M. S. & al. A randomized controlled study comparing the efficacy of topical 5% tranexamic acid solution versus 3% hydroquinone cream in melasma. Journal of Cutaneous and Aesthetic Surgery (2019).

  • ETESAMI I & al. Post-acne erythema treatment: A systematic review of the literature.Journal of Cosmetic Dermatology (2022).

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: