Entdecken Sie unsere Top-Empfehlungen für feine Linien + Falten.

Entdecken Sie unsere Top-Empfehlungen für feine Linien + Falten.

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Typologie de peau AE(+).

Hauttypologie AE(+), was genau ist das?

Obwohl traditionell vier Hauttypen existieren, haben wir bei Typology eine wissenschaftliche Methodik entwickelt, die auf drei universellen Kriterien basiert und somit 24 Hauttypologien aufdeckt. In diesem Artikel werden wir detaillierter auf den Hauttyp AE(+) eingehen. Was bedeutet das?

Was verbirgt sich hinter den Initialen AE(+) ?

Hautalterung ABWESEND

Oxidationsfaktor DARSTELLUNG

Sebumproduktion HOCH (+)

Der Buchstabe "A" steht für Abwesenheit von Alterserscheinungen.

Der Buchstabe "A" zeigt an, dasskeine Anzeichen von Alter auf der Haut sichtbar sind. Tatsächlich können drei Haupterscheinungen das Aussehen des Gesichts beeinflussen, nämlich Falten, eine Hauterschlaffung (Volumenverlust) und der Verlust an Dichte. Im Allgemeinen treten die ersten Anzeichen von Hautalterung um das 25. Lebensjahr auf und spiegeln die Veränderungen wider, die in den verschiedenen Hautschichten stattfinden (Verlangsamung der Zellregeneration, Reduzierung der Lipidproduktion, Rückgang in der Produktion von Kollagen, Elastin und Hyaluronsäure, Verringerung der Größe und Anzahl der Fettzellen...). Obwohl das Altern ein unvermeidlicher Prozess ist, ist es möglich, vorzubeugen und eine gewisse Kontrolle über die verschiedenen Faktoren, die die Geschwindigkeit des Alterns beeinflussen, auszuüben und so das Auftreten von Alterserscheinungen zu verzögern.

Der Buchstabe "E" steht für Exposition gegenüber Oxidationsfaktoren.

Der zweite Buchstabe (E) definiert die Hautexposition und den Hautschutz gegen eine Vielzahl von Angriffen während des ganzen Tages, wie Sonnenstrahlung, Luftverschmutzung, Tabak, Stress, Alkohol, usw. Tatsächlich erzeugen diese äußeren Quellen freie Radikale, instabile und sehr reaktive Moleküle, die die Haut dauerhaft beeinflussen können. Diese biochemische Reaktion ist jedoch normal bei allen lebenden Organismen, die Sauerstoff verbrauchen.

Andererseits, im Falle eines Ungleichgewichts zwischen der Produktion von freien Radikalen und der Fähigkeit des Körpers, diese natürlich zu beseitigen, entsteht oxidativer Stress und Probleme treten auf. Tatsächlich tragen diese reaktiven Formen von Sauerstoff zur Degeneration der Hautzellen bei, sowohl auf der Ebene der Epidermis als auch der Dermis. Alle wesentlichen Bestandteile der Haut (Kollagen, Hyaluronsäure, Elastin, Lipide, DNA) werden angegriffen, was dann zu Schäden und Fehlfunktionen führt.

Zelluläre Oxidation kann somit die Struktur der Haut beeinflussen, eine Beschleunigung des Hautalterungsprozesses oder einen Krebs verursachen. Sichtbare Anzeichen des Alterns können beginnen zu erscheinen, wie zunächst oberflächliche und dann immer tiefere Falten, weniger straffe Haut und ein matterer Teint, und das vor dem Alter. Um ihre Wirkung zu verlangsamen und somit die vorzeitige Hautalterung zu verhindern, wird die tägliche Anwendung von Pflegeprodukten auf Antioxidantienbasis (Vitamin C, Ferulasäure, Resveratrol...), zusätzlich zu einem angemessenen Sonnenschutz , empfohlen.

Das Symbol "+" für erhöhte Sebumproduktion.

Die AE(+) Haut zeichnet sich durch eine Produktion von Talg aus, die natürlich erhöht ist (Hyperseborrhoe). Diese übermäßige Sekretion ist vor allem physiologischer Natur, bestimmt durch die hormonelle Aktivität, obwohl sie auch durch Umweltfaktoren beeinflusst wird (Körpertemperatur, zirkadianer Rhythmus, Einnahme bestimmter Medikamente, fett- und zuckerreiche Ernährung, Stress...). Obwohl dieser Hauttyp gut durch einen fetthaltigen Hydrolipidfilm geschützt ist, der die gesamte Hautfläche bedeckt, kann diese Störung in der Talgproduktion zu Komplexen führen, insbesondere durch ein öliges und glänzendes Aussehen unter allen Umständen, ein erhöhtes Risiko für die Entwicklung von Pickeln und Mitessern, eine Vergrößerung der Porengröße, eine unregelmäßige Hautstruktur aufgrund von Unreinheiten, die eine Mikrostruktur erzeugen, und einen fahlen Teint aufgrund einer schlechten Lichtreflexion. Sie ist jedoch dicker und widerstandsfähiger gegen Aggressionen und daher weniger anfällig für vorzeitige Alterung.

Achten Sie darauf, wenn Sie AE(+) sind, denn die tägliche Exposition gegenüber externen Faktoren ohne wirklichen Schutz könnte die Sebumsekretion verstärken und könnte auch dazu beitragen, das Auftreten von Alterungszeichen zu beschleunigen.

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Mehr lesen

Weiter: