Neu: Pflege für zu Rosazea neigende Haut

Neu: Pflege für zu Rosazea neigende Haut

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Causes teint terne.

Warum haben wir einen fahlen Teint?

Ein mattes Hautbild zeichnet sich durch einen Mangel an Gleichmäßigkeit und Leuchtkraft, eine gräuliche Farbe und eine unregelmäßige Hautstruktur aus. Wissenschaftlich erklärt sich dieses Phänomen durch ein Ungleichgewicht der Hauterneuerung und eine übermäßige Ansammlung abgestorbener Zellen an der Oberfläche. Aber was verursacht das?

Wie erkennt man einen fahlen Teint?

Stehen Sie vor einem Spiegel, beobachten Sie Ihr Gesicht und analysieren Sie die folgenden drei Aspekte.

  • Reflektiert das Licht leicht auf Ihren Wangenknochen? Wenn die Antwort ja ist, bedeutet dies, dass Ihre Hautfeuchtigkeit gut ist. Wenn Sie jedoch keinen Glanz bemerken, haben Sie möglicherweise einen fahlen Teint.

  • Ist die Farbe Ihrer Gesichtshaut gleichmäßig? Wenn einige Bereiche grauer als andere sind, haben Sie wahrscheinlich einen fahlen Teint.

  • Haben Sie hängende Gesichtszüge mit Taschen und/oder Augenringen? Dies könnte auch ein Zeichen für einen fahlen Teint sein.

Was sind die internen Ursachen für eine fahle Haut?

Störungen innerhalb des Organismus sind die Hauptursachen für den Mangel an Hautstrahlung.

  • Die schlechte Blutzirkulation beeinflusst die Zellerneuerung, einen Prozess, bei dem Hautzellen, die als Keratinozyten bekannt sind, an die Oberfläche der Haut wandern, um sich in Korneozyten oder tote Zellen zu verwandeln und abgeschuppt zu werden, natürlich oder nicht. Wenn sie sich von der Epidermis lösen, machen die Korneozyten Platz für eine neue Schicht von Zellen, die es der Haut ermöglicht, ihren Glanz wiederzuerlangen. Eine schlechte Blutzirkulation kann jedoch ein Ungleichgewicht und eine Verlangsamung der Abschuppung verursachen, wodurch tote Zellen sich an der Oberfläche ansammeln und einen "grauen Teint" verursachen.

  • Der Stress ist auch die Ursache für den Mangel an Teint-Homogenität. Tatsächlich setzt er Hormone wie Adrenalin, Oxytocin, Vasopressin und ACTH frei. Diese sind die Ursache für Kettenreaktionen in der Hautschicht, die zu einer Vasokonstriktion (Verringerung des Durchmessers der Blutgefäße ) führen, die sich in Form eines blassen und gräulichen Teints zeigt.

  • Mit der immer schwächer werdenden Synthese von Kollagen, Elastin und auch Hyaluronsäure, ist die Hautalterung auch eine Ursache für fahle Haut. Neben der Aufrechterhaltung der Hautelastizität haben diese drei Verbindungen die Funktion, den Teint aufzuhellen und tief zu hydratisieren, um seinen Glanz und seine Strahlkraft zu erhalten.

Was sind die äußeren Ursachen für einen fahlen Teint?

Tägliche Gewohnheiten beeinflussen auch das Aussehen der Haut. Zu den Phänomenen, die zu einem fahlen Teint führen können, gehören:

  • Der Mangel an Nährstoffen in der Ernährung, wobei Vitamine und Spurenelemente die Widerstandsfähigkeit der Haut gegen äußere Einflüsse stärken. Darüber hinaus verschlechtert ein Überschuss an Zucker die Hautqualität und beeinträchtigt die Gleichmäßigkeit des Teints, zusätzlich zu Akneausbrüchen.

  • Der Schlafmangel, der die Chronobiologie der Haut und die Hormonproduktion stört, führt zu einer übermäßigen Produktion von Glukose. Darüber hinaus gibt es eine Abnahme der peripheren Temperatur während des Wachzustands. Diese kumulierten Phänomene machen die Haut blass und stumpf.

  • Die Verschmutzung und die langanhaltende Sonneneinstrahlung sind verantwortlich für die Verschlechterung der schützenden Hautbarriere. Ein fahler Teint resultiert dann aus einer Ansammlung von abgestorbenen Zellen in der Epidermis. Verantwortlich für die Zelluläre Oxidation, fördern UV-Strahlen ebenso das graue Erscheinungsbild der Haut.

  • Das Rauchen und der übermäßige Konsum von alkoholischen Getränken. Diese beiden Faktoren erzeugen in zu großer Menge sehr reaktive Verbindungen, die als freie Radikale bezeichnet werden. Diese zerstören viele gesunde zelluläre Bestandteile der Haut und fördern ihr fahles und graues Aussehen. Das ist der berüchtigte oxidative Stress.

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: