Entdecken Sie unsere Duos Tag+Nacht

Entdecken Sie unsere Duos Tag+Nacht

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Bienfaits astaxanthine peau.

Die Vorteile von Astaxanthin für die Haut.

Astaxanthin ist bekannt für seine schützenden Eigenschaften. Die Vorteile dieses Pigments für die Haut wurden in klinischen Studien nachgewiesen. Als starkes Antioxidans wird Astaxanthin bevorzugt in Hautpflegeprodukten eingesetzt, um seine vielfältigen Effekte zu nutzen. Entdecken Sie die wichtigsten Vorteile von Astaxanthin für die Haut.

Astaxanthin zur Bekämpfung freier Radikale dank seiner antioxidativen Kraft.

Dank ihrer antioxidativen Eigenschaften ist Astaxanthin ein Verbündeter der Haut. Es handelt sich um einen wichtigen Nährstoff, der gegen vorzeitige Hautalterung kämpft, indem er freie Radikale bekämpft. Diese schädigen molekulare Strukturen, einschließlich DNA, Proteine, Lipide usw. Freie Radikale werden durch bestimmte externe Faktoren wie Stress, Umwelt oder Sonnenstrahlen begünstigt.

Tatsächlich führt eine Sonneneinstrahlung zur Aktivierung einer Reihe von Enzymen, die insbesondere den Abbau von Kollagen und Elastin, den Proteinen, die für die Elastizität und Festigkeit der Haut verantwortlich sind, verursachen. Daher führt die durch diese freien Radikale verstärkte enzymatische Aktivität zum Auftreten der ersten Anzeichen von Alterung. Durch ihre antioxidative Wirkung hat Astaxanthin die Fähigkeit, freie Radikale zu binden und ihre Überproduktion zu verhindern, die die Ursache für oxidativen Stress ist.

Es ist zu beachten, dass Astaxanthin die Haut vor Sonneneinstrahlung schützt, aber es ersetzt nicht die Sonnenschutzpflege.

Astaxanthin ist ein bevorzugter Wirkstoff in der Hautpflege zur Bekämpfung freier Radikale. Tatsächlich, die Ansammlung freier Radikale beschleunigt den Alterungsprozess der Haut. Dank ihrer 13 konjugierten, polyungesättigten Doppelbindungen kann sie Elektronen mit hoher Energie eliminieren. Ihre amphipathische Struktur verleiht ihr eine Affinität sowohl für Wasser als auch für Lipide, was es ihr ermöglicht, sich in die Doppelschichten der Zellmembranen einzufügen und die durch Lipidperoxidation verursachten Schäden zu begrenzen. Tatsächlich ist die Peroxidation von Lipiden für die Gewebeschäden verantwortlich, die durch die Bildung freier Radikale entstehen. Indem sie diese freien Radikale einfängt, schützt Astaxanthin die Haut vor Gewebealterung und reduziert das Auftreten von Falten.

Astaxanthin schützt die Haut vor Hautalterung.

Die starke und einzigartige antioxidative Kraft des Astaxanthins beruht auf seiner Fähigkeit, die Zellmembran zu durchdringen. Tatsächlich hat es lipophile und hydrophile Eigenschaften. Es kann sich mit der Zellmembran sowohl von innen als auch von außen verbinden. Aufgrund seiner chemischen Struktur überlappen seine polaren Gruppen die polaren Regionen der Zellmembran, während der zentrale nichtpolare Bereich des Moleküls in den inneren nichtpolaren Bereich der Membran eingefügt wird.

So kann Astaxanthin eine transmembranale Ausrichtung in biologischen Membranen einnehmen, die dazu beiträgt, die Membranstruktur aufrechtzuerhalten und die Membranfluidität zu reduzieren. Diese Eigenschaft ermöglicht es ihm, als zellulärer Schild gegen freie Radikale zu wirken. Diese Eigenschaft schützt somit die gesamte Zelle vor Hautalterung.

Astaxanthin zur Vorbeugung von Hautdehydration.

Zwei Studien haben gemessen die Auswirkungen einer topischen Anwendung von Astaxanthin auf die Hautalterung. Nach drei Wochen topischer Anwendung von 280 mg/Tag Astaxanthin-Creme, wurde der Feuchtigkeitsgehalt signifikant um 3,32% erhöht. Verbesserungen der Haut in Bezug auf Trockenheit und Juckreiz wurden ebenfalls berichtet.

Die zweite Studie zeigt eine Erhöhung des Wassergehalts der Haut um 106,67% nach zwei Wochen Anwendung von 140 mg/Tag Astaxanthin-Creme bei Teilnehmern mit trockener und Mischhaut. Daher haben diese Studien gezeigt, dass Astaxanthin die Hautfeuchtigkeit verbessern könnte obwohl seine Wirkungsweise nicht bekannt ist.

Astaxanthin zur Straffung der Haut.

Eine Studie hat gezeigt, dass Astaxanthin in der Lage ist, die Kollagenproduktion zu stimulieren, ein Protein, das für die Elastizität der Haut verantwortlich ist und dessen Produktion mit dem Alter abnimmt. Tatsächlich ist es in der Lage, den Gehalt des Inhibitors TIMP-1 zu erhöhen, was den Gehalt an Matrix-Metalloproteasen reduziert und die Kollagenproduktion erhöht.

In Form von Fasern vorhanden, findet sich Kollagen natürlich in der Dermis. Es gewährleistet die Regeneration der Gewebe, verleiht ihnen eine hohe Elastizität und eine hohe Widerstandsfähigkeit. Es wirkt als Bindemittel zwischen den Hautzellen, was hilft, ihre Struktur zu erhalten. Durch die Förderung seiner Produktion ermöglicht Astaxanthin der Haut, ihre Elastizität und Festigkeit wiederzuerlangen.

Astaxanthin zur Beruhigung der Haut durch seine entzündungshemmenden Eigenschaften verwenden.

Es wurde nachgewiesen, dass Astaxanthin die Spiegel von Matrix-Metalloproteasen (MMP) und proinflammatorischen Zytokinen senkt. Es hemmt die Aktivität der Kinase IκB, einem Komplex, der für die Kontrolle der Aktivierung von NF-κB verantwortlich ist. Dies hält NF-κB, einen proinflammatorischen Signalweg, inaktiv im zellulären Zytoplasma und ermöglicht sodie Reduzierung von Entzündungen, die beispielsweise durch Hautkrankheiten verursacht werden, und beruhigt die Haut.

Das in unserer antioxidativen Gesichtscreme enthaltene Astaxanthin.

Bewusst der vielfältigen Vorteile, die Astaxanthin bietet, haben wir uns entschieden, es in die Formulierung unserer antioxidativen Gesichtscreme einzubinden. Mit dem Kale-Extrakt (INCI: Brassica Oleracea Acephala Leaf Extract) und dem Roten Ginseng-Extrakt (INCI: Panax Ginseng Root Extract) bietet sie viele vorteilhafte Wirkungen auf die Haut.

  • Sie schützt die Haut vor äußeren Einflüssen (Verschmutzung, UV-Strahlen...);

  • Sie verhindert Falten und feine Linien;

  • Sie hydratisiert die Haut;

  • Sie verlangsamt die vorzeitige Alterung der Epidermis;

  • Sie verbessert die Spannkraft der Haut.

Quellen

  • Document fournisseur.

  • SEKI T. & al. Effects of astaxanthin from Haematococcus pluvialis on human skin-patch test; skin repeated application test; effect on wrinkle reduction. Flavour and Fragrance Journal (2001).

  • LEE C. & al. Enriched astaxanthin extract from Haematococcus pluvialis augments growth factor secretions to increase cell proliferation and induces MMP1 degradation to enhance collagen production in human dermal fibroblasts. International Journal of Molecular Sciences (2016).

  • ITO N. & al. The protective role of astaxanthin for UV-induced skin deterioration in healthy people: a randomized, double-blind, placebo-controlled trial. Nutrients (2018).

  • NAME J. J. & al. Antioxidant and anti-inflammatory mechanisms of action of astaxanthin in cardiovascular diseases (Review). International Journal of Molecular Medicine (2020).

  • ZHOU X. & al. Systematic review and meta-analysis on the effects of astaxanthin on human skin ageing. Nutrients (2021).

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: