Entdecken Sie unsere Top-Empfehlungen für feine Linien + Falten.

Entdecken Sie unsere Top-Empfehlungen für feine Linien + Falten.

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Effets radicaux libres peau.

Freie Radikale: Verstehen Sie ihre Auswirkungen auf die Haut

Freie Radikale sind instabile Moleküle, die sich durch das Vorhandensein eines ungepaarten Elektrons auszeichnen. Sie werden natürlich vom Körper während normaler chemischer Reaktionen produziert, können aber auch durch Umweltfaktoren erzeugt werden. Diese Moleküle verursachen erhebliche Schäden an den Körperzellen, einschließlich der Hautzellen. Tatsächlich sind sie die Ursache für einige schädliche Effekte wie Entzündungen, vorzeitige Alterung, Falten und feine Linien, Verlust der Elastizität, ungleichmäßige Pigmentierung und andere ästhetische Probleme. Erfahren Sie alles, was Sie über freie Radikale wissen müssen und wie Sie Ihre Haut pflegen können, um ihre Auswirkungen zu begrenzen.

Freie Radikale: Definition

Freie Radikale sind instabile Moleküle, die in ihrer äußeren Umlaufbahn eine positive oder negative elektrische Ladung haben. Sie versuchen sich zu stabilisieren, indem sie einem anderen Molekül ein Elektron stehlen. Sie sind hochreaktiv und können mit Proteinen, Lipiden und DNA reagieren, was zu Zellschäden und physiologischen Störungen führt.

Darüber hinaus sind die Faktoren, die die Bildung dieser Moleküle beeinflussen, vielfältig und komplex. Neben der genetischen Veranlagung haben auch Umweltfaktoren wie Verschmutzung, UV-Strahlen, Zigarettenrauch und Alkohol einen signifikanten Einfluss. Sie können eine übermäßige Produktion von freien Radikalen verursachen, die die Fähigkeit der antioxidativen Abwehrsysteme des Körpers, sie zu neutralisieren, übersteigt.

Warum sind freie Radikale schädlich?

Diese reaktiven Moleküle sind ab einem bestimmten Schwellenwert schädlich. Sie können irreparable Schäden an den Zellen und Geweben des Körpers verursachen. Entzündungen sind eine der ersten Folgen von freien Radikalen auf der Haut. Sie können Rötungen, Reizungen, Juckreiz und Verbrennungen verursachen.

Chronische Entzündungen können auch langfristige Gesundheitsschäden verursachen. Sie werden oft mit chronischen Krankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Typ-2-Diabetes, Alzheimer-Krankheit, Autoimmunerkrankungen und bestimmten Krebsarten in Verbindung gebracht.

Ein weiterer Aspekt von freien Radikalen ist ihre Fähigkeit, Lipide, Proteine und DNA in den Zellen zu oxidieren. Dies führt zu genetischen Mutationen und Krankheiten wie Krebs. Oxidierte Lipide stören die normale Funktion der Zellmembranen. Darüber hinaus stören freie Radikale auch die Funktion der Mitochondrien, die für die Energieproduktion in den Zellen verantwortlich sind.

Indem sie mit Zellmembranen, Proteinen und DNA reagieren, verursachen freie Radikale oxidativen Schaden. Dies fördert das Auftreten von chronischen Krankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen und die vorzeitige Hautalterung.

Wie kann man die Auswirkungen von freien Radikalen begrenzen?

Angesichts der schädlichen Auswirkungen freier Radikale produziert der menschliche Körper Antioxidantien wie Vitamin C und Vitamin E sowie antioxidative Enzyme wie Superoxiddismutase. Lebensmittel, die reich an Antioxidantien sind, wie Obst und Gemüse, helfen auch, die durch diese Moleküle verursachten Schäden zu verhindern. Darüber hinaus haben wissenschaftliche Untersuchungen die Wirksamkeit von Nahrungsergänzungsmitteln gegen freie Radikale nachgewiesen. Solche, die Vitamin C, Vitamin E, Selen und Zink enthalten, sind daher nützlich, um den antioxidativen Schutz des Körpers zu stärken.

Es ist auch wichtig, die Exposition gegenüber UV-Strahlung zu begrenzen, um die Gesundheit der Haut zu erhalten. Tatsächlich verursachen UV-Strahlen Schäden an den Hautzellen, was zur Produktion von freien Radikalen führt. Es ist daher von entscheidender Bedeutung, eine längere Sonneneinstrahlung zu vermeiden, insbesondere während der heißesten Stunden des Tages.

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: