3 Pflegeprodukte für Ihre individuelle Bräune ohne UV-Strahlen

3 Pflegeprodukte für Ihre individuelle Bräune ohne UV-Strahlen

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Des informations sur le lait nettoyant visage.

Alles über Reinigungsmilch wissen.

Die Hautreinigung ist ein unverzichtbarer Schritt in jeder Pflegeroutine. Daher ist die Wahl des Reinigungsmittels von großer Bedeutung: Es muss zu Ihrem Epidermis passen und auf dessen Bedürfnisse eingehen. Unter diesen befindet sich die Reinigungsmilch. Lassen Sie uns gemeinsam alles entdecken, was Sie darüber wissen müssen.

Gesichtsreinigungsmilch: Was ist das?

Sehr angenehm dank seiner cremigen Formel, ermöglicht die Reinigungsmilch eine sanfte Reinigung der Haut. Sie ist das Ergebnis einer Emulsion zwischen einer lipidischen und einer wässrigen Phase. Die lipidreiche Phase (pflanzliche Öle, Fettalkohole...) erleichtert die Entfernung von Unreinheiten auf der Epidermis. Darüber hinaus ist sie mit einer wässrigen Phase (demineralisiertes Wasser, Blütenwasser...) verbunden, die die Textur flüssig und leicht macht und zur Hydratation der Epidermis beiträgt. Sie hilft somit, täglich einen frischen und strahlenden Teint zu bewahren. Tonisierend, regenerierend, beruhigend... sie kann auch zusätzliche Eigenschaften je nach ihrer Zusammensetzung bieten. Die Reinigungsmilch ist für alle Hauttypen geeignet. Aufgrund seiner reichhaltigen Formel wird er besonders für Menschen mit trockener, reifer und empfindlicher Haut empfohlen.

Die Eigenschaften von Gesichtsreinigungsmilch.

  • Sanfte Reinigung: Sebum, Schweiß, Verschmutzung... es entfernt effektiv und sanft alle Unreinheiten, die sich im Laufe des Tages auf der Gesichtshaut ansammeln;

  • Hydriert und schützt die Epidermis: Die Reinigungsmilch enthält feuchtigkeitsspendende Wirkstoffe, die der Haut Geschmeidigkeit und Komfort verleihen. Tatsächlich helfen sie, die Haut vor äußeren Einflüssen zu schützen und tragen dazu bei, Hautaustrocknung zu verhindern, indem sie die natürliche Schutzbarriere der Haut bewahren;

  • Beruhigt und respektiert das physiologische Gleichgewicht der Haut: Einige Reinigungsmilch kann Inhaltsstoffe mit beruhigenden und weichmachenden Eigenschaften enthalten, die ein Gefühl von Komfort für die Haut bieten und Spannungen lindern, zusätzlich zu ihrer cremigen Textur.

Die Anwendungstipps für die Gesichtsreinigungsmilch.

Um die Vorteile der Reinigungsmilch zu nutzen, ist es wichtig zu wissen, wie man sie richtig anwendet. Einfach in der Anwendung, praktisch und sehr schnell, nehmen Sie einfach eine Haselnussmenge Reinigungsmilch in die Handfläche. Nachdem Sie das Produkt erwärmt haben, tragen Sie es auf Ihr zuvor angefeuchtetes Gesicht und Hals auf, indem Sie kleine kreisförmige Bewegungen von innen nach außen machen. Sie können auch ein Wattepad verwenden. Zum Abschluss spülen Sie Ihr Gesicht gründlich mit warmem Wasser ab, um überschüssiges Reinigungsprodukt zu entfernen. Die Entscheidung für eine Reinigungsmilch bedeutet nicht, auf die Feuchtigkeitscreme zu verzichten, auch wenn das Produkt ein Gefühl von hydratisierter Haut hinterlässt.

Die Besonderheiten unserer feuchtigkeitsspendenden Gesichtsreinigungsmilch.

Wir haben eine Reinigungsmilch entwickelt, die es ermöglicht, sanft Unreinheiten von der Epidermis zu entfernen, ohne sie zu reizen oder zu fetten, dank ihrer feuchtigkeitsspendenden, flüssigen Textur. Neben seiner Basisformel enthält er natürliche Wirkstoffe (Kokosöl, deutsches Kamillenhydrolat, Hyaluronsäure), die Feuchtigkeit spenden und weich machen. Tatsächlich stärkt das Kokosöl den Hydrolipidfilm der Haut und trägt so zur Verbesserung der Hautelastizität bei, das Kamillenblütenwasser ermöglicht es der Haut, ihr physiologisches Gleichgewicht wiederherzustellen, und die Hyaluronsäure neutralisiert die Auswirkungen von Hautdehydration. Darüber hinaus ist unsere Reinigungsmilch garantiert frei von Sulfaten, Parfüm, Mineralölen und Alkohol für den Komfort von empfindlicher Haut.

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: