3 Pflegeprodukte für Ihre individuelle Bräune ohne UV-Strahlen

3 Pflegeprodukte für Ihre individuelle Bräune ohne UV-Strahlen

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Méthode d'obtention poudre de curcuma.

Wie wird Kurkumapulver hergestellt?

Neben seinen geschmacklichen Qualitäten besitzt Kurkuma auch interessante Eigenschaften für Haut und Haare. Wenn es in kosmetischen Produkten verwendet wird, liegt es in der Regel in Pulverform vor. Wie wird dieses Pulver hergestellt?

Zusammenfassung
Veröffentlicht 19. Februar 2024, von Pauline, Zuständig für die wissenschaftliche Kommunikation — 5 min Lesezeit

Überblick über Kurkumapulver.

Der Kurkuma ist eine mehrjährige Pflanze aus der Familie der Ingwergewächse, die natürlich in einigen feuchten Ländern Asiens und Afrikas wächst. Das aus seinen Wurzeln extrahierte Pulver ist eine wertvolle Ware mit vielen kulinarischen und kosmetischen Vorteilen. Die meisten Vorteile von Kurkuma stammen aus seiner Zusammensetzung , die reich an Curcuminoiden und insbesondere an Curcumin ist.

Es handelt sich um ein Polyphenol, das insbesondere antioxidative Eigenschaften besitzt, die es ermöglichen, die Zellmembranen vor peroxidativen Schäden durch freie Radikale zu schützen. Kurkumapulver wird daher oft in aufhellende Pflegeprodukte oder Produkte gegen Photoalterung eingearbeitet. Kurkumin wird auch für Personen empfohlen, deren Haut beschädigt oder anfällig für Rötungen ist, sowie für diejenigen, deren Kopfhaut aufgrund ihrer entzündungshemmenden Wirkung gereizt ist. Diese Molekül fördert auch die Wundheilung von Läsionen, einschließlich denen von Ekzemen und Psoriasis. Schließlich aktiviert Kurkuma die Mikrozirkulation des Blutes, was seine Verwendung relevant macht, um gegen Augenringe und Taschen zu kämpfen.

Wie wird Kurkumapulver hergestellt?

Die Gewinnung von Kurkumapulver ist in der Regel gleich, ob es für kosmetische oder geschmackliche Anwendung bestimmt ist, und erfolgt durch mechanisches Mahlen der Wurzeln. Hier ist, wie dieser Prozess Schritt für Schritt abläuft.

  1. Ernte : Die Kurkumawurzel, auch bekannt als Rhizom, wird im März, in der Regel nach 7 bis 9 Monaten Wachstum, geerntet.

  2. Schälen und Reinigen : Die Wurzeln werden geschält, um die raue Haut und die sekundären Wurzeln zu entfernen. Der aufbewahrte Teil wird sorgfältig gewaschen, um alle Spuren von Schlamm und Unreinheiten zu entfernen.

  3. Bleichen : Die Wurzeln werden dann gekocht für 45 bis 60 Minuten in Salzwasser, um sie zu bleichen. Dieser Schritt hilft, Bakterien und Pilze zu entfernen und erleichtert das spätere Schneiden und Trocknen.

  4. Trocknung : Die gebleichten Wurzeln werden in dünne Scheiben geschnitten und getrocknet. Dieser Schritt wurde traditionell in der Sonne durchgeführt, aber heute verwenden die meisten Hersteller mechanische Trockner. Die Trocknung dauert in der Regel zwischen 10 und 15 Tagen, abhängig von der Größe des Rhizoms und der Effizienz des Trockners.

  5. Mahlvorgang : Sobald die Wurzeln vollständig getrocknet sind, werden sie in einer Gewürzmühle zu einem feinen Pulver gemahlen. Der Mahlvorgang kann in einem oder mehreren Schritten durchgeführt werden, um ein feines und gleichmäßiges Pulver zu erhalten, dessen Korngröße zwischen 300 und 500 µm liegt.

  6. Sieben : Nach dem Mahlen wird das Kurkumapulver gesiebt, um die größten Stücke zu entfernen und eine gleichmäßige Textur zu gewährleisten.

In welcher Typology-Pflege finden wir Kurkumapulver?

Typology hat in seine bio Kurkumapulver (INCI: Curcuma Longa Root Extract) integriert, das aus dem Mahlen von Pflanzenwurzeln aus Indien oder Madagaskar stammt, in seine Gesichtsmaske. Diese Pflege ist auch angereichert mit Zitronenverbene Hydrolat (INCI: Lippia Citriodora Leaf Water) und gelber Tonerde (INCI: Kaolin), und hilft, den Glanz der Haut zu beleben, während es gegen ihre natürliche Fotoalterung kämpft.

Diese Maske vereinheitlicht den Teint und schützt die Haut vor oxidativem Stress. Sie hat auch eine "reinigende" Wirkung und verfeinert die Hautstruktur, Anwendung nach Anwendung. Nach dem Abspülen hinterlässt sie die Haut angenehm und genährt, insbesondere aufgrund der Anwesenheit von Mangobutter (INCI: Mangifera Indica Seed Butter) in ihrer Zusammensetzung.

Quelle

  • SAXENA S. & al. Postharvest processing and benefits of black pepper, coriander, cinnamon, fenugreek, and turmeric spices. Critical Reviews in Food Science and Nutrition (2016).

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: