Entdecken Sie unsere Top-Empfehlungen für feine Linien + Falten.

Entdecken Sie unsere Top-Empfehlungen für feine Linien + Falten.

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Informations gingembre.

Ingwer: Was sollten Sie über dieses Gewürz wissen?

Jenseits seiner geschmacklichen Qualitäten, die es zu einem beliebten Gewürz für Köche machen, wird Ingwer auch in den kosmetischen und therapeutischen Bereichen verwendet. Vorteile für die Haut, biochemische Zusammensetzung, Extraktionsmethode... Erfahren Sie alles, was Sie über Ingwer wissen müssen.

Was ist Ingwer?

Der Ingwer (Zingiber officinale) ist eine Pflanze aus der Familie der Zingiberaceae, die ursprünglich aus Südostasien stammt. Oft wird er aufgrund seiner breiten Rhizome, aus denen ein blasses gelbes Öl extrahiert werden kann, mit Kurkuma verglichen. Der Ingwer wird seit der Antike in verschiedenen Bereichen verwendet. Er ist unter anderem Bestandteil einiger kosmetischer Pflegeprodukte unter dem INCI-Namen "Zingiber Officinale (Ginger) Root Extract".

Im Mittelalter galt Ingwer aufgrund seiner gefäßerweiternden Eigenschaften als Aphrodisiakum. Diese Überzeugung hält sich bis heute. Es ist jedoch zu beachten, dass viele Studien zu diesem Thema durchgeführt wurden, aber bisher keine die aphrodisierenden Wirkungen von Ingwer nachgewiesen hat.

Das Wort Ingwer stammt vom Sanskrit-Wort "shringavera", was "in Form eines Hirschgeweihs" bedeutet, aufgrund der Form seiner Rhizome.

Ingwer: Ein genauer Blick auf seine biochemische Zusammensetzung.

Ingwer ist eine natürliche Zutat, die reich an interessanten Wirkstoffen ist, die für die verschiedenen Vorteile verantwortlich sind, die er für Haut und Haare bietet. Die folgende Tabelle fasst die verschiedenen bioaktiven Moleküle zusammen, die im Ingwer gefunden werden, sowie ihre wichtigsten Eigenschaften.

AktivEigenschaft(en)
GingerolEntzündungshemmend, antioxidativ, wundheilend, verbessert die Blutzirkulation
ShogaolEntzündungshemmend, antioxidativ, heilend
CitralEntzündungshemmend, Antioxidans
LimonenAntibakteriell
α-PinenAntibakteriell
TerpeneEntzündungshemmend, Antioxidans
VitamineNährwert
SpurenelementeNährwert

Welche Vorteile hat Ingwer für die Haut?

Wenn der Ingwer ein begehrter Inhaltsstoff in der Kosmetik ist, dann deshalb, weil er der Haut viele Vorteile bietet.

  • Der Ingwer hat antioxidative Eigenschaften.

    Es wird geschätzt, dass Ingwer etwa vierzig Moleküle enthält, die antioxidative Eigenschaften haben, die aktivsten sind Gingerol und Shogaol, die effektiv gegen oxidativen Stress kämpfen können. Ingwer hat daher ein fotoprotektives Potenzial und ist ein wertvoller Verbündeter, um Hautalterung vorzubeugen.

  • Der Ingwer hat eine antibakterielle Wirkung.

    Ingwer ist auch ein gutes Antibakterium, eine Eigenschaft, die durch das α-Pinen, ein Bakteriostatikum, und das darin enthaltene Limonen verliehen wird. Letzteres wirkt auf bestimmte Gram-positive Bakterien und verursacht die Bruch der bakteriellen Membran, was die zelluläre Integrität des Bakteriums beeinträchtigt.

  • Der Ingwer hat entzündungshemmende Eigenschaften.

    Das Gingerol, Shogaol und Citral im Ingwer wirken auf verschiedenen molekularen Ebenen, um Entzündungen zu reduzieren. Daher wird Ingwer oft als Verbündeter bei Rötungen oder Juckreiz angesehen und kann auch dazu beitragen, die Symptome von Psoriasis zu lindern.

  • Der Ingwer stimuliert die Mikrozirkulation des Blutes.

    Diese Eigenschaft des Ingwers kommt ebenfalls vom Gingerol. Studien haben gezeigt, dass dieses Molekül in der Lage ist, die Erweiterung der Blutgefäße zu fördern, was die Mikrozirkulation des Blutes stimuliert. Diese Eigenschaft ist interessant im Kampf gegen mehrere Probleme, insbesondere bestimmte Arten von Augenringen und Tränensäcken, aber auch bei schweren Beinen.

  • Ingwer ist ein gutes Heilmittel für Wunden.

    Mehrere Studien haben gezeigt, dass Ingwer einen schützenden Effekt auf Kollagen und Elastin hat, indem er die Synthese der Enzyme reduziert, die für deren Abbau verantwortlich sind. Dadurch fördert Ingwer die Epithelialisierung und die Regeneration von Geweben.

Welche Vorteile bringt Ingwer für das Haar?

Vielseitig, der Ingwer findet auch seinen Platz in kosmetischen Haarpflegeprodukten.

  • Ingwer hat reinigende Eigenschaften.

    Antiseptisch, die regelmäßige Anwendung von Ingwer durch Massage oder das Auftragen einer warmen Kompresse auf die Kopfhaut hilft dabei, die bakteriellen Populationen , die auf unserer Kopfhaut leben, unter Kontrolle zu halten.

  • Ingwer beruhigt die Kopfhautjucken.

    Manchmal anfällig für Spannungen und Reizungen, verdient auch die Kopfhaut Pflege. Dafür ist Ingwer ein guter Kandidat aufgrund seiner beruhigenden und entzündungshemmenden Eigenschaften.

  • Ingwer schützt die Spitzen und verhindert das Auftreten von Spliss.

    Schließlich ermöglichen die antioxidativen Eigenschaften von Ingwer es, die Haarfasern zu schützen vor oxidativem Stress, der die Haarzwiebel schwächen und Haarausfall sowie das Auftreten von gespaltenen Spitzen begünstigen kann.

In welcher Form kann man Ingwer verwenden?

Als Tee, als Gewürz in Gerichten, als Nahrungsergänzungsmittel oder zur topischen Anwendung... der Ingwer ist ein vielseitiger Bestandteil, dessen Verwendung in mehreren Bereichen variieren kann. Neben seinen geschmacklichen Qualitäten ist Ingwer, wenn er oral eingenommen wird, bekannt dafür, Reisekrankheit zu bekämpfen. In Form eines Nahrungsergänzungsmittels wird in der Regel eine tägliche Dosis von 1 Gramm empfohlen, um seine Wirkungen zu nutzen. Es ist auch zu beachten, dass diese Form von Ingwer zur Linderung der Symptome von Psoriasis verwendet werden kann.

Bevor Sie eine Ingwerkur beginnen, empfehlen wir Ihnen, Ihren behandelnden Arzt um Rat zu fragen, damit er Sie über die Dosierung und die Art des Nahrungsergänzungsmittels informieren kann, das für Sie am besten geeignet ist.

Bezüglich der topischen Anwendung dieses Inhaltsstoffs gibt es auf dem Kosmetikmarkt mehrere Cremes, Masken oder Seren, die mit Ingwerextrakt angereichert sind. Sie können auch ein wenig Gewürz mit Wasser mischen, bevor Sie es auf ein sauberes Tuch auftragen und etwa fünfzehn Minuten auf die Haut auftragen. Es ist auch möglich, Ingwerextrakt oder ätherisches Ingweröl zu verwenden, das sorgfältig verdünnt wird bevor es auf die Haut aufgetragen und einmassiert wird.

Nebenwirkungen von Ingwer in kosmetischer Anwendung?

Obwohl Ingwer kein besonders reizendes Inhaltsstoff ist, sollte man immer vorsichtig sein wenn man einen neuen Wirkstoff verwendet. Die erste Empfehlung betrifft Personen mit einer Nahrungsmittelallergie gegen Ingwer. Auch wenn eine Nahrungsmittelallergie nicht zwangsläufig eine kosmetische Allergie verursacht, kann es ratsam sein, einen medizinischen Rat einzuholen, bevor man Ingwer topisch anwendet.

Um eine unerwartete allergische Reaktion zu vermeiden, wird auch empfohlen, einen Empfindlichkeitstest mit Ingwer durchzuführen. Dazu tragen Sie eine kleine Menge auf die Haut auf. Wenn Sie innerhalb der nächsten 24 Stunden keine Rötung, Schwellung oder Reizung feststellen, bedeutet dies, dass Ihre Haut dieses Inhaltsstoff gut verträgt. Andernfalls bedeutet dies, dass Ihre Haut empfindlich auf Ingwer reagiert und es besser ist, ihn in Zukunft zu vermeiden.

Quellen

  • KORLAKUNTA J. N. & al. Vergleichende antioxidative und entzündungshemmende Wirkungen von [6]-Gingerol, [8]-Gingerol, [10]-Gingerol und [6]-Shogaol. Zeitschrift für Ethnopharmakologie (2010).

  • BALIGA M. S. & al. Ingwer (Zingiber officinale Roscoe) das Nahrungsergänzungsmittel in der Hautpflege: Eine Übersicht. Bioaktive Nahrungsfaktoren und Pflanzenextrakte in der Dermatologie (2012).

  • DUFFY N. & al. Komplementär- und Alternativmedizin bei Psoriasis: Was der Dermatologe wissen muss. Amerikanisches Journal für klinische Dermatologie (2015).

  • ZAAKU J. S. & al. Medizinische Eigenschaften von Ingwer und Knoblauch: Eine Übersicht. Aktuelle Trends in der biomedizinischen Technik & Biowissenschaften (2019).

  • ZAFRILLA P. & al. Wirkung von Ingwer auf entzündliche Krankheiten. Moleküle (2022).

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: