3 Pflegeprodukte für Ihre individuelle Bräune ohne UV-Strahlen

3 Pflegeprodukte für Ihre individuelle Bräune ohne UV-Strahlen

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Correcteur de teint vert rougeurs.

Wie kaschiert der grüne Concealer Rötungen?

Ein sehr beliebter Farbkorrektor, der grüne Korrektor, wird von Personen mit Rötungen bevorzugt. Dieses Produkt ist sehr effektiv bei der Tarnung von Irritationszeichen, kleinen Blutgefäßen oder postinflammatorischen Markierungen. Wie funktionieren grüne Korrektoren? Lassen Sie uns gemeinsam die Farbmechanismen erforschen, die hier am Werk sind.

Zusammenfassung
Veröffentlicht 25. März 2024, von Pauline, Zuständig für die wissenschaftliche Kommunikation — 6 min Lesezeit

Rötungen: Was sind die Ursachen?

Schmerzhaft und unangenehm, die Rötungen im Gesicht sind ein relativ häufiges Hautproblem, das oft viel Frust und einen Verlust des Selbstvertrauens bei den betroffenen Personen verursacht. Je nach Ursache können sie unterschiedliche Formen annehmen, mehr oder weniger ausgedehnt und entzündet sein.

  • Die Rötungen durch Irritationen.

    Eine der ersten Ursachen für das Auftreten von Rötungen ist die Reizung , die nach dem Kontakt der Haut mit einem Allergen ausgelöst wird: Es handelt sich oft um Kontaktekzem. Im Gegensatz zur atopischen Dermatitis kann diese allergische Reaktion auch inAbwesenheit einer genetischen atopischen Veranlagungauftreten. Nach dem Kontakt mit dem betreffenden Allergen können verschiedene Symptome auftreten: rote Flecken, Schwellungen, kleine Pickel, mit Flüssigkeit gefüllte Bläschen, Verdickung der Haut und Schuppung. Verschiedene Substanzen können allergische Reaktionen auslösen, wie Parfums, Kleidungsfarbstoffe, Nickelzubehör, Harze, Kosmetika, Pestizide...

  • Rötungen aufgrund der Erweiterung der Mikrogefäße.

    Chronische Rötungen können auch auf Rosazea zurückzuführen sein, eine Dermatose, die durch eine starke Erweiterung der Blutgefäße gekennzeichnet ist. Besonders bei Menschen mit heller Haut beobachtet, gehen die durch Rosazea verursachten Rötungen oft mit Spannungsgefühlen, Kribbeln und Hitzewallungen einher. Die Ursachen von Rosazea sind wenig bekannt. Es scheint jedoch, dass eine genetische Prädisposition, parasitäre Besiedlung, Hitze, Sonnenstrahlen, Stress oder eine bestimmte Ernährungsweise die Rötungen verschlimmern können.

  • Die Rötungen, die durch Unreinheiten verursacht werden.

    Ein weiteres entzündliches Phänomen kann für Rötungen verantwortlich sein: Akne. Verschiedene physiologische Mechanismen sind an der Pathogenese der Akne beteiligt, darunter eine übermäßige Sebumproduktion, eine Vermehrung des Bakteriums Cutibacterium acnes und eine follikuläre Hyperkeratose. Diese verschiedenen Faktoren führen zur Verstopfung der Hautporen und zur Entzündung der Talgdrüsen. Das Ergebnis: Mikrozysten und Unreinheiten treten auf. Aufgrund des entzündlichen Charakters der Akne sind die Ausbrüche mit Rötungen verbunden und können zu Erythemen führen, sobald die Akne unter Kontrolle ist. Es ist zu beachten, dass diese roten Flecken vorübergehend sind und in der Regel von selbst innerhalb weniger Monate verschwinden, im Gegensatz zu Aknenarben.

Der grüne Korrektor zum Ausblenden von Rötungen?

Die Teint-Korrektoren gibt es in vielen Farben: Violett, Rot, Gelb... Diese kosmetischen Produkte sind mit Pigmenten formuliert, die in Form von sehr feinem Pulver verwendet werden und ihnen ihre Färbung verleihen. Einer der beliebtesten ist der grüne Korrektor, der zum Kaschieren von Rötungen verwendet wird. Die Wirksamkeit dieses Korrektors beruht auf der Fähigkeit der grünen Farbe, das Rot zu neutralisieren. Tatsächlich sind Rot und Grün Komplementärfarben, was bedeutet, dass sie sich neutralisieren, wenn sie zusammenkommen.

Wenn Sie Farbe zu Hause haben, können Sie den Test durchführen, indem Sie etwas Rot mit Grün mischen. Sie erhalten eine ockerfarbene Farbe, zwischen Braun und Beige. Indem Sie das Verhältnis von Rot und Grün variieren, werden Sie feststellen, dass es möglich ist, einen Farbton zu erzielen, der der Farbe Ihrer Haut nahe kommt. Wenn Sie also einige Rötungen im Gesicht haben, können Sie etwas grünen Korrektor verwenden, um sie zu neutralisieren. Zwei Techniken sind möglich, abhängig vom Ausmaß Ihrer Rötungen.

  • Im Falle von lokalisierten Rötungen : Wenn die Rötungen, die Sie verbergen möchten, sehr lokalisiert sind, empfehlen wir Ihnen, einige Tropfen grünen Korrekturmittel direkt auf Ihre Haut aufzutragen in Form von kleinen Punkten. Achten Sie darauf, den Korrektor sparsam zu verwenden, um einen maskenhaften Effekt zu vermeiden. Verwischen Sie dann das Produkt mit einem Make-up-Schwamm oder mit Ihren Fingern, indem Sie sanft klopfen. Sie werden dann Ihre Rötungen verschwinden sehen. Für einen noch strahlenderen Teint können Sie unmittelbar nach dem Korrektor eine Grundierung auftragen.

  • Im Falle von diffusen Rötungen : Wenn Ihre Rötungen auf Ihrem Gesicht verteilt sind, können Sie genauso vorgehen und den grünen Korrektor direkt auf die betroffenen Bereiche auftragen oder einige Tropfen des Korrektors mit Ihrer Foundation mischen bevor Sie diese auftragen. Beide Techniken bieten ein ähnliches Ergebnis und einen gleichmäßigen Teint. Die zweite Methode ermöglicht es Ihnen einfach, etwas Zeit zu sparen, indem sie den Make-up-Prozess vereinfacht und die Anzahl der erforderlichen Schritte reduziert.

Entdecken Sie den grünen Korrektor von Typology.

Bei Typology bieten wir Ihnen einen grünen Korrektor an, der eine natürliche Abdeckung für Ihre Rötungen bietet und es ermöglicht, diese Anwendung für Anwendung zu reduzieren. Angereichert mit Niacinamid und grünem Algenextrakt, Verbindungen, die für ihre entzündungshemmenden Eigenschaften bekannt sind, beruhigt er die Haut und reduziert das Auftreten von Mikroblutgefäßen, um das Erscheinungsbild von Rötungen dauerhaft zu verringern. Schließlich ist diese getönte Pflege für alle Hauttypen geeignet, auch für die empfindlichsten.

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Mehr lesen

Weiter: