3 Pflegeprodukte für Ihre individuelle Bräune ohne UV-Strahlen

3 Pflegeprodukte für Ihre individuelle Bräune ohne UV-Strahlen

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Quel masque utiliser pour les cheveux secs ?

Welche Maske sollte man für trockenes Haar verwenden?

Um trockenes Haar zu reparieren, gibt es nichts Besseres als eine Haarmaske. Aber welche Inhaltsstoffe sollten bevorzugt werden? Warum? Typology gibt Ihnen dazu eine Antwort.

Themen :

Wie zeichnen sich trockene Haare aus?

Trockenes Haar weist eine hohe Porosität aufgrund seiner offenen und getrennten Schuppen auf, die Schwierigkeiten haben, Wasser zu speichern. Dieses Phänomen ist auf eine unzureichende Produktion von Sebum durch die Talgdrüsen der Kopfhaut (Sebumausscheidungsrate unter 120 mg/cm²) zurückzuführen. Ein trockenes Haar ist also ein Haar, das an Nährstoffen mangelt. Man erkennt trockenes Haar an seinen gespaltenen Spitzen und Brüchen beim kleinsten Bürstenstoß und seinem matten Aussehen, dem es an Glanz fehlt. Es hat auch eine raue Haptik ("Stroh"-Effekt).

Mehrere Faktoren können zu einer erhöhten Haartrockenheit führen.

  • Interne Ursachen wie die natürliche Beschaffenheit der Kopfhaut und des Haares (zum Beispiel krauses oder sehr lockiges Haar), Vererbung, Alter (ab etwa 45 Jahren altert das Haar und seine Hydratation nimmt ab), bestimmte körperliche Erkrankungen (Eisenmangel, Fehlfunktion der Schilddrüse, Cushing-Syndrom...). ;

  • Externe Ursachen wie die übermäßige Verwendung von Heizgeräten (Haartrockner, Glätteisen, Lockenstab), wiederholtes Färben und Bleichen, längere Sonneneinstrahlung, die Verwendung von stark entfettenden Shampoos reich an Sulfaten, der übermäßige Gebrauch von Stylingprodukten (Haarsprays, Gel, Wachse), Wetterbedingungen (Wind, Winter, Kälte), Umweltverschmutzung, übermäßige Exposition gegenüber Chlor im Schwimmbad oder Meersalz...

Die bevorzugten Zusammensetzungen für Haarmasken, die für trockenes Haar bestimmt sind.

Zunächst sollten Masken für trockenes Haar nur auf die Längen und Spitzen aufgetragen werden, um die Wurzeln nicht zu beschweren. Im Allgemeinen werden sie auf feuchtem Haar aufgetragen, nach dem Shampoo und der Spülung, entsprechend einer wöchentlichen Frequenz. Die Einwirkzeit variiert je nach Produkt, beachten Sie die auf Ihrer Pflege angegebene Zeit, um Ergebnisse zu erzielen.

Dann gibt es mehrere Inhaltsstoffe, die bevorzugt werden sollten, um dem Haar Glanz und Leuchtkraft zurückzugeben. Wir empfehlen Ihnen, natürliche Inhaltsstoffe zu bevorzugen, um das Haar zu pflegen, ohne es zu schädigen. Bevorzugen Sie eine Maske, die einen oder mehrere der folgenden Bestandteile enthält.

  • Nährende natürliche Fette

    Reich an Fettsäuren, ermöglichen diese Verbindungen, den Mangel an Sebum, der für trockenes Haar charakteristisch ist, auszugleichen. Zu den effektivsten gehören das Avocadoöl, das Kokosöl, das Arganöl, das Pequiöl, das Açaíöl, das Rizinusöl, das Jojobaöl und auch die Buttern von Shea und Mango.

  • Reparierende und lipidwiederherstellende Wirkstoffe

    Bestimmte Wirkstoffe haben die Fähigkeit, sich in das lipide Zement der Haarfaser einzufügen und so die Kohäsion der Kutikula wiederherzustellen. Die auch als "Schuppen" bezeichneten Risse werden gefüllt, die Kutikula wird geglättet und der Kortex besser geschützt. Der Squalan und die biomimetischen Ceramide sind zum Beispiel zwei Wirkstoffe, die auf diese Weise wirken und als rückfettend bezeichnet werden.

  • Feuchtigkeitsspendende Wirkstoffe

    Es sind in der Regel Zuckermoleküle, die das meiste Feuchtigkeit für das Haar liefern. So können wir das Aloe Vera Gel erwähnen, das besonders reich an Polysacchariden (Mannose-6-Phosphat, Aloeverose, Acemannan) ist. Diese langkettigen Zuckermoleküle enthalten Hydroxylgruppen (-OH), die eine hydrophile Umgebung schaffen. Das Gel hält somit Wassermoleküle zurück und begrenzt ihre natürliche Verdunstung aus der Haarfaser. Die Hyaluronsäure ist auch eine interessante Verbindung, die in Haarmasken für trockenes Haar zu finden ist. Dieses Glykosaminoglykan hat eine hohe Wasserbindungskapazität und begrenzt die Dehydration der Haarfasern.

Pflegen Sie Ihr trockenes Haar mit unserer reparierenden Maske.

Zusammengesetzt aus98% natürlichen Inhaltsstoffen, nährt diese Maske tief und repariert die Haarfaser dank der Synergie von 3 natürlichen Wirkstoffen:

  • Biomimetische Ceramide wirken wie ein Zement, um die Faser zu restrukturieren und die Schuppen des Haares zu füllen.

  • Mangobutter repariert und verhindert das Auftreten von Spliss und begrenzt das Haarbruch.

  • Avocadoöl stärkt die Wurzeln und fördert das Wachstum.

Diese Maske ist für alle Haartypen geeignet, wird jedoch besonders für trockenes, beschädigtes und brüchiges Haar empfohlen. Für diese Bedenken empfehlen wir die zusätzliche Verwendung von nährendem Shampoo mit Biolipid-Komplex.

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: