Entdecken Sie unsere Top-Empfehlungen für feine Linien + Falten.

Entdecken Sie unsere Top-Empfehlungen für feine Linien + Falten.

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
La composition biochimique du beurre de mangue.

Die biochemische Zusammensetzung von Mangobutter.

Wenn Mangobutter (INCI-Name: Mangifera Indica Seed Butter) so häufig zur Formulierung von Haut- und Haarpflegeprodukten verwendet wird, liegt das vor allem an den darin enthaltenen Wirkstoffen. Erfahren Sie in diesem Artikel mehr über die biochemische Zusammensetzung der Mangobutter und ihren Zusammenhang mit den Eigenschaften dieses Inhaltsstoffs.

Zusammenfassung
Veröffentlicht 31. Januar 2024, von Pauline, Zuständig für die wissenschaftliche Kommunikation — 7 min Lesezeit

Mangobutter: Was ist das?

Die Mangobutter ist ein halbfestes, gelbes Fett bei Raumtemperatur, das durch Kaltpressung des Kerns der Frucht gewonnen wird. Es schmilzt jedoch recht leicht, wenn es mit der Haut in Berührung kommt oder auf eine Temperatur über 30°C erhitzt wird.

Es besteht eine wiederkehrende Verwechslung zwischen Mangobutter und Mangoöl. Tatsächlich handelt es sich um denselben Inhaltsstoff. Mangoöl ist der Name, der der Mangobutter gegeben wird, wenn sie geschmolzen ist. Der einzige Unterschied zwischen diesen beiden Verbindungen ist daher ihre Konsistenz.

Die biochemische Zusammensetzung von Mangobutter.

Mangobutter wird in zahlreichen Haarpflegeprodukten und Hautpflegeprodukten aufgrund seiner reichen Zusammensetzung an aktiven Inhaltsstoffen verwendet, die interessante Eigenschaften für Haut und Haare haben.

Die Mangobutter ist reich an gesättigten Fettsäuren.

Mangobutter besteht aus gesättigten Fettsäuren, wie Stearinsäure, in einem Anteil von etwa 50%. Diese Wirkstoffe haben eine filmbildende Wirkung auf die Haut und tragen zur Aufrechterhaltung des Hydrolipidfilms bei, der an der Oberfläche der Epidermis vorhanden ist und sie vor Austrocknung und äußeren Einflüssen (Wind, Kälte, UV-Strahlung usw.) schützt. Darüber hinaus haben diese Verbindungen eine Struktur, die der der Moleküle ähnelt, die die Epidermis strukturieren, was es ihnen ermöglicht, sich leicht zu integrieren und ihre Wiederherstellung zu erleichtern. Pflegeprodukte, die Mangobutter enthalten, werden daher für trockene oder atopische Haut empfohlen. Sie helfen der Haut, ihre Lipidzusammensetzung nach längerer Sonnen- oder Luftverschmutzungsexposition wiederherzustellen.

Die Mangobutter enthält Squalen.

Mangobutter enthält Squalen, eine Molekül, das auch eine biomimetische Struktur aufweist. Diese Verbindung ist tatsächlich Teil der Zusammensetzung des Talg. Die Produktion von Talg durch die Talgdrüsen ist essentiell, da diese Substanz im Hydrolipidfilm vorhanden ist. Squalen trägt somit zum Hautschutz bei und wird als ein Weichmacher betrachtet.

Die Mangobutter enthält Phytosterole.

Mangobutter enthält Phytosterole, Verbindungen, die zur Aufrechterhaltung der Barrierefunktion der Haut beitragen und beruhigende Eigenschaften haben. Diese Moleküle haben auch eine entzündungshemmende Aktivität und regulieren bestimmte Entzündungsprozesse. Dennoch ist der Mechanismus, durch den diese Moleküle wirken, noch nicht vollständig geklärt und weitere Untersuchungen sind erforderlich. Mangobutter kann daher zur Linderung von Juckreiz und bestimmten Rötungen verwendet werden.

Mangobutter enthält Polyphenole.

In der Mangobutter finden wir mehrere Polyphenole, darunter Catechine und Epicatechine. Polyphenole sind Antioxidantien. Sie schützen die Hautzellen vor freien Radikalen, reaktiven Sauerstoffarten, die für vorzeitige Hautalterung oder Schwächung der Haarwurzel verantwortlich sind. Diese wirken, indem sie ein Elektron an die freien Radikale abgeben, was deren Stabilisierung ermöglicht. Polyphenole helfen auch, den Abbau von Kollagen und Elastin, essentielle Verbindungen für die Hautstruktur, durch freie Radikale zu verhindern. Diese Wirkstoffe sind daher wertvolle Verbündete, um das Auftreten von Falten und feinen Linien im Augenbereich oder von gespaltenen Enden und grauen Haaren zu verhindern.

Die Typology-Pflegeprodukte enthalten Mangobutter.

Typology hat das Mangobutter (INCI-Name: Mangifera Indica Seed Butter) in drei Pflegeprodukte integriert.

  • Reparierende Lippenmaske : Bestehend aus 98% natürlichen Inhaltsstoffen, kombiniert diese Behandlung die lipidwiederherstellende Wirkung der Ceramide (INCI-Name: Ceramides NG) mit der feuchtigkeitsspendenden Wirkung der Hyaluronsäure (INCI-Name: Sodium Hyaluronate), um raue Lippen zu reparieren. Nach 15 Minuten Einwirkzeit sind die Lippen angenehmer und geschmeidiger.

  • Reparierende Haarmaske : Diese Behandlung ist angereichert mit biomimetischen Ceramiden (INCI-Name: Behenyl/Stearyl Aminopropanediol Ester) repariert und nährt das Haar tiefenwirksam, um das Haar zu glätten und das Auftreten von Spliss zu verhindern. Diese Maske wird 1 bis 2 Mal pro Woche verwendet. Ihre cremige Textur umhüllt sofort das Haar und macht es geschmeidig, ohne es zu beschweren. Sie wird auf gewaschenes und ausgewrungenes Haar von der Mitte bis zu den Spitzen aufgetragen. Lassen Sie es 5 bis 10 Minuten einwirken, bevor Sie es gründlich ausspülen.

  • Strahlende Maske : Enthält Kurkuma (INCI: Curcuma Longa Rhizome Powder), Zitronenverbene-Hydrolat (INCI: Lippia Citriodora Leaf Water) und gelben Ton (INCI: Kaolin), diese Behandlung ist ein Verbündeter, um den Glanz des Teints wiederherzustellen. Die Synergie dieser Inhaltsstoffe revitalisiert die Epidermis und schützt sie vor den Auswirkungen von oxidativem Stress, indem sie freie Radikale neutralisiert. Darüber hinaus verhindert diese Maske das Auftreten von Pigmentflecken, für einen gleichmäßigen und strahlenden Teint. Nach der Anwendung hinterlässt sie die Haut weich.

Quellen

  • DURAN DE BAZUA M. & al. Mango (Mangifera indica L.) Seed and Its Fats. Nuts and Seeds in Health and Disease (2011).

  • OMAR A. & al. Mango (Mangifera indica L.) by-products and their valuable components: a review. Food Chemistry (2015).

  • NOMURA M. & al. Evaluation of the fatty acid composition of the seeds of Mangifera indica L. and their application. Journal of oleo science (2015).

  • GLAVAC N. & al. Vegetable butters and oils in skin wound healing: scientific evidence for new opportunities in dermatology. Phytotherapy Research (2020).

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: