Entdecken Sie unsere Duos Tag+Nacht

Entdecken Sie unsere Duos Tag+Nacht

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Bienfaits beurre de mangue cheveux.

Welche Vorteile hat Mangobutter für die Haare?

Mangobutter ist eine sehr geschätzte Zutat in Shampoos, Masken oder Haarcremes. Es ist der Verbündete von trockenem, brüchigem und gespaltenem Haar aufgrund seiner nährenden und schützenden Eigenschaften. Entdecken Sie in diesem Artikel alle Vorteile von Mangobutter für die Haaranwendung.

Schlüsselpunkte über Mangobutter.

Ursprünglich aus Asien stammend, ist der Mangobaum ein tropischer Baum aus der Familie der Anacardiaceae. Er wird hauptsächlich für seine süßen und frischen Früchte angebaut. Jenseits seiner Nährwerte enthält die Mango einen Kern, der eine in der Kosmetik sehr geschätzte Zutat enthält: das Mangobutter.

Dieser präsentiert sich bei Raumtemperatur in halbfester Form und wird schmelzend, wenn er mit der Haut in Berührung kommt oder wenn die Außentemperatur 30°C übersteigt. Deshalb wird er auch Mangoöl genannt. Dieser botanische Extrakt hat eine ausgezeichnete Oxidationsstabilität und verströmt einen angenehmen, süßen und pflanzlichen Duft, der sehr charakteristisch ist. Mangobutter hat auch mehrere vorteilhafte Eigenschaften für das Haar, die wir Ihnen vorstellen möchten.

Die Mangobutter stärkt die Haarfaser.

Die ungesättigten Fettsäuren in Mangobutter, wie Ölsäure und Squalen, helfen dabei, die Haarfaser zu stärken. Tatsächlich sind diese Verbindungen natürlich in dem Hydrolipidfilm vorhanden, der das Haar umhüllt. Dieser wirkt wie ein Schild und schützt das Haar vor äußeren Einflüssen. Darüber hinaus ist Mangobutter reich an gesättigten Fettsäuren, wie Stearinsäure und Palmitinsäure. Diese Verbindungen haben eine Struktur, die den Lipiden ähnelt, die die Haarschuppenschicht bilden. Sie sind daher in der Lage, sich dort einzufügen, wo sie die Rolle des interzellulären Zements spielen. Durch die Teilnahme an der Wiederherstellung und Kohäsion der Haarschuppenschicht fördern gesättigte Fettsäuren auch deren Wasserdichtigkeit und den Schutz der inneren Schichten der Haarfaser, wie dem Cortex. Dieser ist reich an Keratinfasern, die dem Haar seine Geschmeidigkeit und Elastizität verleihen. Mangobutter ist daher ein interessanter Inhaltsstoff für trockenes oder stumpfes Haar.

Mangobutter verhindert das Auftreten von Spliss und weißen Haaren.

Reich an Polyphenolen, Antioxidantien, bekämpft Mangobutter die Auswirkungen freier Radikale. Die Anwendung von Mangobutter auf das Haar schützt es vor bestimmten Belastungen wie UV-Strahlung oder Verschmutzung. Darüber hinaus verlangsamt es das Auftreten von Spliss und grauen Haaren, was eine Studie mit der Präsenz freier Radikale in Verbindung gebracht hat. Obwohl der Mechanismus, durch den diese auf die Haarfasern wirken, noch nicht gut verstanden ist, scheint es, dass freie Radikale eine Reaktionskette auslösen können, die zur Abbau von Melanin führt, dem Pigment, das dem Haar seine Farbe verleiht.

Die Mangobutter hat einen glänzenden Effekt.

Wie oben dargestellt, können die gesättigten Fettsäuren in Mangobutter in die Kutikula eindringen und zu deren Zusammenhalt beitragen. Wenn die Struktur der Haarfaser fest ist und die Schuppen, die ihre Kutikula bilden, richtig verbunden sind, erscheinen die Haare glänzender , da sie in der Lage sind, Licht zu reflektieren.

Finden Sie Mangobutter in unserer Haarmaske wieder.

Um die haarfördernden Eigenschaften der Mangobutter zu nutzen, empfehlen wir Ihnen, unsere reparierende Haarmaske auszuprobieren. Diese Behandlung, angereichert mit Ceramiden , repariert und nährt das Haar tiefenwirksam, um es zu glätten und das Auftreten von Spliss zu verhindern. Die in dieser Maske enthaltene Mangobutter hilft, die Haarschuppen zu füllen und dem Haar Glanz und Geschmeidigkeit zu verleihen.

Diese Maske wird 1 bis 2 Mal pro Woche verwendet. Ihre cremige Textur umhüllt sofort die Haarfaser und macht das Haar geschmeidig, ohne es zu beschweren. Sie wird auf gewaschenem und ausgewrungenem Haar von der Mitte bis zu den Spitzen aufgetragen. Lassen Sie sie 5 bis 10 Minuten einwirken, bevor Sie sie gründlich ausspülen.

Quellen

  • DURAN DE BAZUA M. & al. Mango (Mangifera indica L.) seed and its fats. Nuts and Seeds in Health and Disease (2011).

  • OMAR A. & al. Mango (Mangifera indica L.) by-products and their valuable components: a review. Food Chemistry (2015).

  • NOMURA M. & al. Evaluation of the fatty acid composition of the seeds of Mangifera indica L. and their application. Journal of Oleo Science (2015).

  • KHALIQUE A. & al. Promising features of mango (Mangifera indica L.) kernel oil: a review. Journal of Food Science and Technology (2016).

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: