Neu: Pflege für zu Rosazea neigende Haut

Neu: Pflege für zu Rosazea neigende Haut

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Tout savoir sur les sérums fortifiants pour les cils et les sourcils

Alles über Wimpernseren und Augenbrauen wissen.

Diese Pflegeprodukte sind in den letzten Jahren auf dem Kosmetikmarkt aufgetaucht und ihr Erfolg lässt nicht nach. Durch die Nährstoffzufuhr zu den Wimpern und Augenbrauen durch ihre Wirkstoffe tragen diese Seren dazu bei, das Haarwachstum zu fördern, sie zu verdicken, manchmal zu verdunkeln und ihre Dichte zu verbessern. Aber aus was bestehen sie normalerweise? Wann und wie sollten sie angewendet werden? Gibt es Gefahren, die mit ihrer Verwendung verbunden sind? Wir beantworten Ihre Fragen.

Wie wachsen Wimpern und Augenbrauen?

Die Wimpern und Augenbrauen haben die Funktion, die Augen vor Staub und Schweißtropfen zu schützen. Sie erreichen durchschnittlich eine Länge von etwa zehn Millimetern. Ihr Lebenszyklus verläuft in drei Phasen: die Wachstumsphase, die Stagnationsphase (katagene Phase) und die Ausfallphase (telogene Phase). Jede Wimper und Augenbraue durchläuft unabhängig ihren eigenen Zyklus, weshalb die Augen ständig durch lange Wimpern und dichte Augenbrauen geschützt sind.

Die Wachstumsphase erstreckt sich über einen bis zwei Monate. Die Haare, die ihr Wachstum abgeschlossen haben, durchlaufen die zweite Phase (Stagnation). Während dieser Übergangszeit schrumpft der Haarfollikel. Diese Periode dauert etwa drei Wochen. Während dieser Übergangsphase kann die Wimper vorzeitig ausfallen und das Nachwachsen erfolgt nicht sofort. Das Nachwachsen wird nicht vor dem Ende der Katagenphase eingeleitet.

Während dieses gesamten Zyklus ist es wichtig, sich um seine Wimpern und Augenbrauen zu kümmern, damit sie gesund bleiben und nicht vorzeitig ausfallen. Daher die Nützlichkeit eines stärkenden Serums für Wimpern und Augenbrauen!

Was enthalten Wimpern- und Augenbrauenserum in der Regel?

Wimpern- und Augenbrauenserum sind meistens direkt emulgierte oder wässrige Gele (überwiegend wässrige Phase, untergeordnete fettige Phase). Sie enthalten verschiedene Kategorien von Inhaltsstoffen:

  • Das Lösungsmittel : Am häufigsten an erster Stelle auf der INCI-Liste präsentiert, ist dasWasser das gebräuchlichste Lösungsmittel in Wimpern- und Augenbrauenserum.

  • Die Gelbildner: Die konsistente Textur wird den Wimpern- und Augenbrauenserum durch Texturgeber verliehen, die meist natürliche oder synthetische Polymere sind. Zu den natürlichen Texturgebern gehören das Sklerotium-Gummi (INCI-Name: "Sclerotium Gum"), das Xanthan-Gummi (INCI-Name: "Xanthan Gum") oder das Tara-Gummi (INCI-Name: "Caesalpinia Spinosa Gum").

  • Die Wirkstoffe: Generell sind die in Wimpern- und Augenbrauenserum enthaltenen Wirkstoffe stärkend und nährend (z.B. Rizinusöl, Erbsenpeptide, Panthenol, Biotinoyl-GHK...). Sie stimulieren, stärken und verdichten die Zellen der Wimpern und Augenbrauen und helfen dabei, sie gesund zu halten.

  • Die feuchtigkeitsspendenden Verbindungen: Die feuchtigkeitsspendende Eigenschaft eines Inhaltsstoffs beruht auf seiner Fähigkeit, Wassermoleküle aufgrund seiner hygroskopischen Kraft (starke Affinität zu Wasser) zurückzuhalten. Auf dem Markt sind die potenziell in einem Wimpern- und Augenbrauenserum vorhandenen feuchtigkeitsspendenden Verbindungen die Glycerin, das Propylenglykol, die Polyethylenglykole (PEG) oder auch das Pentylenglykol.

  • Die Fette: Einige Wimpern-/Augenbrauenserum enthalten pflanzliche Öle, um diese Haarfollikel zu nähren. Zum Beispiel, das Wimpernserum Typology enthält pflanzliches Rizinusöl("Ricinus Communis (Castor) Seed Oil").

  • Die Emulgatoren: Die Vermischung von Fetten mit Wasser wird durch die Anwesenheit von Tensiden ermöglicht, die Öltropfen in der wässrigen Lösung verteilen, um eine stabile Emulsion zu bilden.

  • Die Konservierungsmittel: Das Wimpern/Augenbrauenserum ist in der Regel ein Gel wässrig, es ist anfällig für die Entwicklung von Bakterien. Angesichts dessen ist es unerlässlich, Konservierungsstoffe einzubinden, um die Wirksamkeit und Sicherheit des Produkts zu gewährleisten.

Gibt es Gefahren im Zusammenhang mit der Verwendung eines stärkenden Serums für Wimpern und Augenbrauen?

Wimpern und Augenbrauen sind besonders empfindliche Bereiche, da sie sich in der Nähe der Augen befinden.Wenn man eine Pflege/Make-up auf die Wimpern aufträgt, dauert es durch das Phänomen der "Migration" 5 bis 10 Minuten, bis es ins Auge eindringt, aufgrund von Schweiß und Augenlidzucken.

Die Folgen der Verwendung eines Wimpern-/Augenbrauenserums hängen mit den in den Formeln enthaltenen Inhaltsstoffen zusammen.Es ist daher ratsam, Wimpern- und Augenbrauenstärkungsseren zu vermeiden, die Wachstumshormone wie Prostaglandin enthalten. Tatsächlich hat im Jahr 2022 der Europäische Wissenschaftliche Ausschuss für Verbrauchersicherheit (SCCS) festgestellt, dass die Verwendung von Prostaglandin-Analoga in kosmetischen Produkten ein Gesundheitsrisiko für den Verbraucher darstellen kann. Um diese Inhaltsstoffe in den INCI-Listen zu finden, suchen Sie nach den fünf Buchstaben "prost": Isopropyl cloprostenat, Ethyl tafluprostamid, Dehydrolatanoprost, Bimatoprost, Cyclopropylbimatoprost usw.

Außerdem enthalten einige Wimpern-/Augenbrauenserum Phenoxyethanol, ein synthetisches Konservierungsmittel , bekannt unter dem Akronym EGPhE. Die Nationale Agentur für die Sicherheit von Medikamenten und Gesundheitsprodukten weist diesem Konservierungsmittel Nebenwirkungen wie mäßige bis schwere Augenreizungen zu. Vermeiden Sie daher dieses Inhaltsstoff bei der Auswahl und dem Kauf eines stärkenden Serums für Wimpern und Augenbrauen.

Wie wendet man ein Wimpern/Augenbrauenserum an?

Die goldene Regel besteht darin, immer diese Art von Pflege auf ungeschminkten Wimpern und Augenbrauen anzuwenden. Beginnen Sie also mit einer vorzugsweise fettigen Abschminkformel, um eventuelle Mascara- und Augenbrauenstiftreste gründlich zu entfernen. Für diesen wesentlichen Schritt Ihrer Schönheitsroutine können Sie unser Abschminköl mit 7 minimalistischen Inhaltsstoffen verwenden und es mit Hilfe von wiederverwendbaren Baumwollpads auftragen, die aus Bambusfasern waschbar sind.

Dann, wenn Sie dieses Serum auf Ihren Wimpern verwenden möchten, empfehlen wir Ihnen, Ihre Kontaktlinsen zu entfernen, falls Sie welche tragen, und zwar auch wenn das Serum normalerweise augenärztlich getestet ist. Bezüglich der Anwendung, wenn das Serum mit einem feinen Pinsel ausgestattet ist, wie der eines Eyeliners, ziehen Sie eine Linie auf den unteren und oberen Augenlidern, an der Wurzel der Wimpern. Wenn das Serum eher mit einer Bürste geliefert wird, ähnelt die Anwendung der eines Mascaras. Achten Sie darauf, die Pflege über die gesamte Länge der Wimpern zu verteilen, indem Sie "Zickzack"-Bewegungen ausführen.

Bezüglich der Augenbrauen kann die Anwendung mit dem Finger oder mit einer Bürste erfolgen. Verteilen Sie die Pflege immer in Richtung des Haarwuchses, von der Innenseite der Augenbraue zur Außenseite des Gesichts.

Wann sollte ein Serum für Wimpern und Augenbrauen verwendet werden?

Häufig nicht gefärbt, ist es vorzugsweise abends anzuwenden, nach dem Abschminken und Reinigen des Gesichts auf sauberer und trockener Haut. Wenn Sie es morgens auftragen, warten Sie einige Minuten, bevor Sie Ihre Wimperntusche und Ihren Augenbrauenstift auftragen, damit die Pflege gut in die Haarfollikel eindringen kann.

Entdecken Sie unser Wimpern- & Augenbrauen-Serum mit 2% Erbsenpeptiden + Rizinusöl.

Zusammengesetzt aus 96% natürlichen Inhaltsstoffen, enthält dieses stärkende Serum kein Phenoxyethanol oder Prostaglandin-Derivate. Auf Basis von Erbsenpeptiden und Rizinusöl, nährt es, stärkt und fördert das natürliche Wachstum von Wimpern und Augenbrauen. Es enthält auch eine Kombination von Wirkstoffen - Biotinyl-GHK / Panthenol - die die Synthese von Kollagen und Laminin stimulieren, Moleküle, die für die Verankerung der Glühbirne in der Epidermis verantwortlich sind und somit Wimpern und Augenbrauen stärken.

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: