Entdecken Sie unsere Top-Empfehlungen für feine Linien + Falten.

Entdecken Sie unsere Top-Empfehlungen für feine Linien + Falten.

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Ortie acné

Akne mit Brennnessel loswerden?

Akne ist eine Hautkrankheit, die fast 80% der Jugendlichen und jungen Erwachsenen zwischen 12 und 20 Jahren betrifft und die Lebensqualität der Betroffenen stark beeinträchtigt. Es gibt mehrere Lösungen, um die Symptome zu lindern. Unter den am meisten bevorzugten natürlichen Inhaltsstoffen gegen Akne findet man den Brennnesselextrakt. Entdecken Sie seine Vorteile für Akne-Haut.

Zusammenfassung
Veröffentlicht 8. Februar 2024, von Pauline, Zuständig für die wissenschaftliche Kommunikation — 6 min Lesezeit

Akne, kurz gesagt.

DieAkne ist eine Hautkrankheit, die sich durch das Auftreten von roten Pickeln oder weißen Pickeln im Gesicht, Hals, Rücken oder Brustbereich, oder sogar von Knötchen oder Zysten im Falle einer schweren Akne auszeichnet. Wenn Akne diese spezifischen Bereiche betrifft, liegt das vor allem daran, dass sie reich an Talgdrüsen sind, den Organen, die für die Synthese von Sebum verantwortlich sind. Obwohl diese für die Hautfeuchtigkeit essentiell ist, ist eine Überproduktion dieser lipiden Mischung eine der Hauptursachen für Akne. Tatsächlich kann dies die Poren der Haut verstopfen und verhindern, dass das Sebum entlang der Haarfollikel abfließt, was das Auftreten von Unreinheiten begünstigt.

Beachten Sie auch, dass eine sebumreiche Umgebung ein günstiger Lebensraum für die Bakterien Cutibacterium acnes ist. Dieses natürlich in der Haut vorkommende Mikroorganismus ist die Ursache für entzündliche Prozesse in den Talgdrüsen. Durch die Verdauung der Triglyceride im Sebum, Cutibacterium acnes setzt tatsächlich freie Fettsäuren frei, die Hautentzündungen verstärken. Schließlich kann Akne auch das Ergebnis einer Verlangsamung der Abschuppung sein. Wenn tote Zellen sich auf der Hautoberfläche ansammeln, können sie die Poren verstopfen und die Entwicklung von Unreinheiten fördern.

Brennnessel: Was ist ihr Wirkmechanismus bei Akne?

DieBrennnessel ist eine mehrjährige Pflanze, die seit der Antike für ihre kosmetischen und therapeutischen Eigenschaften bekannt ist. Die Ägypter verwendeten sie insbesondere zur Stimulierung ihres Haarwachstums , während die Griechen sie eher zur Herstellung von stärkenden Lotionen oder Salben verwendeten. Heute ist die Brennnessel unter ihrem INCI-Namen Urtica Dioica Leaf Extract in verschiedenen kosmetischen Produkten enthalten und wird insbesondere zur Linderung der Symptome von Akne verwendet.

  • Der Brennnesselextrakt hat sebumregulierende Eigenschaften.

    Mehrere Studien haben die sebumregulierende Wirkung des Brennnesselextrakts hervorgehoben, was für Menschen mit Akne interessant ist. Tatsächlich geht eine Verringerung der Sebumproduktion mit einem geringeren Risiko der Porenverstopfungeinher, und somit auch mit weniger Unreinheiten.

    Die Brennnessel ist tatsächlich in der Lage,die 5-α-Reduktase zu hemmen, das Enzym, das die Umwandlung von Testosteron in Dihydroxytestosteron (DHT) katalysiert. Es sei daran erinnert, dass Testosteron ein Androgenhormon ist, das sowohl bei Männern als auch bei Frauen vorhanden ist, obwohl es bei letzteren in geringerer Menge produziert wird. DHT wirkt, indem es sich an einen spezifischen zytosolischen Rezeptor bindet, der sich auf der Ebene der Talgdrüsen befindet. Diese Bindung führt zu einer Erhöhung der Aktivität der Talgdrüsen und damit zu einer Intensivierung der Sebumsynthese. Durch die Hemmung dieses Prozesses ermöglicht die Brennnessel somit die Regulierung von fettiger Haut und die Reduzierung des Risikos von Unvollkommenheiten.

  • Der Brennnesselextrakt hat entzündungshemmende Eigenschaften.

    Die Brennnessel kann auch durch Verringerung der Entzündung der Talgdrüsen, die durch Akne verursacht wird, wirken. Tatsächlich haben jüngste Studien gezeigt, dass diese Pflanze eine hemmende Wirkung auf die 5-Lipoxygenase hat, ein Enzym, das eine Schlüsselrolle im Stoffwechsel der Arachidonsäure spielt. Diese Fettsäure erhöht jedoch die Produktion der Cyclooxygenasen COX-1 und COX-2, Moleküle, die die Bildung von Prostaglandinen katalysieren. Prostaglandine sind entzündungsfördernde Mediatoren, die an den Rötungen und Unreinheiten beteiligt sind, die bei Akne beobachtet werden.

    Die entzündungshemmenden Eigenschaften der Brennnessel hören hier nicht auf. Diese Pflanze hat auch eine hemmende Wirkung auf das NF-κB-System, das an immunen und entzündlichen Reaktionen beteiligt ist. Schließlich kann dieser Inhaltsstoff auch die Freisetzung von Interleukinen IL-2 und IL-1β und des Tumornekrosefaktors TNF-α, proinflammatorischen Zytokinen, herunterregulieren. Daher kann die Brennnessel durch ihre verschiedenen Wirkmechanismen Akne-Entzündungen lindern.

  • Der Brennnesselextrakt hat eine antibakterielle Wirkung.

    Es wurde auch gezeigt, dass Brennnesselextrakt antibakterielle Eigenschaften hat und das Wachstum von Cutibacterium acnes hemmen kann. Eine Studie hat sich insbesondere mit einem pflanzlichen Extrakt aus Brennnessel, Myrte, Kamille und Damaszener Rose beschäftigt. Die zur Formulierung dieses Extrakts verwendeten Proportionen wurden nicht angegeben. Experimente in vitro mit Stämmen von Cutibacterium acnes zeigten, dass dieser Extrakt eine MIC von weniger als 1/2048 µg/mL hat. Die MIC, oder Minimale Hemmkonzentration, entspricht der niedrigsten Konzentration eines Produkts, die das Wachstum eines Bakteriums verhindert. Es ist zu beachten, dass 1/2048 µg/mL nicht die MIC von Brennnessel allein ist. Dennoch schreiben die Wissenschaftler einen großen Teil der antibakteriellen Eigenschaften des Extrakts dem Vorhandensein von Brennnessel in seiner Zusammensetzung zu.

Anmerkung : Trotz seiner interessanten Eigenschaften zur Linderung der Symptome von Akne, ist es wichtig zu betonen, dass Brennnesselextrakt nur als Ergänzung zur Bekämpfung von Akne verwendet werden kann und keinesfalls die von Dermatologen verschriebenen oder empfohlenen Behandlungen ersetzen kann.

Quellen

  • BENMOUSSA A. & al. Mise en valeur du potentiel nutritionnel et thérapeutique de l’ortie dioïque (Urtica dioïca L.). Hegel (2016).

  • KILIC S. & al. Efficacy of two plant extracts against acne vulgaris: Initial results of microbiological tests and cell culture studies. Journal of cosmetic dermatology (2018).

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: