Magazin
Alle Themen
Modes d'utilisation huile de sésame

Sesamöl: Welche verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten gibt es?

Das aus den Samen der gleichnamigen Pflanze gewonnene Sesamöl ist für seine zahlreichen Vorzüge bekannt. Ursprünglich in der kulinarischen Welt eingesetzt, hat es sich nach und nach einen festen Platz in der kosmetischen Formulierung erobert. Lesen Sie weiter, um die verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten von Sesamöl zu entdecken.

Die Verwendung von Sesamöl in der Hautpflege.

Das Sesamöl ist ein goldfarbenes Pflanzenöl mit guter oxidativer Stabilität. Es ist sehr wenig komedogen und hinterlässt ein trockenes Finish, daher kann es von allen Hauttypen verwendet werden. Das Sesamöl wird in der Kosmetik sehr geschätzt aufgrund der verschiedenen Vorteile, die es der Haut bietet. Reich an Fettsäuren, ist es insbesondere für seine feuchtigkeitsspendenden und nährenden Eigenschaften bekannt, die es ermöglichen, den unsichtbaren Wasserverlust zu begrenzen und die Integrität der Hautbarriere aufrechtzuerhalten. Es hat auch eine antioxidative Wirkung, die die Hautzellen und Gewebe vor oxidativem Stress schützt. Darüber hinaus hat das Sesamöl die Fähigkeit, die Synthese von proinflammatorischen Zytokinen zu hemmen, was dazu beiträgt, die Haut zu beruhigen. Schließlich erhöht dieser Inhaltsstoff die Gefäßpermeabilität und fördert so den Heilungsprozess.

Tipps zur Verwendung von Sesamöl auf der Haut.

  • Sesamöl kann pur auf die Haut aufgetragen werden.

    Ob zur Massage, zur Vorbeugung von Dehnungsstreifen oder zur allgemeinen Hautpflege, Sesamöl kann alleine auf das Gesicht oder den Körper aufgetragen werden. Dazu beginnen Sie, indem Sie einige Tropfen Öl entnehmen und das Material zwischen den Handflächen erwärmen. Sie können es dann sanft auf Ihre Haut auftragen und kreisende Bewegungen ausführen, um die Aufnahme zu erleichtern.

  • Das Sesamöl kann verdünnt werden.

    Sesamöl kann auch in einer Mischung aus Pflanzenölen verwendet werden, wie zum Beispiel Distelöl, Pflaumenöl, Hibiskusöl oder Moringaöl. Je nach den verwendeten Anteilen können Sie die Sensorik und die Eigenschaften Ihrer Mischung beeinflussen. Es ist auch möglich, ein paar Tropfen Sesamöl zu einer Portion Ihrer üblichen Feuchtigkeitscreme hinzuzufügen. Sie können die Pflege dann durch sanftes Massieren auftragen und von ihren nährenden Eigenschaften profitieren.

Sesamöl: seine Anwendung in der Haarpflege.

Das Sesamöl kann auch verwendet werden, um Haare zu befeuchten und zu stärken, dank seiner Fettsäuren, die in der Lage sind, sich zwischen die Haarschuppen einzufügen. Es ist für alle Haartypen geeignet und kann ihnen einen glänzenden Look verleihen, während es hilft, Spliss zu verhindern. Seine antioxidativen Eigenschaften ermöglichen es ihm auch, die Fasern und Haarfollikel, die Verankerungspunkte der Haare, zu schützen. Darüber hinaus deuten einige Quellen darauf hin, dass das Sesamöl das Haarwachstum beschleunigen könnte, indem es die 5α-Reduktase hemmt und somit die Synthese von Dihydroxytestosteron, einer Molekül, das Haarausfall beschleunigt, verhindert. Schließlich werden seine beruhigenden Eigenschaften von trockenen und gereizten Kopfhäuten geschätzt.

Tipps zur Verwendung von Sesamöl auf den Haaren.

  • Sesamöl kann auf die Kopfhaut aufgetragen werden.

    Wenn Ihre Kopfhaut gereizt ist oder Sie leichte Juckreiz verspüren, kann es hilfreich sein, eine Sesamölmaske zu verwenden. Dank ihrer trockenen Textur kann sie auf der Kopfhaut verwendet werden, ohne sie zu sehr zu fetten. Geben Sie dazu einige Tropfen Sesamöl auf Ihre Kopfhaut und massieren Sie sie sanft mit den Fingerspitzen, während Sie Ihre Haarwurzeln anheben. Obwohl Sesamöl ein trockenes Öl ist, empfehlen wir Ihnen, innerhalb der nächsten Stunde oder am nächsten Morgen ein Shampoo zu verwenden.

  • Sesamöl kann helfen, die Länge der Haut zu pflegen.

    Beliebte Alternativen zu im Handel erhältlichen Haarmasken, pflanzliche Ölbäder können dazu beitragen, das Haar zu stärken und zu nähren. Daher können Sie ein bis zweimal pro Woche einige Tropfen Sesamöl auf jede Ihrer Strähnen auftragen. Lassen Sie es dann etwa fünfzehn Minuten oder über Nacht einwirken. Danach können Sie Ihr Haar wie gewohnt shampoonieren.

Sesamöl zur Verschönerung der Wimpern?

Es ist wahrscheinlich, dass die haarfördernden Eigenschaften von Sesamöl auf die Wimpern übertragen werden können. Tatsächlich haben Wimpern eine ähnliche Struktur und ähnliche Bedürfnisse wie Haare. Um sie zu stärken, ihr Aussehen zu verbessern oder sogar zu verlängern, könnte es interessant sein, Sesamöl zu verwenden. Dafür empfehlen wir die Verwendung eines sauberen und desinfizierten Mascara-Bürstchens. Das Auftragen von Mikroorganismen oder Staub auf die Wimpern könnte sie tatsächlich schwächen, und diese Unreinheiten könnten in die Augen gelangen und möglicherweise eine Infektion verursachen. Mit Hilfe des Bürstchens tragen Sie das Sesamöl wie eine Mascara auf, indem Sie die Bewegungen wiederholen. Da die Zellregeneration nachts stattfindet, wird empfohlen, die Behandlung abends wie eine Maske aufzutragen.

Sesamöl kann die Pflege der Nägel übernehmen.

Es ist auch möglich, das Sesamöl auf den Nägeln zu verwenden. Tatsächlich kann sein Reichtum an Fettsäuren eine Quelle für echte Vorteile für die Gesundheit der Nägel sein und es ermöglichen, die Feuchtigkeit zu spenden und zu nähren die Nagelhaut. Sesamöl ist auch ideal, um brüchige Nägel zu stärken und zu reparieren, wenn sie anfangen, sich zu spalten. Dank seiner antibakteriellen Eigenschaften kann es auch die Nägel vor bestimmten Infektionen schützen. Sesamöl kann daher täglich auf den Nägeln verwendet werden, indem man einen Tropfen auf jeden Finger aufträgt. Um sie länger von den Vorteilen dieses Pflanzenöls profitieren zu lassen, können Sie sie auch einmal pro Woche in einer Schüssel voll Öl einweichen lassen, für etwa fünfzehn Minuten.

Welche Vorteile hat die Verwendung von Sesamöl in der Ernährung?

Unverzichtbar in der asiatischen Küche sind Sesam und sein Öl essbar. In der Küche kann das Öl auf verschiedene Weisen verwendet werden, um Gerichte zu verfeinern und gleichzeitig mehrere Vorteile für den Organismus zu bieten, was es bei Menschen, die auf der Suche nach Geschmack und einer gesünderen Ernährung sind, beliebt macht. Reich an ungesättigten Fettsäuren, insbesondere Linolsäure, einer Omega-6, erhöht Sesamöl die Aktivität der LDL-Rezeptoren in der Leber, was zu einer Senkung des Cholesterinspiegels führt. Durch diese Wirkung trägt Sesamöl zur Gesundheit des Herz-Kreislauf-Systemsbei.

Darüber hinaus hat dieses Pflanzenöl eine hohe Hitzebeständigkeit beim Kochen, die es seinen zahlreichen Antioxidantien verdankt: Vitamin E, Sesamin, Sesamol, Sesaminol, Sesamolin... Diese Verbindungen bekämpfen die Lipidperoxidation und verhindern, dass das Öl sich abbaut, wenn es erhitzt wird. Sesamöl kann daher in gebratenen Gerichten verwendet werden, ohne dass seine Qualität beeinträchtigt wird.

Quellen

  • SONG J. & al. Protective properties of sesamin against fluoride-induced oxidative stress and apoptosis in kidney of carp (Cyprinus carpio) via JNK signaling pathway. Aquatic Toxicology (2015).

  • MENG Q. & al. Sesame (Sesamum indicum L.): A Comprehensive Review of Nutritional Value, Phytochemical Composition, Health Benefits, Development of Food, and Industrial Applications. Multidisciplinary Digital Publishing Institute (2022).

  • WEN-NEE T. & al. Antibacterial and Antioxidant Activities of Ghee Hiang Sesame Oil Extract. Malaysian Journal of Medicine and Health Sciences (2023).

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.