Magazin
Alle Themen
Routine de soins peau sensible.

Empfindliche Haut: Tipps für eine erfolgreiche Pflegeroutine.

Wenn du eine empfindliche oder sogar reaktive Haut hast, können Rötungen, Kribbeln und Spannungsgefühle überall und jederzeit auftreten. Glücklicherweise gibt es einige Wirkstoffe, die dabei helfen, die Haut zu beruhigen, zu lindern und dauerhaft zu besänftigen. Finde hier heraus, welche das sind.

Wie definiert sich empfindliche Haut?

Die Empfindlichkeit der Haut ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Eine überaktive Haut äußert sich durch Spannen, Kribbeln, Juckreiz, Reizungen, Brennen und manchmal auch durch Rötungen. Diese unangenehmen Empfindungen treten in verstärkter Form als Reaktion auf Reize auf. Diese Symptome können im Gesicht oder an bestimmten Körperteilen auftreten. Mehrere Faktoren sind für eine erhöhte Hautempfindlichkeit verantwortlich: Vererbung, Alterung, Ernährung, hormonelles Ungleichgewicht, Stress, Umweltverschmutzung, bestimmte medizinische Behandlungen (Strahlentherapie...), UV-Strahlen....

Die richtige Routine für empfindliche Haut.

Wenn man empfindliche Haut hat, sollte man sanfte Pflegeprodukte bevorzugen, die eher feuchtigkeitsspendend/nährend sind, und jene mit Duftstoffen und reizenden Tensiden wie Sulfaten meiden. Mechanische Peelings (oder Körnerpeelings) sollten ebenfalls nicht verwendet werden. Hier sind einige Dinge, die du tun kannst, um deine empfindliche Haut zu beruhigen oder sie nicht weiter zu belasten:

Schritt Nr. 1: Jeden Abend abschminken.

Wir empfehlen jeden Abend unser parfümfreies Reinigungsöl aufzutragen, um die Rückstände loszuwerden, die sich während des Tages auf deiner Haut angesammelt haben. Wenn du eine Textur mit einer Balsam-Öl-Milch-Transformation bevorzugst, kannst du den Reinigungsbalsam mit Bio-Kamelienöl nutzen. Dieser entfernt Make-Up von Gesicht und Augen und reinigt dabei sanft. Die Haut ist geschmeidig, weich und angenehm.

Schritt Nr. 2: Wähle deine Reinigungsprodukte sorgfältig aus.

Das angleichende Reinigungsgel mit Niacinamid und Salbeihydrolat enthält konzentrierte Wirkstoffe, die Rötungen mindern und den Teint vereinheitlichen, während sie die Haut von Unreinheiten befreien. Aufgrund der Empfindlichkeit deiner Haut schlagen wir dir für den dritten Schritt deiner Routine unseren beruhigenden und entzündungshemmenden Toner mit Niacinamid vor. Er entfernt im Anschluss an die Reinigung Kalkrückstände auf der Haut. Der Vorteil eines Toners ist seine Fähigkeit, den pH-Wert der Haut nach jeder Reinigung wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Schritt Nr. 3: Nähre deine Haut mit gezielten Wirkstoffen.

Trage als letzten Schritt deiner Routine einige Tropfen des Serums mit 12 % Niacinamid auf. Es wird Rötungen mindern und die Haut beruhigen. Du kannst es mit unserem Unifying und Rebalancing Komplex mit 3 Prä+Probiotika kombinieren. Dieses Serum bringt das Ökosystem der Haut wieder ins Gleichgewicht, um dem Auftreten von Unreinheiten vorzubeugen und Rötungen zu mindern. Die Haut ist gesund und der Teint ebenmäßig.

Wenn du eine cremige Textur bevorzugst, spendet die 9-Ingredient Feuchtigkeitscreme für das Gesicht Feuchtigkeit und nährt die Epidermis. Sie ist mit Hyaluronsäure und Bio-Kokosnussöl angereichert. Ihre leichte, nicht fettende Textur ist auch für empfindliche Haut geeignet.

Schritt Nr. 4: Beruhige deine Haut mit Bio-Kornblume.

Das aus Kornblumen destillierte Hydrolat, eignet sich hervorragend als abschwellende Pflege für die Augenpartie. Darüber hinaus wirkt es auch entzündungshemmend und beruhigt die Haut im restlichen Gesicht. Es wird morgens und/oder abends mit einem Wattepad oder direkt mit den Fingern auf das gesamte Gesicht aufgetragen.

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.