3 Pflegeprodukte für Ihre individuelle Bräune ohne UV-Strahlen

3 Pflegeprodukte für Ihre individuelle Bräune ohne UV-Strahlen

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Quels sont les dangers du psoriasis ?

Ist Psoriasis gefährlich?

Psoriasis kann in jedem Alter auftreten und ist eine Hautkrankheit, die den Körper, aber auch die Kopfhaut betrifft. In den meisten Fällen zeigt es sich in Form von mehr oder weniger großen roten Flecken. Psoriasis ist eine Krankheit, die sich im Laufe der Zeit entwickelt und Komplikationen verursachen kann, wenn sie nicht angemessen behandelt wird. In diesem Artikel werden wir die potenziellen Gefahren dieser Krankheit untersuchen.

Zusammenfassung
Veröffentlicht 19. Februar 2024, von Manon, Wissenschaftliche Redakteurin — 4 min Lesezeit
Themen :

Psoriasis: Ist es ernst?

Der Psoriasis ist eine Hautkrankheit, die sich durch rote und schuppige Plaques erkennen lässt, die spezifische Körperbereiche bedecken. Diese können Juckreiz und Irritationen verursachen, deren Intensität von Individuum zu Individuum variiert. Sie treten aufgrund einer Hautentzündung auf, die durch ein Versagen des Immunsystems verursacht wird.

T-Lymphozyten produzieren entzündliche Moleküle (Zytokine IL-17, IL-22, TNF-α, usw.), die die Proliferation von Keratinozyten stimulieren. Die Erneuerungszeit dieser Zellen, normalerweise vier Wochen, verkürzt sich dann auf drei Tage. Die Hautsymptome von Psoriasis können jeden Bereich des Körpers betreffen, von den Ohren bis zur Zunge , einschließlich der Genitalien, was zu verschiedenen klinischen Formen führt.

Im Allgemeinen, abgesehen von bestimmten Formen, ist Psoriasis nicht gefährlich und stellt keine Lebensgefahr für den Patienten dar. Es ist auch nicht ansteckend, obwohl es sich auf den Körper ausbreiten kann. Allerdings erfordert die Erythrodermische Psoriasis, eine seltene Form der Psoriasis, eine Krankenhausaufnahme zur Behandlung, da sie oft mit starken Nebenwirkungen wie Dehydration, Herzinsuffizienz usw. einhergeht.

Einige Ratschläge zur Vorbeugung der Gefahren von Psoriasis.

Psoriasis kann zu bestimmten Komplikationen führen, wie Hautinfektionen oder sogar eine allgemeine Entzündung. Diese Komplikationen können durch die Annahme bestimmter täglicher Verhaltensweisen vermieden werden.

  • Vermeiden Sie es, die Läsionen zu kratzen.

    Es wird dringend davon abgeraten, Psoriasis-Läsionen zu kratzen, da dies zusätzliche Reizungen verursachen und Juckreiz auslösen kann. Darüber hinaus besteht beim Kratzen ein erhebliches Risiko, die Hautläsionen zu öffnen und einen Eintrittspunkt für Bakterien zu schaffen, die die Läsionen infizieren könnten. Um den Juckreiz zu lindern, wird empfohlen, feuchtigkeitsspendende Cremes, Öle oder ätherische Öle zu verwenden, die entzündungshemmende Eigenschaften haben.

  • Verwenden Sie geeignete Pflegeprodukte.

    Um Ihre Haut zu hydratisieren und vor Infektionsrisiken und äußeren Angriffen zu schützen, wird empfohlen, täglich eine emolliente Pflege aufzutragen. Diese Produkte sind reichhaltig und bilden eine schützende Barriere auf der Hautoberfläche, ähnlich dem natürlichen Hydrolipidfilm, um Dehydration zu verhindern und das Eindringen von Krankheitserregern oder Allergenen zu begrenzen. Es wird auch empfohlen, parfümfreie Pflegeprodukte zu wählen, da diese die Haut weiter reizen können.

  • Einen Dermatologen aufsuchen.

    Es ist wichtig, nicht zu zögern, einen Gesundheitsprofi zu konsultieren, wenn Sie eine Veränderung im Aussehen Ihrer Läsionen oder eine Ausbreitung Ihres Psoriasis bemerken. Durch die Konsultation eines Spezialisten können Sie überprüfen, ob sich Ihr Psoriasis verschlechtert und gegebenenfalls eine geeignete Behandlung erhalten. Es ist besser, Ihre Psoriasis bereits bei den ersten Anzeichen zu behandeln, da dies dazu beiträgt, die Auswirkungen potenzieller Langzeitkomplikationen zu reduzieren.

Quellen

  • BOYD A. S. & al. Erythrodermic psoriasis. Clinical Review (1989).

  • SAURAT J. & al. Psoriasis. Dermatologie et Infections Sexuellement Transmissibles (2016).

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: