Das 4-Nächte-Protokoll für strahlende Haut

Das 4-Nächte-Protokoll für strahlende Haut

Nach Edit
Gesichtspflege
Körperpflege und Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Hilfe & Kontakt

Squalan ist ein beliebter Inhaltsstoff auf dem Kosmetikmarkt. Es ähnelt in seiner Struktur dem Talg und hat eine ausgezeichnete Affinität zum Hydrolipidfilm auf der Hautoberfläche. Da es nicht fettet, dringt es schnell in die Epidermis ein, um trockene Haut zu bekämpfen. Squalan hilft der Haut, länger mit Feuchtigkeit versorgt zu werden, und verringert das Spannungsgefühl, das bei trockener Haut auftritt.

Laut Literatur hat Squalan einen Komedogenitätsindex von 1. Zur Erinnerung: Eine Substanz wird als komedogen bezeichnet, wenn sie die Poren verstopft und dadurch Komedonen (Mitesser, Pickel) entstehen lässt. Die Komedogenität eines Stoffes wird auf einer Skala von 0 bis 5 bewertet.

Hinweis: Auch wenn Squalan nicht komedogen ist, empfehlen wir es nicht für zu Akne neigende, fettige und zu Unreinheiten neigende Haut. Stattdessen wird es für die Pflege trockener und feuchtigkeitsarmer Haut empfohlen.

Sources :

  • KARADENIZ F. & al. Biological importance and applications of squalene and squalane. Advances in Food and Nutrition Research (2012).

  • Mc PHEE D. & al. Squalane from sugercane. Cosmetics & Toiletries (2014).

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: