Entdecken Sie unsere Top-Empfehlungen für feine Linien + Falten.

Entdecken Sie unsere Top-Empfehlungen für feine Linien + Falten.

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Soins à base de céramides.

In welchen Produkten können wir Ceramide finden?

Zu den bekanntesten kosmetischen Wirkstoffen zählen Ceramide. Und das aus gutem Grund, denn sie machen bis zu 50% der interzellulären Lipide der Hornschicht der Epidermis aus, bevor ihre Menge mit dem Alter und unter dem Einfluss verschiedener Faktoren abnimmt. Es ist daher angebracht, sie durch kosmetische Pflegeprodukte zuzuführen. Aber wo kann man sie finden?

Zeramiden: Warum sollten sie aufgetragen werden?

In der Haut natürlich vorhanden, sind die Ceramide Lipide, die etwa 50% des interzellulären Zements ausmachen. Sie sorgen für den richtigen Zusammenhalt der Zellen der Hornschicht untereinander und verhindern somit das Eindringen von Aggressionen und die Verdunstung von Wasser: Dies wird als Barrierefunktion bezeichnet. Das Ergebnis: Die Haut ist geschmeidig, hydratisiert, elastisch und widerstandsfähig.

Im Laufe der Zeit und aufgrund äußerer Schäden (Verschmutzung, übermäßiges Peeling, Sonneneinstrahlung, Feuchtigkeit, Kälte usw.) produziert die Haut jedoch nicht genug, um sich selbst zu versorgen, und diese 50% der Ceramide nehmen ab. Die Barrierefunktion ist daher nicht mehr richtig gewährleistet und Hautprobleme können auftreten: Reizungen, Rötungen, Trockenheit, Entzündungen...

Dennoch verbessert die tägliche Zufuhr von Ceramiden die Struktur der Haut erheblich und stärkt ihre Fähigkeit, sich langfristig gegen äußere Angriffe zu wehren und den Wasserverlust zu verhindern. Alle Hauttypen können von diesen Eigenschaften profitieren, und das gilt auch für die Haare.

Kosmetikmarkt: In welchen Pflegeprodukten finden wir Ceramide?

Reparierend, stärkend und schützend, finden sich Ceramide in verschiedenen Haut- und Haarpflegeprodukten, um einen Verlust an Glanz, Dehydrierung, trockene Stellen, Empfindlichkeiten, Rötungen oder das vorzeitige Auftreten von Alterszeichen zu vermeiden.

  • Reinigungsmittel für unreine Haut: Entzündungszustände können auch Schäden an der Hautbarriere verursachen, wie zum Beispiel Akne, und somit für die Bildung von Komedonen verantwortlich sein. Ceramide tragen dann zur Aufrechterhaltung eines ausgeglichenen Mikrobioms und zur Nichtvermehrung von Keimen bei.

  • Augenkonturcremes: Da die Augenkonturzone keine Talgdrüsen besitzt, ist sie anfälliger für sichtbare Anzeichen der Hautalterung. Die Ceramide in der Formel fördern jedoch die Verbindung der Hornzellen untereinander und schaffen so eine Schutzbarriere gegen Trockenheit und äußere Einflüsse.

  • Reparierende Pflege für trockene oder empfindliche Haut: Von Natur aus haben diese Hauttypen einen Mangel an Ceramiden. Eine topische Anwendung ermöglicht es, die Haut tiefenwirksam zu restrukturieren und zu hydratisieren. Die Haut findet dann Komfort mit weniger Irritationen, Hydratation und Weichheit wieder.

  • Pflege für reife Haut: Ceramide werden verwendet, um reife Haut zu nähren, zu revitalisieren und zu beruhigen. Sie helfen dabei, das Auftreten von Alterungszeichen zu verlangsamen, indem sie den Prozess der Zellregeneration anregen. Das Ergebnis: eine glattere, festere und strahlendere Haut und reduzierte feine Linien.

  • Die Lippenbalsame oder Lippenmasken: Die Haut der Lippen ist fein und empfindlich und oft anfällig für Hautprobleme wie Kribbeln, Risse, Trockenheit... Ceramide helfen dabei, eine starke Hautbarriere aufzubauen, für weiche Lippen.

  • Nach-Sonnen-Produkte: Milch, Cremes, Gele... das Vorhandensein von Ceramiden hilft dabei, die durch übermäßige Sonneneinstrahlung geschädigte Epidermis zu reparieren und die Hornschicht zu schützen, während sie gleichzeitig Komfort für angegriffene und sensibilisierte Haut bietet, neben Inhaltsstoffen mit erfrischender, beruhigender und feuchtigkeitsspendender Wirkung.

  • Haarpflege: Shampoos, Haarmasken, Conditioner... Ceramide werden verwendet, um die Schuppen von trockenem und beschädigtem Haar zu "glätten", indem sie eine bessere Kohäsion zwischen ihnen gewährleisten und so die Haarfaser umhüllen.

Unsere Auswahl an Ceramid-basierten Pflegeprodukten.

Ceramide in einer Pflegeserie hervorzuheben.

  • Mit 98% natürlichen Inhaltsstoffen haben wir eine Nacht-Lippenmaske mit einer ultra-reichen Balsam-Gel-Textur entwickelt, die einen glättenden Film auf den Lippen bildet. Das Ziel? Feuchtigkeit spenden, geschmeidig machen, glätten und rissige und beschädigte Lippen reparieren dank des Wirkstoff-Trios Ceramide (INCI-Name: Ceramides NG), Hyaluronsäure (INCI-Name: Sodium Hyaluronate) und Mangobutter (INCI-Name: Mangifera Indica (Mango) Seed Butter).

  • Mit einer Wirkung von den Längen bis zu den Spitzen wurde unsere Haarmaske entwickelt, um die Haarfaser zu stärken. Sie profitiert von den Vorteilen der biomimetischen Ceramide, die aus der Biotechnologie stammen (INCI-Name: Behenyl/Stearyl Aminopropanediol Esters), kombiniert mit Avocadoöl (INCI-Name: Persea Gratissima (Avocado) Oil) und Mangobutter. Diese Inhaltsstoffe stärken tatsächlich die Haarfeuchtigkeit, um sie zu umhüllen. Das Haar wird dadurch widerstandsfähiger und flexibler. Diese Haarpflege richtet sich insbesondere an trockenes und beschädigtes Haar und kann ein bis zweimal pro Woche verwendet werden.

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: