Magazin
Alle Themen

Steckbrief: Stirnfalten

Definition: Horizontale oder vertikale Ausdrucksfalten, die sich jedes Mal zeigen, wenn wir den Stirnmuskel beanspruchen. Sie sind das Ergebnis unserer Mimik und Gesichtsausdrücke (Hochziehen der Augenbrauen, Stirnrunzeln, Zusammenkneifen der Augen). Tatsächlich führen diese täglichen Gesichtskontraktionen schließlich zu Falten, die in zwei Formen auftreten: über die gesamte Breite der Stirn (horizontale Falten) und kleine vertikale Linien zwischen den beiden Augenbrauen am unteren Stirnbereich (Zornesfalten). Dieses Phänomen lässt sich durch die allmähliche Abnahme von Kollagen, elastischen Fasern und Hyaluronsäure erklären, die für die Festigkeit der Haut unerlässlich sind, sowie durch den Verlust von Fettgewebe, was zu einem erheblichen Verlust der Hautelastizität führt.
Interne und externe Ursachen: Hautalterung, Genetik, tägliche Beanspruchung des Stirnmuskels.
Wie man sie reduziert oder beseitigt: Adoptieren Sie eine Schönheitsroutine, die Pflegeprodukte mit Retinoiden, Peptiden und Antioxidantien (Vitamin C, Ferulasäure ...) bevorzugt; führen Sie täglich eine Selbstmassage durch, um die Stirnmuskulatur zu entspannen; ästhetische Medizin (Hyaluronsäure-Injektionen, Radiofrequenz, Botulinumtoxin-Injektionen, Peeling, Photostimulation).
Vorbeugende Maßnahmen: Täglich die Haut hydratisieren; die Gesichtshaut mit einem Sonnenschutzmittel schützen, das dem eigenen Phototyp entspricht; Gesichtsgymnastik praktizieren; Pflegeprodukte reich an Antioxidantien verwenden; Vermeiden Sie es, die Stirnmuskulatur zu überbeanspruchen.

Ähnliche Artikel : Rides du front.