Entdecken Sie unsere Duos Tag+Nacht

Entdecken Sie unsere Duos Tag+Nacht

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Huile essentielle de romarin contre l'acné ?

Ätherisches Rosmarinöl gegen Akne: Ist es wirksam?

Das Vorhandensein von Akne auf der Haut kann bei betroffenen Personen zu Reizungen und Unbehagen führen. Es gibt natürliche Heilmittel, um diese Hautkrankheit zu lindern. Gehört ätherisches Rosmarinöl dazu? Lassen Sie uns dies gemeinsam in diesem Artikel herausfinden.

Zusammenfassung
Veröffentlicht 9. Februar 2024, von Manon, Zuständig für die wissenschaftliche Kommunikation — 5 min Lesezeit

Akne, worum handelt es sich dabei?

Hauptsächlich im Gesicht und auf dem Rücken lokalisiert, ist die Akne eine nicht ansteckende Hauterkrankung nicht ansteckend, die sich durch das Auftreten von Pickeln und Mitessern an den Haar- und Talgdrüsenfollikeln auszeichnet. Drei Faktoren sind dafür verantwortlich, dass eine Person Akne entwickelt: übermäßige Produktion von Talg (Hyperseborrhoe) oder zu dickem Talg (Dysseborrhoe), Verstopfung der Poren durch Ansammlung von abgestorbenen Zellen (Hyperkeratose) und die Vermehrung des Bakteriums Propionibacterium acnes im Inneren des Follikels.

Wenn dieses Bakterium jedoch in sehr großer Menge vorhanden ist, schafft es eine sauerstofffreie Umgebung, die für seine Vermehrung günstig ist. Es sondert Enzyme in den Haar- und Talgfollikel ab, die die Triglyceride des Talgs in freie Fettsäuren umwandeln, die reizend und entzündungsfördernd sind und eine entzündliche Reaktion verursachen. Hormone, insbesondere Androgene, sind die Hauptursache für eine übermäßige Talgproduktion durch die Talgdrüsen, die für die Seborrhoe im Gesicht verantwortlich sind.

Im Kampf gegen Akne suchen immer mehr Menschen nach "natürlichen Pflegeprodukten", um die Verwendung von Produkten zu begrenzen, die nicht unbedingt schonend für die Epidermis sind. Sheabutter wurde oft als Alternative zur Bekämpfung von Akne genannt, aber ihre Auswirkungen auf eine Akne-Haut sind oft unbekannt.

Ätherisches Rosmarinöl: Eine Lösung gegen Akne?

Das ätherische Öl von Rosmarin besteht hauptsächlich aus mehreren Schlüsselbestandteilen, wie 1,8-Cineol, α-Pinen, Kampfer und Borneol. Diese Verbindungen zeichnen sich durch ihr geringes Molekulargewicht aus und sie sind lipidlöslich, was ihnen ermöglicht, die zytoplasmatische Membran zu durchdringen. Daher üben α-Pinen und Borneol, die im ätherischen Öl von Rosmarin vorhanden sind, ihre entzündungshemmende Wirkung aus. α-Pinen wirkt, indem es die nukleare Translokation von NF-Kappa B hemmt und entzündliche Marker reduziert, während Borneol die Expression von proinflammatorischen Zytokinen unterdrückt. Insbesondere hat eine Studie gezeigt, dass diese Bestandteile des ätherischen Öls von Rosmarin die durch Propionibacterium acnes induzierte Entzündung durch Hemmung oder Unterdrückung der Zytokinproduktion inhibiert haben.

Eine zusätzliche Studie hat gezeigt, dass das ätherische Öl des Rosmarins eine hohe Sensibilität und signifikante antibakterielle Aktivität gegenüber Propionibacterium acnes aufweist. Diese Beobachtung könnte durch das Vorhandensein von Kampfer und Borneol im ätherischen Öl erklärt werden, die grampositive Bakterien hemmen. Diese Verbindungen können das Wachstum und die Vermehrung von Bakterien stören, indem sie ihren Stoffwechsel beeinträchtigen. Allerdings sind die spezifischen Informationen zu diesem Thema begrenzt. Darüber hinaus können Kampfer und Borneol die Permeabilität der Zellmembran von Bakterien verändern, was ihre Funktion stört und zu ihrer Eliminierung führt.

Das ätherische Öl des Rosmarins, mit seinen entzündungshemmenden Eigenschaften, ist in der Lage, Hautentzündungen, die durch Akne verursacht werden, zu lindern. Darüber hinaus ist seine antibakterielle Aktivität, die speziell auf Propionibacterium acnes abzielt, ein wertvolles Mittel im Kampf gegen diese Hauterkrankung. Daher kann das ätherische Öl des Rosmarins ein effektiver Verbündeter sein, um Akne-bedingte Entzündungen zu beruhigen und zu behandeln.

Wie verwendet man das ätherische Öl von Rosmarin?

Dasätherische Rosmarinöl sollte idealerweise nicht pur verwendet und bei topischer Anwendung verdünnt werden, um mögliche Reizungen oder Dermatitis zu vermeidenUm gegen Akne-Pickel auf der Gesichtshaut zu kämpfen, fügen Sie einige Tropfen ätherisches Rosmarin-Kampferöl in Ihre Hautpflege ein. Sie können auch zwei Tropfen dieses ätherischen Öls in Ihre übliche Gesichtsmaske geben.

Quellen

FU Y. & al. Investigation of antibacterial activity of rosemary essential oil against Propionibacterium acnes with atomic force microscopy. Planta Medica (2007).

OJEDA-SANA A. M. & al. New insights into antibacterial and antioxidant activities of rosemary essential oils and their main components. Food Control (2013).

WINKELMAN W. Aromatherapy, Botanicals, and Essential Oils in Acne. Clinics in Dermatology (2018).

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: