Magazin
Alle Themen
Utilisation huile d'abricot

Wie verwendet man Aprikosenkernöl?

Gewonnen aus dem Kern der Aprikose, wird das pflanzliche Aprikosenöl (INCI: Prunus Armeniaca Kernel Oil) in verschiedenen Bereichen, insbesondere in der Kosmetik, geschätzt. Reich an Fettsäuren und Vitaminen, bietet es der Haut, den Haaren und den Nägeln viele Vorteile. In diesem Artikel erfahren Sie verschiedene Tipps für eine optimale Nutzung des Aprikosenöls.

Zusammenfassung
Veröffentlicht 29. April 2024, von Pauline, Zuständig für die wissenschaftliche Kommunikation — 9 min Lesezeit

Das Pflanzenöl aus Aprikosen zur Pflege der Haut.

Das Aprikosenöl ist ein pflanzliches Öl mit bernsteinfarbenen Reflexen und einem fruchtigen Duft. Seine sensorischen Eigenschaften machen es besonders beliebt bei Massage-Liebhabern. Reich an Ölsäure, seiner Hauptkomponente, hat Aprikosenöl nachgewiesene feuchtigkeitsspendende Eigenschaften , die den Hydrolipidfilm stärken und Hautaustrocknung verhindern. Allerdings ist es, obwohl es ein Verbündeter für trockene Haut ist, nicht empfohlen für Personen mit fettiger Haut, aufgrund seiner leicht komedogenen Eigenschaft.

Studien in vitro haben auch einige Effekte von Aprikosenöl hervorgehoben, die für die Vorbeugung der Hautalterung interessant sein könnten. Tatsächlich könnte dieses pflanzliche Öl neben seiner antioxidativen Aktivität potenziell anti-kollagenase und anti-elastase Effekte haben, was bedeutet, dass es die Kollagen- und Elastinfasern vor dem Abbau schützt. Schließlich hat Aprikosenöl entzündungshemmende und beruhigende Eigenschaften, die es ermöglichen, Reizungen und Rötungen zu lindern.

Wie wendet man Aprikosenöl an?

  • Rein.

    Die Anwendung von reinem Aprikosenöl auf der Haut ist risikofrei. Es kann im Bereich um die Augen verwendet werden, um diese empfindliche Zone zu pflegen, auf entzündlichen Dehnungsstreifen, um diese zu mildern, oder auf dem gesamten Körper, um ihn zu hydratisieren und zu nähren, Aprikosenöl ist vielseitig einsetzbar. Die Reichhaltigkeit seiner Galenik ermöglicht es auch, Ihre übliche Feuchtigkeitscreme zu ersetzen. Tragen Sie abends einige Tropfen Aprikosenöl auf eine saubere und trockene Haut auf, damit Ihr Gesicht von seinen Vorteilen während seiner nächtlichen Regeneration profitiert. Zögern Sie nicht, die Anwendung mit einer sanften Massage zu begleiten: Neben der Anregung der Blutzirkulation ermöglicht dies, dass das Öl effektiv von der Haut aufgenommen wird.

  • In einer Creme verdünnt.

    Sie können auch Aprikosenöl in Ihre gewöhnliche Feuchtigkeitscreme oder in Ihre Anti-Dehnungsstreifen-Creme einarbeiten. Dazu entnehmen Sie eine Haselnussgroße Menge Creme in die Handfläche und fügen ein oder zwei Tropfen Aprikosenöl hinzu. Sie können dann die Pflege sanft einmassieren und von ihren nährenden Eigenschaften profitieren.

Zoom auf die Haaranwendung von Aprikosenöl.

Einige Studien haben die Vorteile des Aprikosenöls für das Haar, insbesondere für dünnes, trockenes oder brüchiges Haar, hervorgehoben. Seine feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften sind hauptsächlich auf die gesättigten Fettsäuren zurückzuführen, die es enthält, insbesondere auf die Ölsäure. Tatsächlich hat diese Omega-9 eine chemische Struktur, die der der Lipide ähnelt, die die Kutikula der Haarfasern bilden, was es ihr ermöglicht, sich dort einzufügen und die Kohäsion zwischen den Zellen, auch Schuppen genannt, zu stärken. Aprikosenöl hat auch antioxidative Eigenschaften, die für die Kopfhaut und das Haar interessant sind und es ermöglichen, die Haarfollikel vor oxidativem Stress zu schützen, ein Faktor, der das Auftreten von weißem Haar und Haarausfall fördert.

Wie verwendet man Safloröl auf den Haaren?

  • Im Ölbad.

    Um Ihre Haare zu stärken und zu nähren, können Sie ein- bis zweimal pro Woche ein Aprikosenölbad durchführen. Dazu tragen Sie einige Tropfen Pflanzenöl auf jede Ihrer Strähnen auf, von den mittleren Längen bis zu den Spitzen, und lassen es etwa fünfzehn Minuten einwirken. Sie können das Aprikosenöl auch über Nacht einwirken lassen. Waschen Sie dann Ihre Haare mit einem Shampoo, das zu Ihrem Haartyp passt.

  • In einem Shampoo gemischt.

    Aprikosenöl kann auch direkt auf die Kopfhaut aufgetragen werden, wenn diese trocken oder gereizt ist. Aufgrund seines relativ hohen Fettgehalts empfehlen wir jedoch nicht, es in reiner Form zu verwenden. Wählen Sie stattdessen die folgende Methode: Ein bis zweimal pro Woche, wenn Sie Ihre Haare waschen, mischen Sie zwei bis drei Tropfen Aprikosenöl in Ihr Shampoo. Diese Zwei-in-Eins-Technik ermöglicht es Ihrer Kopfhaut, gleichzeitig sauber und hydratisiert zu sein.

Das Aprikosenkernöl stärkt die Nägel.

Eine weniger bekannte Anwendungsmethode ist, dass das Aprikosenöl zur Pflege der Nägel verwendet werden kann. Sein Reichtum an Fettsäuren kann echte Vorteile für die Gesundheit der Nägel bieten und insbesondere dazu beitragen, die Nagelhaut zu befeuchten und zu nähren . Aprikosenöl ist auch ideal, um brüchige Nägel zu stärken und zu reparieren, wenn sie brechen oder anfangen sich zu spalten.

Wie wendet man Aprikosenöl auf den Nägeln an?

  • Bei einer Massage.

    Um Ihre Nägel zu stärken, können Sie täglich einen Tropfen Aprikosenöl auf jeden von ihnen auftragen und einmassieren, bis es vollständig absorbiert ist. Nach einigen Tagen werden Ihre Nägel stärker erscheinen.

  • Als Ölbad oder als Maske.

    Sie können das Aprikosenöl auch länger auf Ihren Nägeln einwirken lassen, indem Sie sie etwa fünfzehn Minuten lang in ein Ölbad tauchen. Wenn Sie keine Zeit für diese Methode haben, können Sie Ihre Nägel, die mit Aprikosenöl beschichtet sind, auch über Nacht in Zellophanpapier einwickeln. Dies bietet ihnen eine tiefe Hydratation, ohne Ihre täglichen Aktivitäten zu unterbrechen.

Aprikosenöl: ein pflanzliches Speiseöl?

Obwohl Aprikosenöl durchaus essbar ist, ist seine Verwendung als Lebensmittel nicht seine primäre Eigenschaft. Tatsächlich bietet seine Zusammensetzung einige interessante ernährungsphysiologische Eigenschaften, jedoch ermöglicht es ihm nicht, sich im Vergleich zu anderen pflanzlichen Speiseölen wie Olivenöl oder Rapsöl hervorzuheben. Darüber hinaus hat Aprikosenöl einen ziemlich neutralen Geschmack und bietet kein besonderes Geschmackserlebnis. Es ist auch relativ teuer und kostet etwa zwei bis drei Mal mehr als Olivenöl zum Beispiel.

Schließlich kann Aprikosenöl manchmal Spuren von Amygdalin enthalten, einer aromatischen Verbindung, die sich nach der Einnahme unter dem Einfluss eines Enzyms des Verdauungssystems in Cyanid umwandelt. Amygdalin ist ein Molekül, das normalerweise in der Mandel des Aprikosenkerns enthalten ist. Ein Bericht der ANSES (Nationale Agentur für Lebensmittelsicherheit, Umwelt und Arbeitsschutz) hat kürzlich enthüllt, dass 154 Fälle von Vergiftungen durch bittere Aprikosenkerne zwischen 2012 und 2017 aufgetreten sind. Obwohl es keine Fälle von Lebensmittelvergiftungen im Zusammenhang mit dem Pflanzenöl selbst gibt, wenn es in angemessenen Mengen (1 bis 3 Teelöffel pro Tag) konsumiert wird, wird dennoch empfohlen, vorsichtig zu sein.

Anmerkung : Da das Fruchtfleisch der Aprikosen nicht direkt mit dem Kern in Berührung kommt, besteht beim Verzehr dieser Früchte kein Risiko.

Quellen

  • Vigil'Anses Nr.5. Der Warnhinweis-Bulletin der Anses (Juni 2018).

  • EL-SHIEKH R. & al. Eine starke Anti-Aging und Immunmodulatorische Aktivität des standardisierten Aprikosenkernextrakts und seiner Hauptkomponente; Amygdalin. Tropisches Journal für Naturproduktforschung (2020).

  • NAZZARO F. & al. Fettsäurezusammensetzung, Antioxidans und in vitro entzündungshemmende Aktivität von fünf kaltgepressten Prunus Samenölen und ihre Anti-Biofilm-Wirkung gegen pathogene Bakterien. Frontiers in Nutrition (2021).

  • JI-SUN M. & JU-SUB K. Auswirkungen von Aprikosenkernöl auf die Verbesserung der Haarstruktur. Zeitschrift für angewandte Wissenschaft und Technologie in Korea (2021).

  • KHANEGHAH A. & al. Das Potenzial von Aprikosenkernen und -öl als funktionelle Lebensmittel: Zusammensetzung, biologische Eigenschaften, gesundheitliche Vorteile & Sicherheit. Lebensmittel-Bioscience (2023).

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.