Neu: Pflege für zu Rosazea neigende Haut

Neu: Pflege für zu Rosazea neigende Haut

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Astuces pour ré-appliquer de la crème solaire sur une peau maquillée.

Wie trägt man Sonnencreme nach dem Schminken wieder auf?

Die Anwendung einer Sonnencreme ist vor jeder Sonneneinstrahlung notwendig. Bei längerer Exposition sollte sie alle zwei Stunden erneuert werden. Allerdings ist es nicht immer offensichtlich, Sonnencreme nach dem Schminken erneut aufzutragen. In diesem Artikel finden Sie einige Tipps, damit Sie nicht mehr zwischen Make-up und Sonnenschutz wählen müssen.

In welchen Fällen sollte die Anwendung von Sonnencreme erneuert werden?

Eine langanhaltende Exposition gegenüber UV-Strahlen kann zu einem erhöhten Risiko für Photoalterung, Photodermatosen, Pigmentflecken und Hautkrebs führen. Daher ist es unerlässlich, die Haut vor den UV-Strahlen der Sonne zu schützen, insbesondere vor UVA. Die tägliche und regelmäßige Anwendung von Sonnenschutzprodukten auf Basis von Sonnenfiltern ist eine der effektiven Methoden, um die UVA- und UVB-Strahlen maximal zu blockieren und so die Haut vor den schädlichen Auswirkungen der Sonne zu schützen.

Die richtige Schutzfaktor auszuwählen reicht nicht für einen angemessenen Sonnenschutz aus, es wird auch empfohlen, die Anwendung des Sonnenschutzes mindestens alle zwei Stunden bei Aktivitäten im Freien (Strand, Skifahren, etc...), sofort nach dem Baden oder übermäßigem Schwitzen zu erneuern. Für Personen, die in Innenräumen arbeiten, ist es nicht notwendig, das Sonnenschutzmittel erneut aufzutragen, vorausgesetzt natürlich, dass die empfohlene Menge, die morgens aufgetragen wurde (2 mg/cm2), eingehalten wurde.

Aber warum ist das so? Damit eine Sonnencreme funktioniert, muss sie einen gleichmäßigen Film auf der Haut bilden. Nach einer gewissen Zeit kann dieser Schutzfilm jedoch "bewegen" oder mit der natürlichen Lipidschicht der Haut interagieren. Schweiß, Wasser (beim Baden)... können ihn ebenfalls verändern. Darüber hinaus neigen einige in der Sonnencreme enthaltene Sonnenfilter (Avobenzone, etc...) unter dem Einfluss von Sonnenlicht dazu, sich abzubauen (Photostabilität) und ihre Wirksamkeit zu verringern, was dann zu einer Beeinträchtigung der Schutzeigenschaften des Produkts führt.

3 Möglichkeiten, Sonnencreme aufzutragen, wenn man Make-up trägt.

Erste Empfehlung: Tragen Sie Ihre Sonnencreme mit einem hohen Sonnenschutzfaktor (2 mg/cm2) auf, bevor Sie sich schminken. Kleiner Tipp : Verwenden Sie einen Make-up-Fixierer, um sowohl Ihr Make-up als auch Ihren Sonnenschutz zu fixieren.

Je nach Tagesprogramm kann es notwendig sein, alle zwei Stunden Sonnencreme erneut aufzutragen, um perfekt geschützt zu bleiben. Aber wie macht man das, wenn man Make-up trägt?

Das Ideal wäre, sich abzuschminken und von vorne zu beginnen. Um es einfacher zu machen, finden Sie hier verschiedene Möglichkeiten, Sonnencreme auf geschminkter Haut aufzutragen, um Sonnenschutz und Make-up unter der Sonne zu kombinieren, und das alles ohne Ihr Make-up zu ruinieren und ohne UV-Strahlen Ihre Haut zu beschädigen:

  • Mit einem Make-up-Schwamm auftragen: Um Sonnencreme nach dem Schminken korrekt und in ausreichender Menge aufzutragen, können Sie einen Make-up-Schwamm verwenden. Dazu nehmen Sie mit dem Make-up-Schwamm etwas Sonnencreme auf und tragen diese dann durch sanftes Klopfen auf die Haut auf;

  • Auf ein Sonnenschutzspray setzen: Eine andere Option, um sich vor UV-Strahlen zu schützen, wenn man geschminkt ist, besteht darin, das gesamte Gesicht mit einem Sonnenschutzspray in kreisenden Bewegungen zu besprühen, während man die Augen und den Mund geschlossen hält. Es ist einfach zu verwenden und hat den Vorteil, dass es praktisch genug für Nachanwendungen nach Belieben im Laufe des Tages ist, zusätzlich zur Hydratisierung und Erfrischung der Haut, ohne das Make-up zu beschädigen. Achten Sie jedoch darauf, es nicht beim Auftragen einzuatmen;

  • Wählen Sie Make-up mit einem Sonnenschutzfaktor: BB-Creme, getönte Creme, Foundation... einige Teint-Make-ups enthalten Sonnenfilter in ihrer Zusammensetzung. Sie können dies mit der Verwendung von Sonnenpuder ergänzen. Neben der Mattierung der Haut bietet es auch UV-Schutz. Obwohl diese Methode praktisch ist, bietet sie nur einen vernachlässigbaren Sonnenschutz, da die aufgetragene Menge unzureichend ist.

Trotz all dieser Lösungen bleibt der beste Schutz, längere Sonneneinstrahlung zu vermeiden, einen Hut zu tragen und sich so weit wie möglich im Schatten aufzuhalten.

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: