Das 4-Nächte-Protokoll für strahlende Haut

Das 4-Nächte-Protokoll für strahlende Haut

Nach Edit
Gesichtspflege
Körperpflege und Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Hilfe & Kontakt
Welche Gesichtspflege passt zu mir und wie wähle ich sie aus?

Welche Gesichtspflege passt zu mir und wie wähle ich sie aus?

Die Gesichtshaut ist im Vergleich zum Rest des Körpers relativ empfindlich. Daher sollte die Wahl der richtigen Hautpflege im Gesicht nicht dem Zufall überlassen werden. Um der Haut die nötige Feuchtigkeit zu spenden oder zu verhindern, dass sie zu fettig wird, müssen Sie  die Bedürfnisse der Gesichtshaut berücksichtigen. Hier erfahren Sie, wie Sie eine geeignete Creme auswählen.

Veröffentlicht 19. Dezember 2022, von Stéphanie, Doctoresse en Sciences de la Vie et de la Santé, — 5 min Lesezeit

Warum sollten Sie eine Gesichtscreme verwenden?

Die Gesichtshaut fungiert als Barriere gegen äußere Einflüsse. Sie muss daher täglich mit Feuchtigkeit versorgt werden, um ihre Geschmeidigkeit und Spannkraft zu erhalten. Normalerweise wird sie von einem Hydrolipidfilm geschützt, einer dünnen Schutzschicht, die von den Talgdrüsen produziert wird und dafür sorgt, dass die Haut feucht bleibt.

Durch verschiedene äußere Einflüsse (Umweltverschmutzung, Temperaturschwankungen, UV-Strahlen usw.) wird der Hydrolipidfilm jedoch beschädigt, sodass er seine Funktion als Schutzschicht nicht mehr erfüllen kann. Daher ist die Verwendung einer Gesichtscreme notwendig. Neben der Feuchtigkeitsversorgung kann eine Gesichtscreme auch andere Aufgaben erfüllen, wie die Ernährung und Straffung der Haut. Andere Pflegeprodukte sorgen für einen ebenmäßigen Teint oder reinigen die Gesichtshaut.

Wie wählen Sie eine Gesichtscreme aus?

Die Entscheidung, welche Gesichtspflege Sie wählen, sollte nicht leichtfertig getroffen werden. Sie muss den Bedürfnissen Ihrer Haut entsprechen:

  • Wenn Sie Mischhaut oder fettige Haut haben, sollten Sie eine Pflege mit flüssiger Textur oder eine mattierende Creme bevorzugen, die den Hautglanz reduziert.

  • Bei normaler Haut empfiehlt sich eine leichte Creme, die Geschmeidigkeit und Komfort verleiht.

  • Wenn Sie hingegen trockene oder empfindliche Haut haben, sollten Sie eine Pflege wählen, die reich an beruhigenden Wirkstoffen und fetthaltigen Molekülen ist, die Wasser an der Hautoberfläche binden können.

Die Bedürfnisse der Haut ändern sich auch mit dem Alter. Während eine leichte, feuchtigkeitsspendende Pflege für junge Haut geeignet ist, sollten Sie bei reiferer Haut eine nährende Creme verwenden. Die Haut wird dünner und benötigt mehr Nährstoffe. Es ist wichtig zu erwähnen, dass eine Gesichtscreme für reife Haut (BHA, AHA, Retinoide usw.) für ein Mädchen in ihren Zwanzigern zu reichhaltig sein und unerwartete Reaktionen (Pickel, Unregelmäßigkeiten, Allergien usw.) hervorrufen kann. Diese Pflegeprodukte wurden nämlich so formuliert, dass sie die Zellen der Epidermis schnell erneuern, was eine junge Haut (noch) nicht benötigt.


Berücksichtigen Sie bei der Wahl Ihrer Gesichtscreme auch die Jahreszeit. Ihre Haut wird einige Anpassungen in Bezug auf die Feuchtigkeitsversorgung benötigen. So sollten Sie im Sommer eine leichte Creme wählen. Im Winter ist eine reichhaltige, schützende Pflege empfehlenswert, damit Ihre Haut die Auswirkungen der Kälte bekämpfen kann.

Unsere Auswahl an Gesichtscremes bei Typology.

Welche Gesichtspflege Sie verwenden sollten, hängt von den Bedürfnissen Ihrer Haut ab:

  • Wenn Ihre Haut beispielsweise spannt und zu Trockenheitsfältchen neigt, empfehlen wir die nährende Gesichtscreme mit Hyaluronsäure und Sheabutter. Diese Pflege ist reich an feuchtigkeitsspendenden und rückfettenden Wirkstoffen und hilft, Spannungsgefühle zu reduzieren und die Haut wieder geschmeidig zu machen. Sie ist für trockene, normale und Mischhaut geeignet.

  • Wenn Sie das Auftreten von Zeichen der Hautalterung verzögern möchten, können Sie die straffende Gesichtscreme mit Retinol und Tsubaki-Öl wählen. Diese Pflege besteht aus straffenden Wirkstoffen, mit denen die Produktion von Kollagen und Elastin gefördert werden kann, die für eine geschmeidige und straffe Haut unerlässlich sind. Diese Creme ist für reife Haut geeignet, nicht aber für empfindliche und reaktive Haut.

  • Um die Haut zu reinigen und Hautunreinheiten zu bekämpfen, wird die klärende Gesichtscreme mit Zink PCA und Bambusextrakt empfohlen. Diese Gesichtspflege eignet sich für fettige Haut, die zu Unreinheiten neigt, ist mit talgregulierenden Wirkstoffen angereichert und bekämpft das Wachstum von Bakterien.

  • Wenn Sie einen gleichmäßigen Teint anstreben und gegen das Phänomen der Oxidation ankämpfen möchten, können Sie die antioxidative Gesichtscreme mit Vitamin C und Zitronenextrakt wählen.

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: