Magazin
Alle Themen
conséquences carence biotine organisme

Welche Folgen hat ein Biotinmangel für den Körper?

Die Biotin, auch als Vitamin B8 oder Vitamin H bekannt, ist ein wasserlösliches Vitamin der B-Gruppe. Es hat viele Funktionen im Körper. Ein Biotin-Mangel kann gefährlich sein und eine Reihe von Problemen verursachen, insbesondere bei Haut, Haaren und Nägeln. Hier sind die Folgen eines Biotin-Mangels auf den Körper.

Zusammenfassung
Veröffentlicht 14. Juni 2024, aktualisiert am 14. Juni 2024, von Kahina, Wissenschaftliche Redakteurin — 4 min Lesezeit
Themen :

Folge Nr. 1: Ein Biotinmangel kann die Haut austrocknen.

Ein Mangel an Biotin kann mehrere negative Auswirkungen auf die Haut haben. William MONTAGNA berichtet in einer Studie über histologische Veränderungen in der Haut von Biotin-defizienten Mäusen. Hautschnitte dieser Mäuse zeigten, dass ihre Epidermis etwas dicker als normal ist und dass diese Verdickung mit dem Grad des Biotinmangels zunimmt. Diese Verdickung ist wahrscheinlich auf eine Ansammlung von zahlreichen Keratohyalin-Granula zurückzuführen, die ein strukturelles Protein der Zellen der granulären Schicht der Epidermis sind. Darüber hinaus nimmt die Menge an Talg bei Biotin-defizienten Mäusen signifikant ab.

Die Forscher haben bemerkt, dass die Öffnungen der Haar- und Talgdrüseneinheiten bei defizienten Mäusen durch keratinisierte Trümmer verstopft sind, die mit der Hautverdickung verbunden sind. Dies könnte der Grund dafür sein, dass es kaum Talgabsonderung an der Hautoberfläche gibt und dies könnte zu einer Hauttrockenheit führen.

Dennoch könnten Studien an Menschen diese Ergebnisse präzisieren.

Folge Nr. 2: Ein Biotinmangel kann Dermatitis verursachen.

Julien LAMBERT und sein Team haben die dermatologischen Symptome eines Biotinmangels untersucht, indem sie den Fall eines vierjährigen Mädchens verfolgten. Eine Hautbiopsie wurde durchgeführt und zeigte leichte histologische Veränderungen im Vergleich zu normaler Haut, wie ausgeprägte Erytheme (Rötungen) und Krusten, die auf eine Diagnose von Dermatitis im Zusammenhang mit Ernährung hindeuten könnten. Eine ernährungsbedingte Dermatitis ist eine entzündliche Hauterkrankung, die mit einem Ernährungsproblem verbunden ist.

Eine Biotin-Therapie (5 mg/Tag) wurde anschließend durchgeführt, die den Hautzustand des Kindes erheblich verbesserte. Laut den Forschern könnte dies die Diagnose eines Biotin-Mangels bestätigen, und daher könnten die dermatologischen Beschwerden, die das kleine Mädchen aufwies, auf diesen Mangel zurückzuführen sein.

Es handelt sich nur um Vermutungen und die beteiligten Mechanismen wurden noch nicht identifiziert. Weitere Studien zu diesem Thema sind notwendig.

Folge Nr. 3: Ein Biotinmangel kann zu Haarausfall führen.

In einer Studie, die von Ralph M. TRÜEB durchgeführt wurde, war das Ziel dieser Studie, die Häufigkeit und Bedeutung eines Biotinmangels bei Frauen zu bestimmen, die über Haarausfallklagen. Die Ergebnisse zeigten, dass bei 38% der Frauen, die über Haarausfall klagten, ein Biotinmangel festgestellt wurde.

Die Biotin ist ein notwendiger Kofaktor für die Synthese von Proteinen und insbesondere für die Produktion von Keratin, was seine Beitrag zu einem gesunden Wachstum von Nägeln und Haaren erklärt. Keratin ist das Hauptprotein, das in Haaren und Nägeln vorkommt. Ein schädlicher Effekt auf seine Synthese kann das normale Haarwachstum gefährden.

Aufgrund dieser Ergebnisse ist es möglich zu denken, dass ein Biotinmangel auch den Zustand der Nägel beeinflussen kann. Dennoch sind die Studien nicht ausreichend , um sich zu diesem Thema zu äußern.

Quellen

  • MONTAGNA W. Effect of Biotin Deficiency Upon the Skin of Mice. Experimental Biology and Medicine (1950).

  • LAMBERT J. & al. Dermatologic Signs of Biotin Deficiency Leading to the Diagnosis of Multiple Carboxylase Deficiency. Pediatric Dermatology (2004).

  • TRÜEB R.M. Serum Biotin Levels in Women Complaining of Hair Loss. International Journal of Trichology (2016).

  • CASTELO-SOCCIO L. & al. A Review of the Use of Biotin for Hair Loss. Skin Appendage Disorders (2017).

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.