3 Pflegeprodukte für Ihre individuelle Bräune ohne UV-Strahlen

3 Pflegeprodukte für Ihre individuelle Bräune ohne UV-Strahlen

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Conseils capillaires pour l'été.

Sommer: Die Maßnahmen, die man ergreifen sollte, um gesundes Haar zu haben

Die langanhaltende Sonneneinstrahlung kann verschiedene Auswirkungen auf das Haar haben. Tatsächlich greifen Sonnenstrahlen leicht unsere Haarfasern an und können das Aussehen unserer Haare verändern. Die Verwendung von geeigneten Pflegeprodukten wird während dieser Zeit starker Hitze dringend empfohlen. Ein Überblick in diesem Artikel.

Zusammenfassung
Veröffentlicht 21. Februar 2024, von Manon, Wissenschaftliche Redakteurin — 4 min Lesezeit
Themen :

Die Auswirkungen der Sonne und des Meeres auf das Haar.

Wenn die Sonnenstrahlen auf menschliches Haar treffen, verursachen sie eine fortschreitende Verschlechterung. Dies äußert sich insbesondere in einer Aufhellung der Haare durch die Oxidation von Melanin durch freie Radikale, sowie einer Veränderung des Keratins. Dies führt zu einem Verlust an Glanz, einer rauen Textur und einem matten Aussehen. In der Regel treten die Schäden zunächst in der Kutikula auf, die als Schutzbarriere für den Haarkortex dient. Darüber hinaus wird auch der Hydrolipidfilm, der die Kutikula bedeckt, verändert, was zur Öffnung der Schuppen und einem Verlust an Feuchtigkeit führt. Die Haare werden trocken und brüchig.

Gefärbtes Haar ist besonders empfindlich gegenüber den Auswirkungen der Sonne. Tatsächlich können UV-Strahlen die Haarpigmente abbauen, was zu einer Entfärbung oder Veränderung des ursprünglichen Farbtons führt. Gefärbtes Haar wird matt, stumpf und kann sogar unerwünscht die Farbe wechseln.

Da sie sehr salzig ist, trocknet Meerwasser das Haar aus. Tatsächlich, neigt Salz dazu, die Feuchtigkeit aus dem Haar zu absorbieren, was es trockener und brüchiger machen kann. Die Salze und Mineralien im Meerwasser können auch die Haarkutikula angreifen, was zu einer Öffnung der Schuppen und einem Verlust des Glanzes führt.

Die Bedeutung einer Haarpflegeroutine.

Sie können die unangenehmen Folgen der UV-Strahlen auf das Haar vermeiden, indem Sie einige einfache Maßnahmen ergreifen:

  • Denken Sie daran, Ihr Haar bei längerer Sonneneinstrahlung zu bedecken. Dies wird dazu beitragen, einen Teil der UV-Strahlen zu blockieren und Haarschäden zu begrenzen.

  • Sie können auch eine angepasste Haarpflegeroutine einrichten. Pflegeprodukte, die aus biologisch angebauten Zutaten hergestellt werden, schützen alle Haartypen. Sie sind geeignet für empfindliches, trockenes und stumpfes Haar. Darüber hinaus sollten Sie feuchtigkeitsspendende und nährende Pflegeprodukte bevorzugen, die die Trockenheit der Haare verhindern können.

  • Vermeiden Sie es, die Haare nach dem Waschen zu reiben. Am besten ist es, sie mit einem weichen Handtuch zu bedecken und die Oberflächen mit den Händen abzutupfen, um die Feuchtigkeit zu reduzieren.

  • Vermeiden Sie die Verwendung von Wärmequellen: Die Sonne ist bereits eine bedeutende Wärmequelle. Daher wird davon abgeraten, Ihr Haar zusätzlichen Wärmequellen auszusetzen (Glätteisen, Haartrockner, Lockenstab ...).

Zu den empfohlenen Pflegeprodukten für Ihre sommerliche Haarroutine gehören:

Das Shampoo

Die Integration unseres Nährstoffshampoos mit 1% Biolipid-Komplex und Kamelienöl-Extrakt in Ihre Haarpflege-Routine hilft, das Haar zu reparieren und zu nähren. Diese Behandlung füllt die Haarschuppen auf, macht das Haar glatt und geschmeidig. Die feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften des Shampoos beruhigen die Kopfhaut. Diese mit Sojasamenextrakt angereicherte Behandlung reduziert die Größe der auseinandergegangenen Schuppen, was die Haarglätte verbessert. Aloe Vera hilft, das Haar zu verschönern, indem es ihm Glanz verleiht.

Die Maske

Sie können dieses Shampoo in Synergie mit unserer reparierenden Haarmaske mit biomimetischen Ceramiden und Avocadoöl verwenden, die ideal für Haare ist, die täglich durch UV-Strahlen belastet werden. Die biomimetischen Ceramide wirken wie ein Zement, um die Faser zu restrukturieren und die Schuppen des Haares zu füllen. Die Mangobutter (INCI: Mangifera Indica Seed Butter) repariert und verhindert das Auftreten von Spliss und begrenzt das Haarbruch. Avocadoöl (INCI: Persea Gratissima (Avocado) Oil) stärkt die Wurzeln und stimuliert das Wachstum.

Quellen

NOGUEIRA A. C. S. & al. About photo-damage of human hair. Photochemical & Photobiological Sciences (2006).

BARBA C. & al. Photodamage determination of human hair. Journal of Photochemistry and Photobiology B: Biology (2011).

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: