3 Pflegeprodukte für Ihre individuelle Bräune ohne UV-Strahlen

3 Pflegeprodukte für Ihre individuelle Bräune ohne UV-Strahlen

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Quantité d'hydrolat à appliquer.

Hydrolat: Wie viel sollte man auftragen?

Durch die Dampfdestillation von Pflanzen gewonnen, sind Hydrolate für die Aromatherapie bestimmt, aber auch für den Bereich der Kosmetologie. Sie haben fast die gleichen Eigenschaften wie ätherische Öle. Allerdings sind Hydrolate beliebter, da sie nicht die gleichen Vorsichtsmaßnahmen erfordern. Wie verwendet man sie und welche Menge sollte man auftragen?

Themen :

Hydrolat: Welche Tugenden haben sie?

Die Hydrolate bezeichnen einen wässrigen Kondensationsanteil, der nach der Dampfdestillation eines natürlichen Rohstoffs , in der Regel pflanzlichen Ursprungs, gleichzeitig mit dem ätherischen Öl übrig bleibt.

Gut zu wissen: Es gibt einen kleinen Unterschied zwischen Hydrolaten und Blumenwässern, den man beachten sollte. Blumenwässer sind eine Untergruppe von Hydrolaten, die ausschließlich aus Blumen gewonnen werden. Wenn es jedoch um Blätter, Stängel, Wurzeln, Rinden usw. geht, spricht man eher von Hydrolat.

Um es zu vereinfachen, handelt es sich buchstäblich um ein Nebenprodukt der Destillation, auf dem die Rückstände von ätherischen Ölen schwimmen. Es ist daher viel weniger mit aktiven Molekülen beladen aus der Pflanze, aus der es stammt (zwischen 0,02 und 0,2%) als das ätherische Öl, also viel milder. Es enthält hauptsächlich wasserlösliche Wirkstoffe und einige Moleküle von ätherischen Ölen, die eine große Affinität zu Wasser haben (Mineralsalze, Polyphenole, Alkohol, Ester, Aldehyde, Ketone usw.). Aus diesem Grund können Hydrolate sicher bei Kindern und schwangeren oder stillenden Frauen angewendet werden, für die eine große Mehrheit der ätherischen Öle zu stark und daher verboten ist.

Das Hydrolat ist eine aromatische Pflege mit vielfältigen Eigenschaften, fast auf dem gleichen Niveau wie das entsprechende ätherische Öl: reinigend (Pfefferminze, Salbei), regenerierend (Orangenblüte), tonisierend (Damaszener Rose), abschwellend (Kornblume), beruhigend (deutsche Kamille), adstringierend (Melisse, Lavendel), etc... Es kann als Lotion verwendet werden, angepasst an den Hauttyp, um Kalkrückstände aus Leitungswasser zu entfernen , die die Haut reizen und den Glanz der Haut trüben können. Dies hilft auch, bestimmte Hautunreinheiten oder Hautprobleme (Akne, Rosacea, erweiterte Poren, Augenringe, etc...) zu korrigieren, die Haut zu beruhigen, Unbehagen zu lindern oder einfach die Haut zu erfrischen. Darüber hinaus hilft es auch, den pH-Wert der Haut auszugleichen. Tatsächlich hat die Haut einen leicht sauren pH-Wert (etwa 5,5), aber das Leitungswasser, das zum Spülen des Gesichts verwendet wird, hat einen neutralen pH-Wert. Hydrolate haben jedoch einen leicht sauren pH-Wert zwischen 3 und 6,5.

Welche Menge an Hydrolat sollte auf das Gesicht aufgetragen werden?

In der Kosmetik kann das Hydrolat auf verschiedene Weisen verwendet werden, beispielsweise als reinigende und tonisierende Lotion für das Gesicht, nach jeder Hautreinigung und vor der Anwendung der üblichen Pflegeprodukte. Für eine topische Anwendung ist die Verwendung eines Wattepads für eine bessere Anwendung der Pflege auf dem gesamten Gesicht und Hals erforderlich. Es kann auch als Kompresse auf müde Augen verwendet werden, zum Beispiel mit dem Kornblumenhydrolat, in diesem Fall mit einer Einwirkzeit von 10 Minuten. Unabhängig von der verwendeten Methode reicht die Menge in der Größe einer Haselnuss des Produkts aus, um den Teint zu beleben, den Haut-pH-Wert auszugleichen, die Haut zu erfrischen, Augenprobleme zu behandeln, Unreinheiten aus dem Spülwasser zu entfernen...

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: