Entdecken Sie Rezepturen zur Wiederherstellung der Hautbarriere - für die ganze Familie.

Entdecken Sie Rezepturen zur Wiederherstellung der Hautbarriere - für die ganze Familie.

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen

Erweiterte Poren

Definition: Eine Pore ist an eine Talgdrüse angeschlossener Kanal, durch den der Talg fließt. Große Poren treten in der Regel bei fettiger Haut auf und sind am häufigsten in der T-Zone des Gesichts (Stirn, Nase und Kinn) zu beobachten. Studien haben gezeigt, dass es einen Zusammenhang zwischen der Talgproduktion und der Porengröße gibt, d. h. je mehr Talg die Haut produziert, desto größer sind die Poren. Wenn sich die Poren erweitern und sichtbar werden, kann die Entstehung von Mitessern und Pickeln begünstigt werden.
Interne und externe Ursachen: Geschlecht, genetische Veranlagung, Hautalterung, chronische UV-Strahlung, komedogene Xenobiotika, übermäßige Talgproduktion (Hyperseborrhoe), schlechte Hauthygiene (Ansammlung von Schmutz und Unreinheiten auf der Hautoberfläche), hormonelle Schwankungen, Haardichte.
Wie man sie reduziert oder beseitigt: Um das Bild der Poren zu verfeinern, adstringierende Produkte verwenden (Zinc PCA, Glykolsäure, Milchsäure, Niacinamid usw.); eine Pflege mit Retinol auftragen, um die Zellregeneration zu beschleunigen; die Haut mit Feuchtigkeit versorgen, um die Epidermis aufzupolstern und die Spannkraft der Haut um die Pore herum zu verbessern (Hyaluronsäure, Urea usw.); ästhetische Behandlungen (HydraFacial, Laser, dermatologische Peelings).
Vorbeugende Maßnahmen: Sonnencreme auftragen und die Sonneneinstrahlung begrenzen; die Haut gut mit Feuchtigkeit versorgen; eine doppelte Reinigung durchführen, um angesammelte Unreinheiten und Schmutz zu entfernen, die die Poren vergrößern; die Haut einmal pro Woche sanft peelen, um abgestorbene Zellen loszuwerden, ergänzt durch die Anwendung einer Maske auf Tonerdebasis; das Abschminken am Abend niemals auslassen.

Ähnliche Artikel : Large Pores.