3 Pflegeprodukte für Ihre individuelle Bräune ohne UV-Strahlen

3 Pflegeprodukte für Ihre individuelle Bräune ohne UV-Strahlen

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Masque hydratant pour les cheveux.

Die feuchtigkeitsspendende Haarmaske.

Für ausgetrocknetes Haar ist es ein Feuchtigkeitsmaskeein- bis zweimal pro Woche nach dem Shampoo und Conditioner ein wesentlicher Schritt.

Was bedeutet dehydriertes Haar?

Ein Haar besteht hauptsächlich aus Keratin, einem wasserabweisenden Faserprotein. Die äußere Schicht, die das Haar umgibt, wird als Kutikula bezeichnet. Sie besteht aus Keratinschuppen und einem fettigen Lipidfilm.

Es ist wichtig, zwischen trockenem und dehydriertem Haar zu unterscheiden. Diese beiden Probleme sind unterschiedlich. Im Allgemeinen fehlen trockenem Haar Lipide oder Fettverbindungen, während dehydriertem Haar einfach Wasser fehlt.

Ausgetrocknetes Haar ist oft auf beschädigte Kutikula zurückzuführen, die ihre Schutzfunktion nicht mehr erfüllen: Sie halten das Wasser nicht mehr zurück, das dann übermäßig verdunstet. Die Haarfasern werden empfindlicher gegenüber äußeren Einflüssen und brechen leichter. Das Haar wirkt matt, müde und verliert seinen Glanz. Es kann auch einen schaumigen Aspekt haben.

Dehydrierte Haare werden in der Regel durch intrinsische Faktoren verursacht (unzureichende allgemeine Körperhydration, Haartypx...) und/oder extrinsische Faktoren (Stress, Verschmutzung, Wetterbedingungen, Rauchen...).

Haarfeuchtigkeitsmaske: Die Maßnahme, die man ergreifen sollte, um seine Haare zu revitalisieren.

Eine feuchtigkeitsspendende Maske ist eine Behandlung, die hygroskopische Verbindungen enthält. Durch die Bindung an die Haarfaser bilden diese eine Schutzschicht, die die Kutikula des Haares glättet und Wassermoleküle im Inneren der Strähnen zurückhält, um die Feuchtigkeit der Haare zu bewahren. Sie wirkt in der Regel sofort auf die Feuchtigkeitsversorgung, so dass das Haar nach der Behandlung glänzend und gezähmt ist und das Styling erleichtert. Auf dem Kosmetikmarkt ist diese Art von Produkt in der Regel in Creme- oder Geltextur erhältlich. Sie richtet sich an alle Haartypen, auch die fettigsten, und kann mehrmals pro Woche angewendet werden.

Haarfeuchtigkeitsmaske, Gebrauchsanweisung.

Ein Feuchtigkeitsmaske wird vorzugsweise auf gewaschenem und ausgewrungenem Haar aufgetragen. Beginnen Sie also damit, Ihr Haar mit einem geeigneten Shampoo zu waschen. Wenn Sie dünnes Haar haben, das an Dichte fehlt, ist unser Shampoo für mehr Volumen , das Mandelprotein und Biotin enthält, ideal, um das Haar zu stärken und die Haarfaser zu umhüllen, um Struktur und Volumen zu verleihen. Wenn Sie beschädigtes und trockenes Haar oder lockiges und krauses Haar haben, bevorzugen Sie das N ährungsshampoo, das aus einem Komplex von Biolipiden und Kamelienöl besteht. Es repariert die Haarfaser tiefgehend, glättet und füllt die Haarschuppen. Sie können auch unser Anti-Schuppen-Shampoo verwenden, wenn Sie Schuppen auf der Kopfhaut haben. Danach tragen Sie einen Conditioner auf die Längen auf, der zu Ihrem Haartyp passt.

Nachdem Sie Ihre Haare ausgewrungen haben, tragen Sie die Feuchtigkeitsmaske auf die gesamte Länge auf. Lassen Sie die Behandlung gemäß der auf der Gebrauchsanweisung angegebenen Einwirkzeit wirken, in der Regel 10 bis 20 Minuten. Diese Behandlung kann ein bis zweimal pro Woche auf normalem Haar angewendet werden. Trockenes und dehydriertes Haar kann es häufiger verwenden, sogar nach jeder durchgeführten Haarwäsche.

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: