Magazin
Alle Themen

Steckbrief: Brüchiges/beschädigtes Haar

Definition: Haare, deren Haarfasern ihre Widerstandsfähigkeit und Elastizität verloren haben, das heißt, sie brechen bei der geringsten Belastung. Die Haare sind matt, trocken, gespalten, rau, strohig, schwer zu frisieren und die Spitzen sind gespalten. Dieses Phänomen lässt sich durch das Verschwinden des Hydrolipidfilms erklären, der die Anfälligkeit und Exposition der Haare gegenüber äußeren Einflüssen erhöht, durch eine Trennung der Schuppen, die das Innere des Haares freilegt und eine übermäßige Verdunstung des natürlicherweise im Haar vorhandenen Wassers verursacht, und durch die Schäden, die die Keratinketten erleiden.
Interne und externe Ursachen: Stress, langanhaltende Sonneneinstrahlung, Vitamin- und Mineralstoffmangel, wiederholtes Glätten und Färben, intensiver Gebrauch von Haartrockner/Glätteisen, übermäßiges und falsches Bürsten, insbesondere bei nassem Haar, zu straffe Frisuren, Schlafmangel, zu aggressives Abtrocknen mit dem Handtuch, Rauchen, Verwendung von ungeeigneten Haaraccessoires.
Wie man sie reduziert oder beseitigt: Die Schuppen glätten und den ursprünglichen Schutz sensibilisierter Haarfasern wiederherstellen, indem man auf die Längen, Strähne für Strähne, eine rückfettende und reparierende Maske (Squalan, Ceramide, Keratin, Öle, Buttersorten...) aufträgt; die Spitzen abschneiden, wenn sie zu stark beschädigt sind.
Vorbeugende Maßnahmen: Verzichten Sie nicht auf die Spülung; tragen Sie Öl auf die Längen auf, bevor Sie Ihre Haare waschen, um sie zu schützen; begrenzen Sie die Verwendung von Wärmequellen (Föhnen, Glätten, Locken...) ; begrenzen Sie chemische Behandlungen (Glättungen, Färbungen...) ; vermeiden Sie es, Ihre Haare zu aggressiv zu bürsten ; trocknen Sie Ihre Haare sanft, ohne zu reiben ; vermeiden Sie es, mit Ihren Haaren zu spielen ; verwenden Sie einen Seidenkissenbezug, um die Reibung während der Nacht zu minimieren oder flechten Sie Ihre Haare ; besprühen Sie Ihre Haare mit einem thermo-schützenden Nebel vor der Verwendung eines Heizgeräts ; schützen Sie Ihre Haare vor der Sonne ; vermeiden Sie es, mit nassen Haaren zu schlafen ; wählen Sie einen Haardiffusor für eine gleichmäßige Verteilung der Wärme und um die Haarfaser vor dem Luftstrom des Föhns zu schützen.