Entdecken Sie unsere Duos Tag+Nacht

Entdecken Sie unsere Duos Tag+Nacht

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Composition biochimique huile d'avocat.

Die aktiven Moleküle, die das Avocadoöl zusammensetzen.

Das pflanzliche Avocadoöl ist ein natürlicher Inhaltsstoff, reich an Wirkstoffen, insbesondere an Fettsäuren und Antioxidantien. Seine biochemische Zusammensetzung ist die Quelle seiner vielfältigen Tugenden. Erfahren Sie hier, welche aktiven Moleküle im Avocadoöl vorhanden sind, die für seine Vorteile verantwortlich sind.

Das Avocadoöl, kurz gesagt.

Der Avocadobaum ist ein Mitglied der Lauraceae-Familie, ursprünglich aus Zentralamerika. Er produziert eine Frucht, die reich an Fetten ist und viele ernährungsphysiologische Vorteile bietet, aber auch kosmetische Vorteile. Gewonnen durch die erste Kaltpressung der Kerne der Früchte, präsentiert sie sich in Form eines dicken öligen Flüssigkeit von gelber bis brauner Farbe, mit einem charakteristischen milden Geruch und einem ziemlich reichen Gefühl. Wenn die Temperatur sinkt (< 20°C), verfestigt sich das Öl und wird fast fest.

Das Pflanzenöl der Avocado wird seit dem Mittelalter verwendet und wurde insbesondere von den Azteken eingesetzt. Sie verwendeten es in topischer Anwendung , um sich vor Trockenheit zu schützen, aber auch in haariger Anwendung, wegen seiner nahrhaften und schützenden Eigenschaften. Die verschiedenen Eigenschaften des Avocado-Pflanzenöls stammen aus seiner biochemischen Zusammensetzung, die wir Ihnen vorstellen möchten.

Das Avocado-Pflanzenöl ist reich an einfach ungesättigten Fettsäuren.

Avocadoöl enthält einfach ungesättigte Fettsäuren wie Ölsäure, in einer Menge von etwa 55%. Als Mitglied der Omega-9-Familie kann es vom Körper aus anderen Fettsäuren synthetisiert werden. Ölsäure ist natürlich in dem Hydrolipidfilm der Haut vorhanden. Dieser befindet sich an der Oberfläche der Epidermis und wirkt wie ein Schild, um die Haut hydratisiert und vor äußeren Einflüssen (Wind, Kälte, Verschmutzung...) geschützt zu halten.

Diese Fettsäure hat somit vorteilhafte Eigenschaften für den Hautschutz, da sie den Hydrolipidfilm stärkt. Man findet auch Palmitoleinsäure im Avocado-Pflanzenöl, das etwa 10% ausmacht. Dieses Molekül ist ein Omega-7, das wie die Ölsäure zur Zusammensetzung des Talgs beiträgt.

Das Avocado-Pflanzenöl enthält mehrfach ungesättigte Fettsäuren.

Das Pflanzenöl der Avocado besteht aus etwa 10% Linolsäure. Diese essentielle ungesättigte Fettsäure gehört zur Familie der Omega-6 und kann vom Körper nicht synthetisiert werden. Aus epidermischer Sicht trägt die Linolsäure indirekt zur Bildung der Hautbarriere bei, indem sie eine Kaskade von biochemischen Reaktionen auslöst, die letztendlich zur Stimulation der Zellregeneration führen.

Er spielt auch eine Rolle im Syntheseprozess von Ceramiden. Tatsächlich resultieren Ceramide aus einer Amidierungsreaktion zwischen einer Sphingoidbasis und einer Fettsäure. Diejenigen, die eine Linolsäure tragen, werden als Acylceramide bezeichnet. Ceramide sind Lipide, die natürlich in der Haut vorkommen und für eine gute Kohäsion zwischen den Zellen der Hornschicht sorgen. Sie spielen eine wichtige Rolle dabei, die Haut zu schützen vor äußeren Aggressionen und Dehydration.

Ein Mangel an Linolsäure führt zur Schwächung der epidermalen Barriere und zur Erhöhung der unsichtbaren Wasserverluste (UWL). Die Haut wird dann trockener, rauer und anfälliger für Irritationen. Der Feuchtigkeitsverlust der Haut fördert auch das Auftreten von Falten und feinen Linien und macht diese sichtbarer.

Das Pflanzenöl der Avocado enthält gesättigte Fettsäuren.

Das Pflanzenöl der Avocado besteht auch aus gesättigten Fettsäuren wie Palmitinsäure, in einem Anteil von etwa 20%. Diese Wirkstoffe haben eine filmbildende Wirkung auf die Haut und tragen zur Aufrechterhaltung des Hydrolipidfilms bei. Darüber hinaus haben diese Verbindungen eine Struktur, die der der Moleküle ähnelt, die die Hornschicht strukturieren, was es ihnen ermöglicht, sich zu integrieren und ihre Wiederherstellung zu erleichtern. Pflegeprodukte, die Avocado-Pflanzenöl enthalten, werden daher für trockene oder atopische Haut empfohlen. Sie helfen der Haut auch, ihre Lipidzusammensetzung nach langer Sonnen- oder Luftverschmutzungsexposition wiederherzustellen.

Das Pflanzenöl der Avocado, ein Extrakt, der eine große Menge an Tocopherolen (Vitamin E) enthält.

Die Tocopherole (Vitamin E) sind natürliche Antioxidantien. Sie schützen die Hautzellen vor freien Radikalen, reaktiven Sauerstoffarten, die für die vorzeitige Hautalterung verantwortlich sind. Im Falle von Avocadoöl wirken die Tocopherole, indem sie Wasserstoffperoxid (H₂O₂), das DNA- und Proteinschäden verursacht, in Wasser (H₂O) umwandeln. Diese Wirkstoffe sind daher ideale Verbündete, um das Auftreten von Falten, feinen Linien und anderen Anzeichen von Hauterschlaffung zu verhindern. Darüber hinaus helfen Tocopherole, die Oxidation und Ranzigkeit von Avocadoöl zu begrenzen und bieten ihm eine bessere Stabilität über die Zeit.

Das Avocado-Pflanzenöl enthält Phytosterole.

In dem pflanzlichen Avocadoöl finden wir auch Phytosterole. Genauer gesagt handelt es sich um Sitosterole zu 90% und Campesterole zu 10%. Diese Verbindungen tragen zur Aufrechterhaltung der Hautbarrierefunktion bei und haben beruhigende Eigenschaften. Sie haben auch eine entzündungshemmende Wirkung und regulieren bestimmte Entzündungsprozesse. Dennoch ist der Mechanismus, durch den diese Moleküle wirken, noch nicht vollständig geklärt und weitere Untersuchungen sind erforderlich. Avocadoöl kann daher zur Linderung von Juckreiz und bestimmten Rötungen verwendet werden.

Das Avocado-Pflanzenöl enthält Carotinoide.

Avocadoöl ist auch reich an Alpha- und Beta-Carotin, den Carotinoiden. Diese Verbindungen sind starke Antioxidantien, die in der Lage sind, freie Radikale in den Zellen einzufangen. Sie helfen somit, die Hautalterung zu verlangsamen. Darüber hinaus ist Beta-Carotin einer der Hauptvorläufer von Vitamin A, auch Retinol genannt, das heißt, es hat die Fähigkeit, sich je nach Bedarf des Körpers in Vitamin A umzuwandeln. Vitamin A trägt insbesondere zur Erhaltung einer gesunden Haut, Schleimhäute und Haare sowie zur normalen Funktion des Immunsystems bei. Retinol ist auch bekannt für seine vorteilhaften Eigenschaften auf die Hautalterung, da es in der Lage ist, die Synthese von Kollagen und Elastin zu stimulieren.

Unsere reparierende Haarmaske, angereichert mit Avocadoöl.

Um den Glanz und die Weichheit von trockenem und beschädigtem Haar wiederherzustellen, hat Typology eine reparierende Haarmaske entwickelt. Diese Pflege ist angereichert mit biomimetischen Ceramiden (INCI-Name: Behenyl/Stearyl Aminopropanediol Esters) und Avocadoöl (INCI-Name: Persea Gratissima (Avocado) Oil) und repariert und nährt das Haar tiefenwirksam, um es zu weich zu machen und das Auftreten von Spliss zu verhindern. Tatsächlich ermöglicht der Reichtum an Fettsäuren im Avocadoöl die Wiederherstellung der Kutikula, der Schutzschicht der Haarfaser, und das Verschließen der Schuppen. Darüber hinaus werden die Haarspitzen dank seiner Antioxidantien weniger schnell beschädigt.

Diese Maske wird 1 bis 2 Mal pro Woche verwendet. Ihre cremige Textur umhüllt sofort die Haarfaser und macht das Haar geschmeidig, ohne es zu beschweren. Sie wird auf gewaschenem und ausgewrungenem Haar von der Mitte bis zu den Spitzen aufgetragen. Lassen Sie sie 5 bis 10 Minuten einwirken, bevor Sie sie gründlich ausspülen.

Quellen

  • HAUSER M. & al. In vivo investigations on the penetration of various oils and their influence on the skin barrier. Skin Research and Technology (2012).

  • ORTIZ-VIEDMA J. & al. Avocado oil: characteristics, properties, and applications. Molecules (2019).

  • HEREDIA J. B. & al. Fatty acid profile, total carotenoids, and free radical-scavenging from the lipophilic fractions of 12 native mexican avocado accessions. Plant Foods for Human Nutrition (2019).

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: