Entdecken Sie unsere Top-Empfehlungen für feine Linien + Falten.

Entdecken Sie unsere Top-Empfehlungen für feine Linien + Falten.

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Quand utiliser l'huile d'avocat ?

Wann sollte man Avocadoöl verwenden?

Die Avocadoöl, die zur Herstellung von Kosmetikprodukten verwendet wird, ist voller Vorteile für den Körper. Sie ist bekannt für ihre nährenden und schützenden Eigenschaften und ihre Anwendung ist sowohl für die Haut als auch für die Haare vorteilhaft. Um alle ihre Vorzüge zu nutzen, erfahren Sie, wann Sie diese natürliche Zutat verwenden sollten.

Zusammenfassung
Veröffentlicht 9. Februar 2024, von Pauline, Zuständig für die wissenschaftliche Kommunikation — 7 min Lesezeit

Topische Anwendung: In welchen Fällen sollte man Avocadoöl verwenden?

DasAvocado-Pflanzenöl ist ein botanischer Extrakt mit einer reichhaltigen Textur und bietet der Haut mehrere Vorteile. Dieser ölige Extrakt enthält viele Wirkstoffe mit interessanten Eigenschaften, wie Fettsäuren und Vitamine. Lassen Sie uns gemeinsam herausfinden, in welchem Fall es topisch angewendet werden sollte.

  • Wenn wir trockene Haut haben.

    Die topische Anwendung von Avocadoöl wird insbesondere für Personen mit trockener oder sehr trockener Haut empfohlen. Tatsächlich ist es reich an Lipiden, insbesondere an Linolsäure, die dazu beiträgt, die Hornschicht, die schützende wasserdichte Barriere der Haut, wiederherzustellen. Darüber hinaus bildet das Avocadoöl auf seiner Oberfläche einen schützenden Schleier und stärkt den Hydrolipidfilm, was dazu beiträgt, das Eindringen von Schadstoffpartikeln und Unreinheiten zu begrenzen und die Austrocknung zu verhindern.

  • Zur Vorbeugung von Dehnungsstreifen.
    Avocadoöl kann zur Vorbeugung von Dehnungsstreifen verwendet werden. Diese entstehen durch das Reißen der Kollagenfasern infolge einer plötzlichen Dehnung der Haut. Tatsächlich stärkt Avocadoöl den Hydrolipidfilm der Haut, macht sie flexibler und weniger anfällig für Dehnungsstreifen.

  • Um die Hautalterung zu verhindern.

    Die topische Anwendung von Avocadoöl begrenzt die Dehydration der Haut und verhindert so das Auftreten von Dehydrationsfältchen. Diese kleinen oberflächlichen Streifen treten in den Bereichen des Gesichts auf, wo die Haut am empfindlichsten ist und sind auf eine Schwächung der Hautbarriere und des Hydrolipidfilms zurückzuführen, was schrittweise zur Verdunstung des Wassers aus der Epidermis führt. Avocadoöl hat auch eine stimulierende Wirkung auf die Kollagenproduktion, was dazu beiträgt, die Elastizität und Festigkeit der Haut zu stärken.

Wie integriert man Avocado-Öl in seine Routine?

Nicht reizend kann Avocadoöl täglich verwendet werden, um die Haut zu pflegen. Obwohl es sich nicht um eine photosensibilisierende Substanz handelt und sie sehr gut morgens aufgetragen werden kann, empfehlen wir vor allem eine Anwendung am Abend, am Ende der Routine. Tatsächlich ist dieses Öl reich und fettig und hinterlässt einen glänzenden Abschluss auf der Haut. Es hat auch eine okklusive Eigenschaft, weshalb es vorzuziehen ist, es nach den anderen Behandlungen aufzutragen, um das Risiko zu vermeiden, die Absorption ihrer Wirkstoffe zu verhindern.

Haaranwendung: In welchen Fällen sollte man Avocadoöl verwenden?

Dieses pflanzliche Öl hat auch Vorteile für die Haare und kann aus verschiedenen Gründen verwendet werden.

  • Wenn man feines, trockenes oder brüchiges Haar hat.

    Das Pflanzenöl der Avocado hilft dabei, die Haarfaser zu stärken. Die darin enthaltenen Wirkstoffe haben eine Struktur, die den Lipiden ähnelt, aus denen die Haarschuppenschicht besteht. Sie sind daher in der Lage, sich dort einzufügen, wo sie die Rolle des interzellulären Zements spielen. Durch die Beteiligung an der Wiederherstellung und Kohäsion der Haarschuppenschicht fördern diese gesättigten Fettsäuren auch deren Wasserdichtigkeit und den Schutz der inneren Schichten der Haarfaser, wie dem Cortex.

  • Zur Vorbeugung von weißem Haar.

    Reich an Tocopherolen (Vitamin E) und Carotinoiden, Antioxidantien, bekämpft Avocadoöl die Auswirkungen freier Radikale. Die Haaranwendung dieses natürlichen Inhaltsstoffs schützt die Haare somit vor UV-Strahlung oder Verschmutzung. Darüber hinaus verlangsamt es das Auftreten von Spliss und weißen Haaren, deren Auftreten, wie eine Studie gezeigt hat, mit der Präsenz freier Radikale korreliert ist. Tatsächlich scheint es, dass diese in der Lage sind, eine Reaktionskette auszulösen, die zur Abbau von Melanin führt, dem Pigment, das dem Haar seine Farbe verleiht.

Wie integriert man Avocado-Öl in seine Routine?

Um das Haar tiefgehend zu nähren und ihm Glanz zu verleihen, kann Avocadoöl ein bis zweimal pro Woche als Maske oder Ölbad verwendet werden. Dazu tragen Sie einige Tropfen auf Ihr Haar auf, vermeiden Sie dabei die Kopfhaut, und lassen Sie es etwa fünfzehn Minuten einwirken, bevor Sie Ihr Shampoo verwenden. Auf diese Weise wird Ihr Haar genährt und vor Reibung während der Shampoo-Anwendung geschützt. Darüber hinaus, wenn Ihr Shampoo Sulfate enthält, wird Ihr Haar auch davor geschützt. Wenn Sie reines Avocadoöl verwenden, achten Sie darauf, nicht zu viel aufzutragen, um Ihr Haar nicht zu beschweren.

Wir haben eine reparierende Haarmaske mit einer reichen und cremigen Textur entwickelt. Diese Behandlung ist angereichert mit biomimetischen Ceramiden (INCI-Name: Behenyl/Stearyl Aminopropanediol Esters) und Avocadoöl (INCI-Name: Persea Gratissima Oil), die das Haar tiefenwirksam reparieren und nähren, um es zu weich zu machen und das Auftreten von Spliss zu verhindern. Diese Maske sollte 1 bis 2 Mal pro Woche auf gewaschenes und ausgewrungenes Haar von der Mitte bis zu den Spitzen aufgetragen werden. Lassen Sie sie etwa zehn Minuten einwirken, bevor Sie sie ausspülen.

Quellen

  • HAUSER M. & al. In vivo investigations on the penetration of various oils and their influence on the skin barrier. Skin Research and Technology (2012).

  • SEIBERG M. Age-induced hair greying - the multiple effects of oxidative stress. International journal of cosmetic science (2013).

  • ORTIZ-VIEDMA J. & al. Avocado oil: characteristics, properties, and applications. Molecules (2019).

  • HEREDIA J. B. & al. Fatty acid profile, total carotenoids, and free radical-scavenging from the lipophilic fractions of 12 native mexican avocado accessions. Plant Foods for Human Nutrition (2019).

  • FIROOZ A. & al. Preparation and evaluation of anti-wrinkle cream containing saffron extract and avocado oil. Journal of Cosmetic Dermatology (2020).

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: