Entdecken Sie unsere Top-Empfehlungen für feine Linien + Falten.

Entdecken Sie unsere Top-Empfehlungen für feine Linien + Falten.

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Extrait de ginseng contre-indications.

Ginseng-Extrakt: Gibt es Nebenwirkungen, Kontraindikationen und Anwendungshinweise bei der Verwendung auf der Haut?

Reich an Antioxidantien, kümmert sich der Ginseng-Extrakt um die Haut, die Umweltstressfaktoren ausgesetzt ist. Er hilft, Falten und andere Anzeichen von Alterung zu verhindern und zu mildern. Bevor Sie ihn in Ihre Pflege integrieren, lassen Sie uns gemeinsam die Gefahren, Kontraindikationen und zu beachtenden Anwendungshinweise entdecken.

Zusammenfassung
Veröffentlicht 8. Februar 2024, von Manon, Zuständig für die wissenschaftliche Kommunikation — 4 min Lesezeit

Die Ginseng-Extrakt im Überblick.

Der Ginseng ist eine krautige Pflanze, die zur Familie der Araliaceae und zur Gattung Panax ("Heilmittel, das alles heilt" auf Griechisch) gehört. Der Begriff "Ginseng" stammt aus dem Chinesischen "rénshēn", was "Mannwurzel" bedeutet und sich auf die besondere Form seines Rhizoms bezieht. Dieses ähnelt einem Menschen mit zwei Beinen und/oder Armen.

Mit einer Höhe von 30 bis 50 cm kann Ginseng in den Bergregionen von China und Korea wild wachsen. In der Haut- und Haarpflege wird diese mehrjährige Pflanze wegen der bioaktiven chemischen Substanzen in ihren Wurzeln genutzt. Ihre Zusammensetzung hängt jedoch von der Herkunft und dem Alter des verwendeten Teils ab.

In der Kosmetik wird der rote Ginseng-Extrakt aufgrund seiner antioxidativen Eigenschaften verwendet, die freie Radikale neutralisieren und die Hautalterung verzögern. Es wird auch angenommen, dass er eine hemmende Wirkung auf die Melanogenese hat, wodurch das Erscheinungsbild von dunklen Flecken verringert wird. Seine entzündungshemmenden Eigenschaften helfen dabei, die Haut zu beruhigen und Hautirritationen zu lindern.

Gefahren bei der topischen Anwendung von rotem Ginseng-Extrakt?

Im Allgemeinen ist die Anwendung von Ginseng-Extrakt auf der Haut nicht gefährlich. Es ist sogar für empfindliche Haut geeignet. Darüber hinaus enthält dieser pflanzliche Extrakt unter anderem Ginsenoside, Moleküle, die Juckreiz, Entzündungen, Rötungen und Reizungen reduzieren. Dennoch wurden seltene Nebenwirkungen nach der Anwendung von Ginseng-Extrakt auf der Haut beobachtet, wie Schwellungen, Reizungen, Hautausschläge und Schuppung.

Darüber hinaus weisen sowohl die Deutsche Kommission E als auch die Weltgesundheitsorganisation (WHO) keine bekannten Gegenanzeigen für die topische Anwendung von Ginseng-Extrakt auf. Es ist jedoch wichtig zu betonen, dass die Einnahme von Hautpflegeprodukten auf Ginseng-Basis, insbesondere für schwangere oder stillende Frauen, Kinder und Diabetiker, vermieden werden sollte.

Die zu beachtenden Anwendungshinweise.

Wie bei jeder anderen Pflege, stellen Sie sicher, dass Sie die Flasche an einem trockenen Ort, geschützt vor Hitze und Licht, aufbewahren. Um sicherzustellen, dass Sie nicht allergisch gegen einen der Wirkstoffe im Ginseng-Extrakt sind, führen Sie bitte einen Verträglichkeitstest im Voraus durch. So geht's:

  1. Tragen Sie eine kleine Menge des Produkts in die Armbeuge oder hinter das Ohr auf;

  2. Warten Sie 24 Stunden und beobachten Sie die betroffene Stelle. Wenn sie unversehrt ist, bedeutet dies, dass Ihr Haut den Ginseng-Extrakt oder die Pflege, die ihn enthält, verträgt. Sollten jedoch Wärmegefühl, Blasenbildung, Juckreiz, Rötungen oder andere allergische Reaktionen auftreten, stellen Sie die Anwendung ein.

Quellen

  • MAHADY G. B. & al. Ginsengs: a review of safety and efficacy. Nutrition in Clinical Care (2001).

  • VERMA N. K. & al. An overview on Panax ginseng. International Journal of Pharma And Chemical Research (2017).

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: