Entdecken Sie unsere Top-Empfehlungen für feine Linien + Falten.

Entdecken Sie unsere Top-Empfehlungen für feine Linien + Falten.

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Principes actifs extrait de ginseng.

Was sind die aktiven Bestandteile von Ginseng?

Ginseng wird aufgrund seiner zahlreichen Eigenschaften bei der Herstellung verschiedener Haut- und Haarpflegeprodukte verwendet. Unter anderem hilft es, die Haut zu straffen und gegen Anzeichen von Alterung zu kämpfen. Diese mehrjährige Pflanze zieht ihre Vorteile aus den aktiven Inhaltsstoffen in ihren Wurzeln. Entdecken Sie im Detail ihre chemische Zusammensetzung.

Zusammenfassung
Veröffentlicht 8. Februar 2024, von Manon, Zuständig für die wissenschaftliche Kommunikation — 5 min Lesezeit

Der Ginseng in wenigen Zeilen.

Zur Familie der Araliaceae gehörend, ist der Ginseng oder Panax ginseng eine krautige Pflanze, die zwischen 30 und 50 cm hoch wird. Ursprünglich aus Ostasien stammend, wird er sowohl in China als auch in Korea angebaut. Diese Pflanze ist leicht an ihren handförmigen Blättern, ihren weißlichen Blüten und ihren Früchten, die roten Beeren ähneln, zu erkennen. Verzweigt oder einheitlich, kann die Wurzel bis zu 20 cm lang werden. Ihr Durchmesser erreicht manchmal 3 cm.

In der Phytotherapie ist der Ginseng-Extrakt für seine Wirkung gegen Stress und vorübergehende Müdigkeit bekannt. Er wirkt auch durch die Stimulation des Immunsystems. In der Haut- und Haarpflege wird diese mehrjährige Pflanze wegen der bioaktiven chemischen Substanzen in ihren Wurzeln genutzt. Ihre qualitative und quantitative Zusammensetzung hängt jedoch von der Herkunft und dem Alter des verwendeten Teils ab. Zum Beispiel müssen die Rhizome vier oder fünf Jahre alt sein, bevor sie geerntet werden, um alle ihre Vorteile zu nutzen.

Die aktiven Bestandteile des Ginseng-Extrakts.

Im Allgemeinen enthält Ginseng-Extrakt:

  • Ginsenoside (ungefähr 30%): Auch als Panaxoside bekannt, sind diese aktiven Moleküle in der gesamten Pflanze vorhanden, aber nur die Wurzel wird normalerweise genutzt. Sie werden vom Ginseng entwickelt, um sich bei Angriffen oder Stress zu verteidigen. Der Gehalt an Ginsenosiden variiert je nach Art und Anbaubedingungen. Sie helfen, die Kollagensynthese zu stimulieren und ermöglichen es der Haut, ihre Elastizität und Festigkeit wiederzugewinnen. Ihre Wirkungen helfen somit, Falten und feine Linien zu mildern. Ginsenoside verleihen dem Ginseng auch antioxidative Eigenschaften. Indem sie die Haut vor oxidativem Stress schützen, der durch UV-Exposition verursacht wird, tragen sie dazu bei, vorzeitige Hautalterung zu verhindern.

  • Des Polysaccharide : Diese komplexen Zucker unterstützen die Hautfeuchtigkeit, indem sie einen Schutzfilm auf der Epidermis bilden und den Wasserverlust begrenzen.

  • Des essentielle Aminosäuren : Isoleucin, Lysin oder auch Tryptophan... sie liefern Energie für die Zellen und tragen zur Zellerneuerung bei.

  • Des Vitamine B: Sie spielen mehrere Rollen, wie die Verbesserung der Zellregeneration, Wiederherstellung der Hautelastizität, Förderung der Wundheilung, Reduzierung von Entzündungen... Insbesondere Vitamin B3 bekämpft die Hautalterung und erhält ihre Feuchtigkeit. Vitamin B5, auch bekannt als Pantothensäure, ist bekannt für seine feuchtigkeitsspendenden und beruhigenden Eigenschaften. Es stärkt den Hydrolipidfilm, was den Wasserverlust reduziert und die Dehydration begrenzt. Vitamin B12 trägt zur Regulierung der Pigmentproduktion in der Epidermis bei.

  • Von der Vitamin C : diese letztere trägt zur Kollagensynthese bei. Natürlich in der Haut vorhanden, ermöglicht Vitamin C die Neutralisierung von freien Radikalen, die durch Sonneneinstrahlung erzeugt werden, und schützt so die Haut vor äußeren Angriffen, die für die Fotoalterung verantwortlich sind. Vitamin C hilft auch, die Produktion von Keratinozyten zu stimulieren, Zellen, die in der Epidermis vorhanden sind und die Haut schützen und ihre Elastizität stärken.

  • Von der Vitamin E: es wirkt als Antioxidans. Bereits im Sebum vorhanden, stärkt es den hydrolipidischen Hautfilm und begrenzt den unsichtbaren Wasserverlust. Es schützt die Haut vor äußeren Einflüssen und hat heilende und entzündungshemmende Eigenschaften.

In welchen Pflegeprodukten findet man Ginseng-Extrakt?

DerGinseng-Extrakt (INCI: Panax Ginseng Root Extract) wird in unserer antioxidativen Gesichtscreme verwendet. Er hilft, die schädlichen Auswirkungen freier Radikale auf die Haut zu verhindern. Der biologische Grünkohl-Extrakt (INCI: Brassica Oleracea Acephala Leaf Extract) hat ebenfalls keratolytische Effekte, die die Haut glätten und die Hornschicht verfeinern, wodurch der Teint strahlend wird. Diese Formel ist für alle Hauttypen geeignet und besonders für Hauttypen, die oxidativen Faktoren ausgesetzt sind (Hauttyp E).

Quellen

  • HOU J. P. The chemical constituents of ginseng plants. Comparative Medicine East and West (1977).

  • YI F. & al. Bibliometric analysis of the effects of ginseng on skin. Journal of Cosmetic Dermatology (2021).

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: