Das 4-Nächte-Protokoll für strahlende Haut

Das 4-Nächte-Protokoll für strahlende Haut

Nach Edit
Gesichtspflege
Körperpflege und Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Hilfe & Kontakt
Braune Augenringe: Welche Lösungen gibt es?

Braune Augenringe: Welche Lösungen gibt es?

Diese Art von Augenringen ist sehr häufig und ist mit Pigmentierung in Verbindung zu bringen. Braune Flecken markieren den gesamten Augenbereich und bilden dunkle Ringe  auf den unteren Augenlidern. Hier erfahren Sie, wie Sie sie erkennen und aufhellen können.

Veröffentlicht 1. Dezember 2022, von Stéphanie, Doctoresse en Sciences de la Vie et de la Santé, — 3 min Lesezeit

Was sind die Ursachen dafür?

Eine natürliche Überproduktion von Melanin ist die Ursache für die  übermäßige Pigmentierung der unteren Augenlider, weswegen braune Augenringe entstehen. Diese Hyperpigmentierung ist häufig genetisch bedingt, wird aber durch Sonneneinstrahlung, und somit aktivierter Melaninausschüttung, verstärkt. Außerdem führen bestimmte Formen von Ekzemen in der Augenpartie manchmal zu einer postinflammatorischen Hyperpigmentierung.

Wer ist von braunen Augenringen betroffen?

Braune Augenringe treten vorwiegend bei mittleren bis dunkleren Hauttypen auf.  Diese sind anfälliger für eine hohe Melaninproduktion und dunkle Pigmentierung in diesem empfindlichen Bereich um der unteren Augenlider herum.

Wie bekämpft man braune Augenringe?

Dunkle Augenlider sind komplex zu behandeln, da es sich um eine sehr empfindliche Partie handelt. Das Ziel sollte sein, die braunen Augenringen aufzuhellen, indem die hohe Pigmentierung behandelt wird. Dies geschieht in erster Linie durch den Schutz vor UV-Strahlen, die die Melaninproduktion aktivieren. Tragen Sie täglich eine Sonnencreme mit mindestens Lichtschutzfaktor 30 auf, die speziell für die Augenpartie geeignet ist, und tragen Sie gleichzeitig eine Sonnenbrille

Darüber hinaus ist es auch möglich, den braunen Augenring sanft aufzuhellen. Dazu kann ein Peeling in Kombination mit einer Depigmentierungscreme verwendet werden. Tatsächlich haben einige Substanzen interessante, aufhellende Wirkungen auf dunkle Augenlider, wie Fruchtsäuren, Vitamin C, Niacinamid usw. Das Peeling wird die Hornschicht abtragen und die Regeneration des Hautgewebes anregen, was zu einer Verdickung der Dermis und der Epidermis führt. Kombiniert wird mit einer Pflege, die mit aufhellenden Wirkstoffen wie Ferulasäure, Vitamin C usw. angereichert ist, die dafür bekannt sind, in den Prozess der Übertragung von Melanin auf die Zellen einzugreifen und das Erscheinungsbild von Augenringen durch Pigmentierung entstanden zu reduzieren.

Eine weitere Lösung ist die Radiofrequenztherapie, eine ästhetische Technik, die die Kollagenproduktion anregt und so eine Verdickung der Haut bewirkt. Die Haut wird dadurch straffer, glatter und strahlender – perfekt, um das Erscheinungsbild von braunen Augenringen zu mildern.

Auch bestimmte Make-up-Techniken können dunkle Augenlider korrigieren, insbesondere ein getönter Concealer mit hoher Deckkraft, der die Farbe der Augenringe auf natürliche Weise mit dem Rest des Gesichts in Einklang bringt. Darüber hinaus ist dieses hybride Pflegeprodukt neben Kornblumenwasser und Koffein mit Niacinamid angereichert, um eine langfristige Wirkung zu erzielen.

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: