Das 4-Nächte-Protokoll für strahlende Haut

Das 4-Nächte-Protokoll für strahlende Haut

Nach Edit
Gesichtspflege
Körperpflege und Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Hilfe & Kontakt
Augenringe durch eingefallene Augen: Welche Ursachen und Behandlungen gibt es?

Augenringe durch eingefallene Augen: Welche Ursachen und Behandlungen gibt es?

Bei eingefallenen oder eingesunkenen Augen handelt es sich um besondere Augenringe, da sie nicht mit einer Hyperpigmentierung in Verbindung stehen. Man erkennt sie an einem „Schatten“ unter den Augen. Dabei handelt es sich um eine besondere Struktur des Gesichts, die die Vertiefung unter den Augen betont und die Konturen der Augenhöhle sichtbarer macht. Hier sind einige Tipps, wie Sie sie mildern können.

Veröffentlicht 1. Dezember 2022, von Stéphanie, Doctoresse en Sciences de la Vie et de la Santé, — 3 min Lesezeit

Was sind die Ursachen der eingefallenen Augen?

Mit zunehmendem Alter schmilzt die dünne Schicht des subkutanen Fetts im Bereich des Unterlids. Das Gesicht wird magerer, wodurch die natürliche Vertiefung der Augenhöhlen betont wird. Eingesunkene Augen können auch erblich bedingt sein und mit einer charakteristischen Gesichtsform einhergehen. Diese Vertiefung erscheint schwarz, durch ein gewisses mit dem Licht- und Schattenspiel im Gesicht: Wenn das Licht von oben kommt, entsteht ein Schatten unter Ihren Augen, der sogenannte Augenschatten. Im Gegensatz dazu wird eine Beleuchtung von vorn diesen Schatteneffekt abschwächen.

Wer ist von eingefallenen Augen betroffen?

Es gibt kein typisches Profil. Augenringe, durch eingesunkene Augen hervorgerufen, können genetisch bedingt sein, oder sich im Laufe der Zeit aufgrund von Veränderungen in der Knochenstruktur allmählich aufzeigen.

Welche Behandlungen gibt es für diese Art von Augenringen?

Make-up wird Ihre tiefen Augenhöhlen weder aufpolstern noch behandeln können. Ebenso wenig kann dies ein koffeinhaltiges Pflegeprodukt tun. Stattdessen sollten Sie eingefallene Augen durch eine hoch konzentrierte Augencreme, die Coenzym Q10 enthält, mit Feuchtigkeit versorgen. Dieses Coenzym, das auch als Ubichinon bezeichnet wird, ist ein natürlicher Bestandteil des Körpers und fördert die Zellerneuerung, verhindert den Kollagenabbau und den Elastizitätsverlust der Haut. Q10 verleiht der Haut einen strahlenden Blick und beugt der Bildung von feinen Linien und Fältchen vor. Dieses Produkt enthält außerdem Kaktusfeigenöl, das aufgrund seines hohen Gehalts an essenziellen Fettsäuren eine stark straffende und festigende Wirkung hat. Es wird auch für seine antioxidativen Eigenschaften geschätzt. 

Um noch mehr zu erreichen, können Sie Hyaluronsäure injizieren, um tiefe Augenhöhlen in Behandlung zu geben. Diese Lösung ist jedoch nur vorübergehend und muss daher wiederholt werden. Auch eine chirurgische Lösung  für eingefallene Augen ist möglich. Dabei wird Eigenfett in die Augenpartie gespritzt, um das Volumen wiederherzustellen.

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: