Entdecken Sie Rezepturen zur Wiederherstellung der Hautbarriere - für die ganze Familie.

Entdecken Sie Rezepturen zur Wiederherstellung der Hautbarriere - für die ganze Familie.

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Est-ce-qu'on bronze à travers une vitre ?

Wird man durch Glas braun?

Die Bräunung ist das Ergebnis eines Schutzmechanismus der Melanozyten und Keratinozyten, um sich vor den schädlichen Auswirkungen der Sonne zu schützen. Aber können deren UV-Strahlen durch Glas von Autos, Büros und Wohnungen dringen? In diesem Artikel finden Sie einige Antworten zum Bräunen durch Fenster.

Wie entsteht eine Bräunung der Haut?

Die Haut ist das größte Organ des menschlichen Körpers; ihr werden zahlreiche Funktionen zugeschrieben, darunter die Wärmeisolierung und der Schutz vor äußeren Einflüssen. Sie schützt uns also zum Teil vor den schädlichen Auswirkungen der UV-Strahlen der Sonne.

Zur Erinnerung: Die UV-Strahlen werden nach ihrer Wellenlänge in drei Kategorien eingeteilt: UVA (400–315 nm), UVB (315–280 nm) und UVC (280–100 nm). UV-C ist am schädlichsten, wird aber glücklicherweise durch die Ozonschicht gefiltert und erreicht die Erdoberfläche nicht. UVA- und UVB-Strahlen hingegen kommen mit der Epidermis in Berührung. Um die Haut zu schützen, produzieren die Melanozyten bei Sonneneinstrahlung Melanin (das Pigment, das für die braune Farbe verantwortlich ist), das an die Oberfläche der Epidermis wandert und sie färbt: Das ist die Bräunung. Wenn die Sonnenbestrahlung zu lange andauert und/oder die UVB-Strahlen zu intensiv sind, wird die Bräune durch einen Sonnenbrand ersetzt. 

UVB-Strahlen wirken besonders aggressiv auf die Haut und sind für den Sonnenbrand verantwortlich. UVA-Strahlen dringen weiter ein als UVB-Strahlen und erreichen die Dermis, die tiefste Schicht der Haut. Sie sind für die „Photoalterung“ verantwortlich.

Bräunen durch Fenster: Ist das möglich?

Wird man durch Glas braun? Hier die Antwort: Laut einer aktuellen Studie amerikanischer Forscher blockieren die typischen Fenster in Häusern, Büros und Autos die meisten UVB-Strahlen, die für die Bräunung und den Sonnenbrand verantwortlich sind. Daher ist es zwar möglich, dass man durch Glas braun wird, aber nur sehr eingeschränkt. Auch ein Sonnenbrand hinter Glas ist möglich, wenngleich das Risiko gering ist.

Beachten Sie, dass zwar ein Großteil der UVB-Strahlen durch Glas absorbiert werden können, aber die UVA-Strahlen weniger gut abhalten. Diese Strahlung dringt dann bis in die Lederhaut ein und beschleunigt die Hautalterung. Eine Studie veranschaulicht diesen Fall. Sie zeigt das Foto eines 69-jährigen Milchlieferanten, der 28 Jahre lang hinter dem Lenkrad gesessen hat. Die linke Seite seines Gesichts ist durch die Sonneneinstrahlung schneller gealtert (Photoaging), während sein rechtes Profil viel weniger ausgeprägt erscheint.

Wenn Sie also viel Zeit hinter Glas verbringen, sollten Sie unbedingt einen Breitband-Sonnenschutz auftragen, der Ihrem Hauttyp entspricht. Achten Sie auch darauf, eine Feuchtigkeitscreme zu verwenden, die den Bedürfnissen Ihrer Haut entspricht, um Feuchtigkeitsverlust und Faltenbildung zu bekämpfen und sie vor schädlichen Umwelteinflüssen zu schützen.

Quellen:

  • BUABBAS H. & al. Photoprotection: clothing and glass. Dermatologic Clinics (2014).

  • LINOS E. & al. Sunscreens, cancer, and protecting our planet. The Lancet Planetary Health (2018).

  • How do I protect myself from ultraviolet (UV) rays ? The American Cancer Society Medical and Editorial Content Team (2019).

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: