Entdecken Sie unsere Top-Empfehlungen für feine Linien + Falten.

Entdecken Sie unsere Top-Empfehlungen für feine Linien + Falten.

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Hygiène corporelle psoriasis.

Wie reinigt man eine Haut mit Schuppenflechte?

Als chronische Entzündungskrankheit äußert sich Psoriasis in Form von juckenden roten Hautflecken. Besonders empfindliche Haut, die an Psoriasis leidet, erfordert besondere Aufmerksamkeit. Eine Frage stellt sich dann: Wie reinigt man Haut, die an Psoriasis leidet? Antworten auf diese Frage finden Sie in diesem Artikel.

Zusammenfassung
Veröffentlicht 22. Januar 2024, von Sandrine, Zuständig für die wissenschaftliche Kommunikation — 3 min Lesezeit
Themen :
Version relue et validée par la dermatologue, Dr. B. LEVY GAREL (France).

Die Merkmale einer Haut mit Psoriasis.

Die Psoriasis ist eine chronische entzündliche Hauterkrankung, die juckende rote Plaques bedeckt mit abgestorbenen Zellen verursacht, die sehr charakteristisch für Psoriasis sind. Die Läsionen befinden sich normalerweise in den Reibungszonen (Ellbogen, Unterarme, Knie, Beine), aber auch die Nägel und die Kopfhaut sind häufig betroffene Bereiche.

Es gibt mehrere Formen von Psoriasis, aber die Hauptform ist die Plaque-Psoriasis , auch bekannt als gewöhnliche Psoriasis. In jedem Fall sind Hautpartien mit Psoriasis empfindlicher als andere. Darüber hinaus sind die dicken, haftenden Schuppen auf den Läsionen besonders störend. Daher ist es notwendig, bestimmte Ratschläge zur Hautreinigung zu befolgen.

Tägliche Körperpflege: Wie reinigt man die Haut bei Psoriasis?

Für Haut, die an Psoriasis leidet, ist die erste Regel für die Hautreinigung, heißes Wasser zu vermeiden. Bevorzugen Sie stattdessen lauwarmes Wasser. Tatsächlich verschlimmert Wärme die bereits vorhandene Hautentzündung und erhöht die Hauttrockenheit. Darüber hinaus sollte die Reinigung einer atopischen Haut nicht übermäßig sein. Aufgrund des hohen Kalk- und Chlorgehalts im Wasser ist der Kontakt des Wassers mit der Haut aggressiv. Beschränken Sie sich auf eine bis zwei Duschen von 5 bis 10 Minuten pro Tag.

Zu beachten : Dies gilt auch für die Schuppenflechte der Kopfhaut. Wählen Sie ein Shampoo ohne reizende Tenside, unparfümiert, das Ihre Kopfhaut respektiert.

Bezüglich der Duschzubehörteile (Waschlappen usw.) sollten diese bei Psoriasis vermieden werden. Tatsächlich neigen sie dazu, die Haut aufgrund von Reibung zu reizen. Psoriasis kann jedoch durch Hautreizungen verschlimmert werden. Darüber hinaus sind Waschlappen aufgrund der Anwesenheit von Keimen wenig hygienisch. Diese können die Ursache für Hautinfektionen sein, die Psoriasis-Läsionen verschlimmern. Bevorzugen Sie stattdessen das Waschen mit Ihren Händen.

Wie reinigt man die Gesichtshaut bei Psoriasis?

Wie bereits erwähnt, kann der wiederholte Kontakt von Wasser mit der Haut reizend sein, insbesondere für Haut, die an Psoriasis leidet. Für die Gesichtshaut wird empfohlen, sich nur einmal täglich, abends, zu waschen. Morgens sollten Sie ein Thermalwasser- oder Blumenwasserspray verwenden, um Ihr Gesicht zu erfrischen. Wenn Sie Make-up tragen, sollten Sie ölbasierte Make-up-Entferner bevorzugen, die sanfter zu Ihrer Haut sind. Make-up-Entferner, die auf Parfüm und reizenden Tensiden basieren, sollten vermieden werden.

Quellen

  • GRIFFITHS C. E. M. & al. Psoriasis : epidemiology, clinical features, and quality of life (2005).

  • Association France Psoriasis : Hygiène et hydratation, fiche conseil.

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Mehr lesen

Weiter: