Entdecken Sie unsere Duos Tag+Nacht

Entdecken Sie unsere Duos Tag+Nacht

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
La meilleure heure pour appliquer sa crème de nuit/

Was ist die beste Zeit, um seine Nachtcreme aufzutragen?

Die Nachtcreme gehört zu den unverzichtbaren Hautpflegeprodukten. Sie wird abends aufgetragen, aber gibt es eine günstige Zeit für ihre Anwendung? Was ist die beste Zeit, um sie aufzutragen? Wir geben Ihnen einige Erklärungen zu diesem Thema, um Ihnen zu helfen, Ihre Pflegeprodukte mit vollem Wissen um die Sachlage zu verwenden.

Zusammenfassung
Veröffentlicht 6. Februar 2024, von Stéphanie, Doktorin in Lebens- und Gesundheitswissenschaften — 2 min Lesezeit

Wann sollte man seine Nachtcreme auftragen?

Der Organismus folgt dem Rhythmus der zirkadianen Uhr. Daher ändern sich die verschiedenen biologischen Funktionen je nach Tageszeit. Was die Haut betrifft, die den ganzen Tag über einen Schutz gegen äußere Einflüsse (UV, Temperaturschwankungen, Feuchtigkeit usw.) bietet, erholt sie sich und regeneriert sich nachts. Während dieser Zeit, erneuern sich die Hautzellen achtmal schneller als tagsüber. Nachts werden auch Kollagen und Hyaluronsäure produziert, Moleküle, die für die Erhaltung der Elastizität und Festigkeit der Haut unerlässlich sind.

Die ideale Zeit, um eine Nachtcreme aufzutragen, liegt zwischen 23 Uhr und 4 Uhr morgens. Während dieser wenigen Stunden wird die Zellregeneration beschleunigt, die Haut wird alle während des Tages angesammelten Toxine eliminieren und ist in einem guten Zustand, um Pflege zu erhalten. So können die Wirkstoffe in den Cremes leichter in die Epidermis eindringen.

Dennoch ist für eine gesunde Haut ausreichend Schlaf notwendig. Daher wird empfohlen, die Schlafzeiten parallel zur Anwendung einer Nachtcreme einzuhalten. Ideal ist es, sie einige Minuten vor dem Schlafengehen zu verwenden.

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Weiter: