3 Pflegeprodukte für Ihre individuelle Bräune ohne UV-Strahlen

3 Pflegeprodukte für Ihre individuelle Bräune ohne UV-Strahlen

Nach Edit
Gesichtspflege
Hautalterung
Körper- & Haarpflege
Nach Anliegen
Haut Diagnose
Magazin
Alle Themen
Astuces teint éclatant.

Tipps für einen strahlenden Teint.

Ein fahler Teint ist an seiner mangelnden Gleichmäßigkeit zu erkennen: Der Teint wirkt matt, verschwommen, fast ein wenig grau und neigt dazu, das Gesicht älter erscheinen zu lassen. Von Schlafmangel über Hautalterung bis hin zu Stress, Umweltverschmutzung, Rauchen, hormonellen Störungen oder einer schlechten Entgiftung: Die Faktoren für einen grauen Teint sind vielfältig.Wie kann man das beheben? Unsere Tipps für einen strahlenden Teint.

Zurückgreifen auf antioxidative Pflege.

Um eine strahlende Haut wiederzuerlangen, integrieren Sie eine Pflege, die mit Antioxidantien angereichert ist in Ihre tägliche Schönheitsroutine. Tatsächlich haben Antioxidantien, die freie Radikale zerstören, Falten auffüllen, Pigmentflecken verblassen und den Glanz hervorheben, echte Vorteile für Ihr Gesicht, indem sie vorzeitige Hautalterung verhindern und gegen zelluläre Oxidation kämpfen. Sie helfen so der Epidermis, sich effektiv gegen äußere Angriffe zu wehren, um die Jugend und Schönheit Ihrer Haut länger zu bewahren.

Morgens und abends, nachdem Sie alle Spuren von Unreinheiten auf Ihrem Gesicht entfernt haben, tragen Sie zum Beispiel dasGesichtsserum für strahlende Hautauf.Es ist hochkonzentriert mit Vitamin C (11%) und verleiht fahler und müder Haut einen echten Frischekick. Diese Pflege enthält auch 3% Extrakt aus Albizia Julibrissin. Diese asiatische Pflanze verleiht der Haut Vitalität. Zusammen tragen diese Inhaltsstoffe dazu bei, die Fotoalterung zu verlangsamen. Beenden Sie Ihre Abendroutine mit dembotanischen Strahlungskomplexoder demFestigungs- & Strahlungskomplexmit 5 Vitaminen. Diese beiden Pflegeprodukte sind reich an antioxidativen Wirkstoffen und bieten sowohl präventive als auch korrektive Maßnahmen gegen die Zeichen der Hautalterung und helfen, den natürlichen Glanz der Haut zu enthüllen.

Peelings durchführen.

Um einen strahlenden Teint wiederherzustellen, wird empfohlen, einmal pro Woche eine sanfte Exfoliation durchzuführen. Tatsächlich ermöglicht dies, eine regelmäßige Hautstruktur ohne Schuppen oder tote Zellen wiederherzustellen.

Wir haben ein Gesichtspeeling entwickelt, das auf mikro-exfolierenden Körnern basiert, die aus dem Mahlen von Aprikosenkernen gewonnen werden. Das strahlende Peeling mit Hagebuttenöl und Bio-Karottenmazerat vereinheitlicht den Teint und verleiht ihm Leuchtkraft. Es ist besonders geeignet für matte Haut, die an Ausstrahlung fehlt, sowie für trockene und unangenehme Haut.

Immer die Haut hydratisieren.

Sommer wie Winter, Hydratation ist von größter Bedeutung. Je dehydrierter die Haut ist, desto durchlässiger ist sie für die UV-Strahlen der Sonne, sie erscheint matter und das Risiko für Sonnenbrand und Fotoalterung steigt.

Wählen Sie daher Feuchtigkeitspflegeprodukte entsprechend Ihrer Hautbeschaffenheit (trocken, fettig, normal...) und tragen Sie diese täglich morgens und abends auf. Für das Gesicht können Sie beispielsweise das feuchtigkeitsspendende Gesichtsserum verwenden, das 3 % Hyaluronsäure enthält. Dieses leichte Serum zieht schnell ein, sodass Sie anschließend die feuchtigkeitsspendende Gesichtscreme mit 9 Inhaltsstoffen auftragen können. Angereichert mit Hyaluronsäure und Bio-Kokosöl, handelt es sich um eine minimalistische Formel, die die Epidermis hydratisiert und nährt. Ihre leichte und nicht fettende Textur ist für trockene, normale und Mischhaut, sogar für empfindliche Haut, geeignet.

Sommer wie Winter, Sonnenschutz auftragen.

Die Exposition gegenüber UV-Strahlen der Sonne führt zu einer Hautverdickung. Die Hornschicht, die aus toten Zellen besteht, ist dicker. Dies ist ein Phänomen des natürlichen Schutzes. Tatsächlich stoppt diese dickere Epidermis UV-Strahlen besser. Diese Ansammlung von toten Zellen trägt jedoch zu einem fahlen Teint bei.

Es wird daher empfohlen, täglich eine Sonnencreme aufzutragen und sie regelmäßig zu erneuern (alle zwei Stunden) für einen optimalen Schutz der Haut vor den schädlichen Strahlen der Sonne, insbesondere wenn die Sonne im Zenit steht, das heißt zwischen 11 und 15 Uhr.

Bevorzugen Sie bestimmte pflanzliche Öle.

EinigePflanzenöle sind reich an Carotinoiden, Verbindungen, die den Teint zum Strahlen bringen. Dies ist der Fall beiBuriti-Öl und Karottenmazerat zum Beispiel.

Unserbotanisches Buriti-Ensemble besteht aus 6 pflanzlichen Extrakten, die reich an Beta-Carotin sind, einschließlich Buriti-Öl und Karottenmazerat. Es belebt den Teint und bietet einen subtilen, sofortigen Hauch von Bräune. Achtung, es handelt sich nicht um eine Selbstbräuner. Tragen Sie einige Tropfen auf Gesicht und Hals morgens und/oder abends als letzten Schritt Ihrer üblichen Gesichtspflegeroutine auf.

Seine Ernährung anpassen.

Viele Lebensmittel enthalten Vitamine und Nährstoffe, die auf die Epidermis wirken, um ihren Glanz zu beleben. Bevorzugen Sie daher eine Ernährung, die reich an folgenden Verbindungen ist:

  • Die Vitamin A: Es ist bekannt, dass es die Zellregeneration anregt und die Hautalterung verlangsamt. Dieses Element ist hauptsächlich in fettem Fisch, Butter und Milch enthalten (die jedoch in Maßen konsumiert werden sollten);

  • Der Beta-Carotin (oder Pro-Vitamin A) : Dieses Element hilft, die Produktion von Melanin gleichmäßig zu stimulieren. Seine Aufnahme bereitet die Haut auf das Bräunen vor und verleiht einen gesunden Teint. Viele Früchte und Gemüse enthalten es (Karotte, Kürbis, Spinat, Kohl, Brokkoli, Kresse, grüner Salat, Aprikose, Melone, Pfirsich, Mango...);

  • Die Vitamine C und E (oder Tocopherol) : Diese starken Antioxidantien bekämpfen freie Radikale und beleben auch den Teint. Vitamin E ist in fettem Fisch, der Leber von magerem Fisch (Kabeljau, Seeteufel) Olivenöl, Nussöl... enthalten. Vitamin C hingegen ist hauptsächlich in Zitrusfrüchten, Kiwi, schwarzer Johannisbeere, aber auch in Petersilie und Kohl enthalten;

  • Das Selen : Dieses Spurenelement bietet eine komplementäre Wirkung zu Vitamin E, um die Zellen vor der Oxidation durch freie Radikale zu schützen. Es ist in Vollkornprodukten, Samen und Nüssen vorhanden.

Anmerkung: Lebensmittel wie Wurstwaren oder Fast-Food werden nicht empfohlen. Es ist ratsam, den Konsum von alkoholischen Getränken zu begrenzen, die zur Erweiterung der Blutgefäße beitragen.

Seinen Lebensstil ins Gleichgewicht bringen.

Die Haut kann ihren Glanz zurückgewinnen, indem sie einige einfache Tipps im Alltag befolgt. Zunächst ist die Hydratation der Haut und des Organismus im Allgemeinen von grundlegender Bedeutung. Trinken Sie häufig, sobald Sie Durst haben. Dann betreiben Sie regelmäßig Sport. Schwitzen hilft, die Toxine des Körpers auf natürliche Weise zu eliminieren und regeneriert die Haut. Es wird auch empfohlen, ausreichend zu schlafen, um die Zellregeneration zu fördern.

Diagnostik

Verstehe deine Haut
und ihre komplexen Bedürfnisse.

Mehr lesen

Weiter: